Du bist hier:
  • Diesen Artikel drucken
  • Diesen Artikel empfehlen

Pflegesymbole in Kleidungsstücken

Waschzettel

Der neu gekaufte Pullover ist nach der Wäsche in der Waschmaschine völlig ausgeleiert? Die neue Hose kommt in Kindergröße aus dem Trockner? Nun, hätte man vielleicht vorher wissen können, wenn man mal genauer hingeschaut hätte.

Ein Waschzettel (Bild: Creatix / fotolia.com)
Bild: Creatix / fotolia.com

An den meisten Kleidungsstücken befinden sich nämlich so genannte Pflegesymbole oder Waschhinweise. All die schönen Zeichen sollen einem dabei helfen, das Kleidungsstück nicht "kaputt zu waschen oder zu bügeln". Bei T-Shirts und Pullovern sind die in der Regel innen an der linken Seite, bei Hosen vorne am Bund. Nun, und wenn ihr die gefunden habt, werdet ihr sagen: Häääh?! Was soll das denn bedeuten? Okay, hier ist die Auflösung. Ein Klick zeigt dir die übrigen Symbole der jeweiligen Gruppe.






Na klar, ein Waschtrog: Wie soll ich waschen? Vor allem die Temperatur ist wichtig, aber auch der Waschgang... Mehr dazu



Das soll ein Trockner sein. Und der hat normalerweise auch verschiedene Temperaturstufen. Mehr dazu



Ziemlich eindeutig: Wie heiß darf ich bügeln? Drei Stufen werden unterschieden. Mehr dazu



Hier ist die Frage: Chlorbleiche möglich oder nicht? Mehr dazu



Empfindlich oder nicht so empfindlich? Chemische Reinigung möglich? Diese Symbole sollen's erklären. Mehr dazu

(C4U)

Der Text dieses Beitrags steht unter Creative-Commons-Lizenz: Was bedeutet das?

Schlagworte

Wie hat dir der Artikel gefallen? Top oder Flop?

Schreibe einen Kommentar

Maximale Kommentarlänge 2000 Zeichen


Dieser Spamschutz soll den Missbrauch der Kommentarfunktion verhindern. Bitte gib vor dem Absenden den Buchstabencode in das Textfeld ein (angezeigt werden nur Großbuchstaben, eintippen kann man sie aber groß oder klein).