Du bist hier:
• 303 Kommentar(e)
  • Diesen Artikel drucken
  • Diesen Artikel empfehlen

Urheberrecht im Netz

Youtube & Co.: Was darf ich und was nicht?

Was ist bei youtube-Videos eigentlich erlaubt - Hochladen, Anschauen, Mitschneiden, Einbetten? Wir versuchen es mit ein paar Antworten.

Jemand versteckt sich hinter einer Filmklappe (Bild: westfotos.de / fotolia.com)
Bild: westfotos.de / fotolia.comDurchblick bei youtube und anderen Videoportalen: Nicht immer ist die Rechtslage eindeutig.

Was darf ich überhaupt hochladen?

youtube_button

Entscheidend ist, wer den Film gemacht bzw. die Rechte daran besitzt. Derjenige hat dann das Urheberrecht an dem Stück und kann das Stück in jeglicher Form verwerten. Auch das Hochladen auf Youtube ist eine Art der Verwertung. Wenn du dir nicht völlig sicher bist, dass das auf dich zutrifft, lässt du es besser. Und in der Praxis heißt das somit in aller Regel: Keine Fernseh-Mitschnitte, keine irgendwo gesaugten Filme oder Filmteile usw. - im Grunde darfst eigentlich nur das hochladen, was du selbst gedreht hast.


Kann ich die Musik in selbst gemachten Filmen frei wählen?

youtube_button

Auch die verwendete Hintergrundmusik ist urheberrechtlich relevant, denn auch daran muss man die Rechte haben. Man darf also nicht einfach seine Lieblingssongs hinter die Bilder schneiden und das dann hochladen! Also muss man eigene Musik nehmen oder eine Erlaubnis dafür haben. Hier kann Musik mit so genannter "Creative Commons"-Lizenz eine gute Lösung sein – mehr dazu hier! Wenn ihr Youtube nutzt, klickt mal im Video-Manager links auf Video-Tools. Auch darin findet ihr Musik, die ihr für eure Clips nutzen dürft.



Ist es ein urheberrechtliches Problem, wenn im Hintergrund meines Films Plakate oder andere geschützte Bilder zu sehen sind?

youtube_button

Solange diese Dinge nur zufällig im Video auftauchen und absolut austauschbar sind, weil sie keinen Mehrwert in irgendeiner Form für das Video haben, sind als als Beiwerk urheberrechtlich nicht relevant. Mehr zu dem Thema findet man u. a. bei irights.info.


Ist es egal, wer wie in meinen eigenen Filmen zu sehen ist?

youtube_button

Für diese Frage ist das Persönlichkeitsrecht wichtig – also, wer wie in dem Film gezeigt wird. Denn alle, die in so einem Film vorkommen, sollten damit auch einverstanden sein – es darf also z. B. niemand erkennbar im Bild sein, ohne gefragt worden zu sein. Am besten erklärt ihr der gefilmten Person, wo sie veröffentlicht wird und lasst euch ihr Einverständnis schriftlich geben!

Eine Ausnahme gibt es dann, wenn Menschen auf den Bildern nur "Beiwerk" sind, es also gar nicht um sie geht, sondern sie zufällig gerade mal auf der Straße an der Kamera vorbei laufen. Im Detail kann so was kompliziert sein; mehr Infos findest man u.a. bei irights.info.



Kann schon das Ansehen eines Videos illegal sein?

youtube_button

Das wurde bislang noch nicht gerichtlich geklärt. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs erklärt nur das einfache Ansehen einer Internetseite für unbedenklich, sagt aber nichts über das Streaming. Manche argumentieren unter anderem damit, dass bereits das bloße Anschauen von Streams auf Websites rechtswidrig sei, wenn es sich bei den Daten um illegale Vorlagen handele. Die temporäre Zwischenspeicherung auf dem Computer wäre demnach bereits eine rechtswidrige Kopie. Als Gegenargument kann aber gelten, dass so eine kurzzeitige Kopie im temporären Arbeitsspeicher des Rechners eben keine illegale Kopie ist. Diese Problematik ist vor Gericht noch nicht entschieden worden. Wegen des Anschauens von Videos auf Redtube wurden viele User abgemahnt – auch wenn davon unseres Wissens niemand verurteilt worden ist. Allzu wahrscheinlich dürfte das auch nicht sein.


Welche Videos darf ich im Internet einbinden / "embedden"?

youtube_button

Der Europäische Gerichtshof (EuGH), also das höchste Gericht der EU, hat im Oktober 2014 entschieden, dass das Embedden von Videos grundsätzlich okay ist. Auch der Bundesgerichtshof (BGH) sieht das in einem Urteil vom 9. Juli 2015 so. Aber es gibt die Einschränkung, dass das Video bei Youtube legal liegen muss. Eine offensichtliche Raubkopie einzubinden und somit zu verbreiten, verbietet auch das Urteil des EuGH. Und wer nicht möchte, dass sein Video irgendwo anders zu sehen ist, kann auf Youtube das Embedden für jede einzelne Datei verbieten. Aber Achtung: Die bloße Möglichkeit zum Einbetten sagt nichts darüber aus, ob man das auch darf – bloß weil z.B. bei Youtube mit Hilfe des Buttons "Einbetten" der Code dafür angeboten wird, heißt das nicht, dass das urheberrechtlich auch erlaubt ist.



Darf ich mir Videos von Youtube oder auch nur die Tonspur herunterladen?

youtube_button

Kommt drauf an, wer den Film hochgeladen hat. Denn das ist legal, solange die Quelle (also das Video) legal bei Youtube liegt. Dann wäre das nämlich das Gleiche wie der Mitschnitt eines Liedes aus dem Radio und somit für private Zwecke ok. Nur ist das mit dem "legal" oftmals schwer zu erkennen. In den ganz offensichtlich rechtswidrigen Fällen sollte man es also auf jeden Fall lassen (kompletter Kinofilm vor dem Kinostart etc.). Alles in allem hat man darüber hinaus in der Praxis wohl wenig zu befürchten, da keiner verlangen kann, dass man als Privat-User erst lange Nachforschungen anstellt. Einen Blick solltet ihr aber in die Nutzungsbedingungen von Videoplattformen werfen. YouTube etwa verbietet darin (in Punkt 6.1 K) nämlich das Herunterladen und Mitschneiden der Videos.

Aber Vorsicht: Die Weitergabe / Veröffentlichung so einer Videodatei wäre wiederum absolut illegal! Wer aber eh nur an der Musik interessiert ist, kann mit Hilfe von entsprechender Software nur die Tonspur des Videos als mp3 speichern lassen. Oder Mitschnitte bei Online-Radiosendern machen. Auch hier gilt aber: Keine Veröffentlichung, nur zu privaten Zwecken!



Darf ich selbst gemachte Konzertmitschnitte hochladen?

youtube_button

No way! Ging auch früher zu Zeiten von Tapes und Platten nicht. Bei Konzerten ist noch nicht mal eine "Privatkopie" zu eigenen Zwecken erlaubt. Insofern verstoßen selbst die vielen Handys, die bei Konzerten zum Aufnahmen hochgehalten werden, gegen geltendes Urheberrecht.


Darf ich Ausschnitte aus anderen Videos in ein eigenes schneiden?

youtube_button

Das ist nur in ganz bestimmten Fällen möglich, nämlich wenn du dich in deinem Video mit diesen Szenen befasst. Das erlaubt das Zitatrecht, also § 51 des Urheberrechtsgesetzes (UrhG). Dies hat aber sehr enge Grenzen. Als allererstes muss der Film, aus dem der Ausschnitt genommen wird, legal veröffentlicht worden sein. Handelt es sich hierbei schon um eine Raubkopie, kommt ein legales Zitat gar nicht erst in Frage. Außerdem muss die eigene Präsentation auch eine eigene Leistung enthalten. Die Aneinanderreihung fremder Zitate reicht dafür nicht aus. Die wohl wichtigste Voraussetzung ist aber der Zitatzweck. Die Präsentation muss eine eigene Aussage haben, welche durch den Filmausschnitt nur belegt oder untermauert wird. Beispiel: Du willst der Welt mitteilen, wie toll du die Schauspielkünste eines bestimmten Hollywood-Stars in seinem neuesten Streifen findest. Du nimmst dazu einen Teil des Trailers, den die Filmverleihfirma auf YouTube zur Verfügung stellt und sagst in deinem Video etwas zu genau der Szene. Das wäre okay, wenn das zitierte Video als solches zu erkennen ist und du deutlich die Quelle angibst und den Urheber nennst. Nicht okay ohne Einverständnis der Filmfirma wäre es, einfach nur Szenen aus Trailern zusammen zu setzen.

Der Filmausschnitt darf nicht nur dazu dienen, eigene Ausführungen zu ersetzen oder zu vervollständigen. Er darf also nicht nur deshalb in die Präsentation aufgenommen werden, weil er so schön ist und man ihn schon immer mal anderen zeigen wollte. Auch darf nur soviel vom fremden Film gezeigt werden, wie zwingend notwendig ist, um die eigene Aussage zu untermauern.


(Wi/hamo)

Wie hat dir der Artikel gefallen? Top oder Flop?

303 Kommentar(e)

  • Michele
     

    veränderte musik hochladen?

    hallo, darf man originale musik (zb Rihanna-diamonds) verändern zb höher pitchen und dann auf youtube hochladen oder ist das dann ein verstoß gegen das Gesetz?

    vielen dank für ihre Antwort
    mit freundlichen Grüßen Michele

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Checked4you Redaktion
     

    Veränderte Musik hochladen?

    Hallo Michele,
    hier ist die Antwort auf Deine Frage:
    es ist nicht zulässig, da das bearbeitete Musikstück urheberrechtlich geschützt ist. Vor Veröffentlichung müsste das Einverständnis des Rechteinhabers eingeholt werden (§§ 23, 24 UrhG)."
    Mit freundlichen Grüßen
    Checked4you Redaktion

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Sarah Johns
     

    bearbeitete youtube videos wieder auf youtube hochladen?


    hey, kann mir einer sagen, ob man aus Youtube videos zusammengeschnittene
    videos bei youtube hochladen darf?
    Also wenn ich etwa mit IMovie aus mehreren youtube videos einen Film zusammengeschnitten habe und ihn dann auf youtube wieder hochladen will.

    Wie machen das die, die zum Beispiel Remixe hochladen?
    Muss ich dazu etwas bestimmtes dazu schreiben, wie etwa dass ich die Rechte nicht besitze und so weiter?

    Es wäre schön eine Antwort zu erhalten!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    bearbeitete youtube-Videos...

    Hallo, grundsätzlich ist es so, dass man nur öffentlich machen darf (you tube/eigene Homepage), woran man auch die Rechte besitzt. D.h. hier: Genehmigung des Rechteinhabers einholen. Dies gilt nicht nur für Bildmaterial, sondern auch für Tonmaterial. Es reicht gerade nicht, darauf hinzweisen, dass man die Rechte nicht besitzt! Ausnahmen gibt es für Zitate, aber da wiederum gibt es sehr enge Regeln, wann und unter welchen Voraussetzungen etwas als Zitat durchgeht oder nicht. Das pauschal zu erklären, sprengt hier den Rahmen - da müssen wir wohl bald mal einen eigenen Beitrag zu machen. In der Praxis heißt das: Einfach so Szenen aus anderen Videos zu einem neuen zusammenschneiden und veröffentlichen dürfte in den meisten Fällen gegen Urheberrecht verstoßen. Dass es andere auch machen, muss nicht heißen, dass es legal ist.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Micha
     

    Oh gott...

    Theoretisch dürfte man überhaupt garnichts hochladen ausser Videos wo man sich selbst nur sehen kann, am besten schwarzen hintergrund falls einer auf die Idee kommt das Urheberrecht zu verstoßen weil man z.B. ein Poster zu hängen hat. Die Musik Labels ect. lassen in Youtube die Option aktiviert das man das Video eibetten kann. Wenn der besitzer diese Option nicht ausschaltet hat der jenige pech gehabt.Die tragen selber dazu bei. Würde man alle Videos löschen die das urheberrecht verstoßen, wäre Youtube leer. Schon die Kosten für mahnverfahren usw wären imens. Zudem laden die Musik Labels auch Musik Videos hoch obwohl wie im Text beschrieben dass das Video im Cache landet schon gegen die Urhebrrecht verstößt.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Maxi
     

    Youtube-Downloader

    Hi, ein Bekannter von mir hat eine miserable (sehr langsame)Internet-
    verbindung; d.h. beim Anschauen von Videos gibt es immer wieder Aussetzer.
    Um ein Video ohne Unterbrechungen "flüssig" anschauen zu können, will er
    den Youtube-Downloader verwenden und das Video somit auf seiner Festplatte
    speichern. Mein Bekannter ist Privatmann und wird die Videos auch nur für private Zwecke verwenden (ausschließlich ansehen - keine Weiterbe-
    arbeitung etc.)

    Darf er das generell oder gibt es hier wieder Ausnahmen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Streamen und kopieren

    Hallo Maxi,
    generell macht es keinen Unterschied, ob man ein Video nur anschaut oder erst komplett speichert. Denn auch beim Streaming werden zumindest Teilstücke des Films für kurze Zeit auf dem Computer/Smartphone/Tablet etc. gespeichert. Die Kopie zu privaten Zwecken ist allerdings nur dann erlaubt, wenn der Film nicht offensichtlich rechtswidrig ist. Das heißt, wenn der Film, den man im Internet gucken möchte, eindeutig eine Raubkopie ist, darf man den nicht kopieren (weder komplett noch als Stream). Für YouTube heißt das, dass man die von anderen Usern selbst gedrehten Filme gefahrlos kopieren darf. Genauso auch die Videos, die von Musikverlegern und Künstlern hochgeladen wurden. Wenn aber private User Kinofilme oder Musikvideos hochgeladen haben, wird es sich meistens um eine rechtswidrige Vorlage handeln, die man nicht kopieren darf.
    Solange dein Bekannter also nur Songs und Filme aus seriösen Quellen herunterlädt, nur auf seinem Gerät abspielt und nirgendwo anders wieder hochlädt, ist das okay.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Sarah Johns
     

    Fragen zu Youtube Rechtlichem


    Kann mir jemand eine verlässliche und ehrliche Antwort zu folgenden
    Fragen geben:

    - Ist es legal bei Youtube eine zusammengestellte Playlist von nicht
    eigenen Videos, als öffentlich zu kennzeichnen
    - Also, man kann ja Playlist erstellen auch von nicht eigenen Videos,
    die bereits auf Youtube hochgeladen wurden, aber darf man sie
    auch öffentlich machen, also dass Besucher deines Profils dann eben
    diese gesammelten Videos schauen können
    - Kann man damit Probleme bekommen, wenn die Videos nicht legal
    hochgeladen wurden, auch wenn man sie nicht selbst hochgeladen hat?

    - Darf man für die Übersetzung von nicht eigenen Youtube Videos
    Untertitel erstellen, und dafür Geld verlangen?

    Vielen Dank für ehrliche, verlässliche Antworten oder entsprechende
    Links zu Antworten!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    YouTube-Fragen

    Hallo Sarah,
    zum Block mit den ersten Fragen (Playlist): ist nicht ganz einfach und eindeutig zu beantworten, da die Gerichte hierzu noch kein Urteil gesprochen haben. Das Zusammenstellen und Öffentlichmachen einer Youtube-Playlist von Videos ist aber wohl legal, solange die in die Playlist aufgenommenen Videos nicht offensichtlich rechtswidrig sind. "Offensichtlich rechtswidrig" dürfte auf Youtube insbesondere noch nicht veröffentliches Material, z. B. geleakte Musikalben, aktuelle Kinofilme oder private Konzertaufnahmen (z. B. mit Smartphonekameras) sein.

    Zur Frage nach den Untertiteln: Das geht ohnehin nur in Absprache mit den Urhebern bzw. mit deren Genehmigung, und zwar unabhängig davon, ob du Geld verlangst oder nicht - auch eine kostenlose Veröffentlichung durch dich mit Untertiteln bräuchte also die Erlaubnis. Und wenn du Geld verlangst, erst recht.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Hatzen
     

    Frage zu Youtube Rechtlinie

    Ich habe im Urlaub (Afrika) eine Show eines Hotel eigenen Animationsteam mit u.a. einer Michael Jackson Parodie per Videocamera aufgenommen. Darf ich das Video (mit dieser Musik) auf Youtube hochladen?
    Die Animateure sind damit einverstanden. Für eine Antwort auf meine Frage wäre ich dankbar.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Frage zu youtube / Afrika

    Hallo Hatzen, die Animateure werden wahrscheinlich nicht die Urheberrechte an der Show besitzen und damit auch nicht wirksam darüber entscheiden können, ob das Video auf Youtube hoch geladen werden darf oder nicht. Sowohl die Urheberrechte für die Musik als auch für die Choreografie liegen wohl bei jemand anderen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Kiki
     

    Präsentation mit YouTube-Video-Ausschnitt

    Hallo,

    ich möchte einen kurzen Ausschnitt eines YouTube Videos in eine Präsentation (ppt) einbinden, welche im Rahmen eines Vortrags auf einer Messe gehalten wird. Ist die Nutzung dafür erlaubt?

    Danke im Voraus und Viele Grüße
    Kiki

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Präsentation

    Hallo Kiki,

    da musste unsere Fachjuristin etwas weiter ausholen: Grundsätzlich darf man ohne Einverständnis des Urhebers nichts veröffentlichen. Eine Ausnahme ist allerdings das Zitatrecht. Nach § 51 UrhG ist man berechtigt, Werke anderer zu zitieren. Das gilt auch für Filme.

    Allerdings hat dieses Zitatrecht sehr enge Grenzen. Als allererstes muss der Film aus dem der Ausschnitt genommen wird legal auf Youtube veröffentlicht worden sein. Handelt es sich hierbei schon um eine Raubkopie, kommt ein legales Zitat gar nicht erst in Frage. Außerdem muss die eigene Präsentation auch eine eigene Leistung enthalten. Die Aneinanderreihung fremder Zitate reicht dafür nicht aus. Die wohl wichtigste Voraussetzung ist aber der Zitatzweck. Die Präsentation muss eine eigene Aussage haben, welche durch den Filmausschnitt nur belegt oder untermauert wird. Der Filmausschnitt darf aber nicht nur eigene Ausführungen ersetzen oder vervollständigen.

    Der Filmausschnitt darf also nicht nur deshalb in die Präsentation aufgenommen werden, weil er so schön ist und man ihn schon immer mal anderen zeigen wollte. Auch darf nur soviel vom fremden Film gezeigt werden, wie zwingend notwendig ist um die eigene Aussage zu untermauern.

    Viele Grüße, Heiko / checked4you

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Wilhelm Knuth
     

    YouTube-Video im Unterricht

    Moin moin Allerseits,
    kann ich ein YouTube-Video von einer Szene eines Computerspieles (Folterszene GTA5) urheberrechtlich als Diskussionsgrundlage im Schulunterricht verwenden?
    (Die Problematik mit der USK lassen wir mal außen vor.)

    Ps: Übrigens: tolle Seite und tolle Communitybetreuung!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Video im Unterricht

    Da werden wir schon mal gelobt, und dann dauert es so lange mit der Antwort... ;-) Sorry, wir waren nicht besetzt und konnten die Frage jetzt erst intern weiterreichen. Kommt so bald wie möglich!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • MarvinJockel
     

    Einsetzen von Videos

    Hey!

    Ich wollte mal fragen ob man so ca. 5-10 sekunden szenen aus videos von youtubern nehmen und sozusagen in sein eigenes Video reinziehen?
    Soetwas wie news.
    Und wenn man sie verlinkt?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Einsetzen von Videos

    Hallo, grundsätzlich darf man nur öffentlich machen (you tube/eigene Homepage), woran man auch die Rechte besitzt. D.h. auch für solche Szenen: Genehmigung des Rechteinhabers einholen. Einfach so Szenen aus anderen Videos zu einem neuen zusammenschneiden und veröffentlichen dürfte in den meisten Fällen gegen Urheberrecht verstoßen. Es reicht gerade nicht, darauf hinzweisen, dass man die Rechte nicht besitzt oder einfach zu verlinken! Ausnahmen gibt es für Zitate, aber da wiederum gibt es sehr enge Regeln, wann und unter welchen Voraussetzungen etwas als Zitat durchgeht oder nicht. Wie wir oben in einem älteren Kommentar schon mal in Aussicht gestellt haben, müssen wir wohl bald mal einen eigenen Beitrag dazu machen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    YouTube-Videos im Unterricht

    Hallo Wilhelm Knuth,
    sorry wegen der Wartezeit. Nun haben wir aber eine ausführliche Antwort: Bild, Ton etc. von "GTA V" sind urheberrechtlich geschützt. Die Rechte hieran dürften bei "Rockstar North/Rockstar Games" liegen. Nur die dürften also das Recht zur öffentlichen Wiedergabe jenseits des Zitatrechts (siehe Kommentar vom 4.11.) haben. Einen Ausschnitt von "GTA V" im Unterricht zu zeigen, dürfte dennoch urheberrechtlich vollkommen unproblematisch sein. Denn die aktuelle Rechtsprechung sieht einen Klassenverband nicht als Öffentlichkeit. Wenn das Video noch gestreamt wird - umso besser.
    Solltest Du jedoch vorhaben, das Youtube-Video vorher herunterzuladen, musst Du darauf achten, dass es sich um ein legales Youtube-Video handelt. Wer es dort hochgeladen hat, dem sollten die entsprechenden Rechte von "Rockstar Games" eingeräumt worden sein, was bei den größeren "Let's Playern" der Fall sein dürfte.
    Soweit die Szene nicht nur im Klassenverband gezeigt werden soll, verweisen wir auf das Zitatrecht.
    Unabhängig davon bleibt die Möglichkeit, für andere Zwecke bei dem Publisher "Rockstar Games" um eine schriftliche Einwilligung zu bitten (z. B. unter https://support.rockstargames.com/hc/de/requests/new).

    Viele Grüße!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Susi
     

    Youtube

    Hallo,
    ich habe zu meinen Videos auf youtube Urheberrechtshinweise bezüglich der Musik erhalten.
    Muss ich diese jetzt löschen oder kann ich abwarten, was weiter geschieht?
    Werden die Videos eventuell nur gesperrt oder stummgeschaltet oder muss ich mit schlimmeren Konsequenzen rechnen?
    Vielen Dank und viele Grüße

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Urheberrechtshinweis

    Hallo Susi,
    da bräuchten wir bitte genauere Infos: Von wem kommen die Hinweise - hat sie dir jemand in die Kommentare geschrieben? Generell gilt zum Urheberrecht das, was wir im Artikel und den anderen Antworten in diesem Kommentarbereich geschrieben haben.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Chantal Wilhelm
     

    Aufpassen!!!

    Ich finde, man sollte mit diesem Thema ein bisschen vorsichtig vorangehen. Man könnte vielleicht auch für das Streaming abgemahnt werden. Aber ob es jetzt auch für Youtube so ist, da bin ich mir nicht sicher. Soweit ich weiß trägt derjenige, der das Video hochlädt, am Ende dann die Schuld. Ich habe auch noch gehört, dass man dann von Youtube aufgefordert wird, dass Video zu löschen. Sollte es dann in einem bestimmten Zeitrahmen nicht gelöscht werden, dann löscht es Youtube selbst. https://www.aid24.de/rechtsblog/ist-das-anschauen-von-video-clips-auf-youtube-illegal In diesem Artikel wird die Lage von diesem Thema nochmal Rechtlich dargestellt.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Thomas
     

    Youtubevideo downloaden und auf meiner Seite uploaden

    ich möchte gerne videos verwend, gerne auch mit verweis, oder verlinkung zum Hersteller, aber nicht mit embeded code. wie macht das zum beispiel ein medium? hier sieht man oft den vermerk quelle: youtube-reicht das?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    YouTube-Videos auf eigener Seite

    Hallo Thomas,
    das Embedden ist rechtlich okay. Du willst aber, wenn ich das richtig verstehe, ein YouTube-Video herunterladen und auf einer anderen Internetseite veröffentlichen. Lies dazu bitte unsere Antwort vom 4.11. zum Zitatrecht. Daraus ergibt sich: Ein komplettes Video zu rippen und woanders zu zeigen, ist ohne Zustimmung des Urhebers illegal.
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Karin
     

    Videos auf eigener HP

    Hallo - tolle Seite!
    Darf ich selbstgemachte Videos von Ferienwohnungen welche beruflich vermittelt werden auf Youtube hochladen und mit meiner HP verlinken, damit zukünftige Kunden von meiner HP aus ansehen können wie die Ferienwohnung "aussieht". Danke! Karin

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Bei YouTube hochladen

    Hallo Karin,
    wenn die Eigentümer der Ferienwohnungen damit kein Problem haben, dass ihre Wohnungen im Video online gezeigt werden und wenn du die Filme erstellst oder die Rechte zur Veröffentlichung der Filme hast, kannst du selbst bestimmen, wo du sie hochladen möchtest. Inwiefern du Links bei YouTube platzieren darfst, steht in den Nutzungsbedingungen von YouTube.
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Sophie
     

    Musik auf privat hochladen

    Hallo. (:
    Ich weiß ja, dass man Musik nicht hochladen darf ohne eine Lizens dafür aber darf man sie auf privat hochladen, also das nur man selbst sie hören kann? Weil ich hab da so ein paar Lieder auf tumblr gefunden aber zu denen gibt es halt keine Videos um sich die Lieder z.B. in Dauerschleife auf dem Handy anzuhören. Daher meine Frage ob man die denn hochladen darf & sie dann halt nur auf privat hat. (:

    LG
    Sophie

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Musik nur privat nutzen

    Hallo Sophie,
    auch das ist ein Graubereich, weil es dazu noch keine Gerichtsurteile gibt. Unserer Meinung nach kannst du Musik oder Videos als Privatkopie verwenden, wenn du sie nicht aus illegaler Quelle hast. Wenn du sie dann z.B. in eine Cloud lädst und den Zugriff nur für dich ermöglichst, ist es vergleichbar mit einer Festplatte deines Computers. Du darfst die Datei dann aber niemand anderem zur Verfügung stellen. Wenn du z.B. bei YouTube ein Video als "privat" einstellst, hast ja nur du Zugriff drauf. Allerdings solltest du immer die Nutzungsbedingungen des Dienstes checken, den du für das Hochladen nutzt. YouTube z.B. überträgst du einige Rechte allein schon durch das Hochladen einer Datei - steht hier in Punkt 10: https://www.youtube.com/t/terms Wenn du aber gar nicht die Urheberrechte hast, kannst du an YouTube auch nichts übertragen. Deshalb solltest du vielleicht lieber einen anderen Dienst wählen.
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Theophil
     

    Öffentliche Aufnahmen

    Hallo,
    habe im Karneval auf Teneriffa Videos gedreht, auf denen natürlich auch Musik zu hören ist, die dort von Gruppen / Bands öffentlich gespielt worden ist, meist wurde dazu auf den Straßen getanzt.
    Die Videos habe ich bei YouTube hochgeladen - und bekam prompt einen Hinweis neben das Video wegen Urheberrechtsverletzung (habe ich heute erst im Video-Manager zufällig gesehen).
    Da das Video schon seit ca. einem Jahr online ist und nichts weiter geschehen ist, würde ich das einfach so lassen, denke ich.
    Dennoch interessiert mich die Rechtslage: Kann der Rechteinhaber mir was? Er könnte sich doch höchstens an die Bands wenden, wenn die möglicherweise Rechte verletzt hätten, oder? Mir kann doch keiner was???
    Vielen Dank, bin für jede Hilfe dankbar!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Öffentliche Aufnahmen

    Hallo Theophil,
    hier spielen mehrere Dinge zusammen und es ergeben sich ein paar Rückfragen. Deshalb solltest du am besten die Rechtsberater der Verbraucherzentrale NRW fragen. Die erreichst du telefonisch, per E-Mail oder kannst in eine der Beratungsstellen gehen. Die Kontaktdaten gibt es auf www.vz-nrw.de/beratung.
    Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • ULI
     

    Coverversionen und eigene Arrangements

    Meine Fragen:
    a) Ist es erlaubt, eigene Versionen / eigene Arrangements von bekannten Melodien online zu stellen? Solche die man selbst spielt? ("Coverversionen"). Wenn nicht, wen muss man da eigentlich fragen?

    b) Was ist mit Musik, die nach Noten gespielt wird, (mal angenommen, man hat die Noten im Original vorliegen)? Dürfen Aufnahmen davon auf Youtube veröffentlicht werden? (hier: Mitschnitt eigener Konzerte zu Werbezwecken).

    Vielen im Voraus Dank für die Mühen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Micha
     

    Video von Youtube neu einsprechen

    Hallo liebes Team,

    erst einmal danke und ein großes Lob an eure Seite, Ihr helft echt vielen Leuten mit weniger Ahnung!

    Jetzt zu meiner Frage.
    Ich betreibe einen Blog und würde gerne das ein oder andere selbst gesprochene Video einbauen. Jetzt habe ich auf Youtube einige brauchbaren Videos gefunden bei denen mir jetzt nur der Sprecher missfällt.
    Ist es ok, das Video runterzuladen, selbst neu einzusprechen und dann wieder hochladen? Dass ich also quasi nur das Bildmaterial nutze?

    Danke schon mal für eure Mühe!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Video neu vertonen

    Hallo Micha!
    Das geht ohne Zustimmung des Urhebers nicht, weil er die Rechte an seinen Bildern besitzt. Du musst dir also die Erlaubnis dafür einholen, seine Bilder mit deiner Stimme neu vertonen und das Video dann nutzen zu dürfen.
    Danke für dein Lob und viele Grüße!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: ULI / Coverversionen

    Hallo Uli, zu a: Nein, man braucht die Genehmigung des Urhebers - man muss also ihn bzw. seine Rechtevertreter fragen. Zum Beispiel die Gema. b: Auch hier darf man das nicht ungefragt, nur weil Noten existieren. Die Veröffentlichung des Mitschnitts (so wie der Mitschnitt selbst auch) wäre genehmigungspflichtig.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Mario
     

    Youtube Kanal mit Produkttest oder Vorstellungen

    Hallo
    Wenn ich einen Youtube Kanal mache wo ich verschiedene Produkte selber teste oder vorstelle und meine Meinung dazu abgebe wäre das rechtlich erlaubt oder könnte es Probleme geben da die Produkte ja auch gezeigt werden.Bräuchte ich dafür die Zustimmung des Herstellers oder fällt es unter freier Meinungsäußerung

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Marc
     

    lets plays in minecraft

    Hallo ich würde einen Yt Kanal machen auf dem ich Lets Play Minecraft Videos hochladen würde meine frage : Wäre das zeigen von Minecraft rechtlich Ok ?
    •bei dner, unge, paluten, usw. läuft auch manchmal Hintergrundmusik welche darf man dort verwenden
    •Darf man Lps anderer Youtuber nachkommentieren
    • Wasfür intromusik darf man verwenden , also ich habe selbstgemachte( bzw. Der Freund meines Freundes hat sie produziert, ich habe sie von meinem Freund bekommen ) aber stimmt das Gerücht das man aus jedem Musikstück max. 15 sek als Intro verwenden darf?

    Ps : Danke für diese Website

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @Marc, Minecraft usw.

    Hallo, selbstgemachte Musik kannst du natürlich nehmen, sofern die nicht irgendwie gegen Urheberrecht verstößt - dann bist du ja selbst der Urheber. Youtube bietet übrigens auch selbst Musik an, die man verwenden kann, schau mal im Videomanager unter "Erstellen".

    Zu Videos aus Spielen ganz generell: Auch wenn es sehr verbreitet ist, selbst gespielte Szenen zu veröffentlichen, ist dies eine Urheberrechtsverletzung, gegen die auch zunehmend vorgegangen wird.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Skyfairy
     

    Eisdisco selbst gefilmt als Musik lief

    Hallo,
    Wer hat wirklich Ahnung und nicht nur mal so eben eine Idee ? Ich brauche ganz dringend Rat! Das man keine fremden Musiktitel hochläd ist klar...was ist aber z.Bsp. wenn ich eine Eisdisco besuche und der Hauptaugenmerk liegt nicht auf der im Hintergrund leise dudelnden Musik sondern wie man seine ersten Eislaufversuche unternimmt...mein Video wurde daraufhin als angeblich gegen Urheberrecht verstoßend gemeldet !!! Aber ich muss mich doch an öffentlichen Plätzen selbst filmen lassen dürfen ohne Probleme zu bekommen !!! Wenn ich die Tonspur wegmachen würde...wäre eben leider auch die eigene Sprache weg und man hätte einen Stummfilm :-( dabei ging es keinem um die Musik sondern um den Eiskunstlauf...was können wir denn dafür wenn im Hintergrund irgendwo gerade mal ein DJ auflegt ?! Den man auch gar nicht sieht sondern einfach nur ganz leise hört !!! oder wir fahren gerade mit dem Schulbus zur Klassenfahrt und im Bus läuft leise über die Lautsprecher Musik...dafür kann man doch nichts...man muss doch aber seine Klassenkameraden ohne Probleme beim rumalbern filmen können ohne gleich Probleme zu bekommen wegen einer doofen Musik die der Busfahrer mal irgendwie aufgedreht hat :-( Ständig komme ich an solche "Fallen" die mir gestellt werden :-( dabei müsste es doch wie beim fotografieren sein...wenn da zufälligerweise andere Menschen mit auf dem Bild sind...dann zählt dies unter "Beiwerk" und kann nicht als Verstoß aufgefasst werden! Ist das denn nicht auch so bei Musik ? Ich meine ich muss mich doch an öffentlichen Plätzen wie Rummel, Stadtfest...Karaoke...Gaststättenbesuch...Disco...etc. filmen lassen dürfen oder meine Freunde filmen dürfen...ohne wegen der beiläufigen Musik irgendwo "bestraft" zu werden indem man auf Youtube eine Ermahnung bekommt, die Tonspur mitsamt allen Gesprächen die wir führten zu löschen oder die Videos komplett gelöscht werden!!! Wer kennt da die rechtliche Sachlage ? liebe Grüßle

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Skyfairy
     

    ...oh

    Hallo nochmal...sorry hatte nur gesehen das sich hier Menschen zum Urheberrecht austauschen das allerdings ein Team dahinter steht...das Ahnung vom Urheberrecht hat, ist mir erst jetzt aufgefallen also bitte meinen Textanfang der letzten und ersten Frage nicht so ernst nehmen , Danke ;-)

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Nico
     

    Filmszene machen

    Hallo, ich hätte da eine Frage. Ich würde gerne eine Szene filmen, die mit einem Anime zu tun hat. Text wäre von mir selbst. Diese Szene will ich durch Finanzierung von Fans ermöglichen und es ist ein Non-Profit Projekt, sprich ich bekomme keinen Gewinn daraus. Darf ich das, indem ich vorher angebe, dass dies ein Non-Profit Projekt ist und die Rechte bei den entsprechenden Lizenzgebern liegen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Anime

    Hallo Nico! Das geht nicht ohne die Einwilligung der Rechteinhaber. Auch wenn du Filme und Fotos anderer nutzt, ohne damit Geld zu machen, müssen die Urheber ihr Einverständnis geben.
    @ Skyfairy: Auch deine Frage haben wir nicht vergessen. Die ist allerdings etwas knifflig und wir bitten dich noch um ein wenig Geduld. Antwort kommt aber auf jeden Fall!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Eisdisco usw.

    Hallo Skyfairy, wenn die Musik für den Film eigentlich gar keine Bedeutung hat, also genauso gut gar nicht vorhanden sein oder ausgetauscht werden könnte bzw. nur zufällig mit aufgenommen wurde (wie das Beispiel ja gemeint zu sein scheint), liegt keine urheberrechtliche Verletzung vor. Die Verwendung ist als "unwesentliches Beiwerk" erlaubt (§ 57 UrhG). Die Gerichte sind hierbei streng und es kommt stets auf den Einzelfall an. Die Erlaubnis liegt jedenfalls dann nicht mehr vor, wenn der Musik irgendein eigener Zweck für den Film zukommt, z.B. die Szene besonders untermalt.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Maru
     

    Youtube-Video-Download

    Hallo,
    ein Verwandter hat eine sehr langsame Internet-Verbindung, so dass er sich Videos (in diesem Fall von PRIVATleuten hochgeladene Volksstücke, z.B. Komödienstadl, Peter Steiners Theaterstadl u.a.m.)mittels Youtube-Downloader auf Festplatte herunterladen und - nur für den Privat-gebrauch!! - anschließend ohne störende Unterbrechungen anschauen möchte, ggf. auch mehrfach. Es erfolgt also keine kommerzielle Nutzung und auch keine irgendwie geartete Bearbeitung etc. dieser Videos.
    Ist das rechtlich erlaubt?
    Sind ggf. spezielle Dinge zu beachten, damit man sich nicht strafbar macht?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Hasan
     

    Audioaufnahmen einer Person ohne Genemigung legal oder nicht!

    Hey,
    mein Freund hat heimlich unsere Konversation aufgenommen und sie ins Internet gestellt. Ich war damit nicht einverstanden. Darf er das?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Privatkopien von YouTube-Filmen

    Hallo Maru,
    die Antworten auf deine Fragen findest du weiter oben in unserem Kommentar vom 27.06.2014.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Gesprächsmitschnitte

    Hallo Hasan,
    bei veröffentlichten Tonaufnahmen gilt im Prinzip das gleiche wie bei privaten Nachrichten wie E-Mails oder Chats: ohne Wissen und Einverständnis des Betroffenen ist das verboten! Denn privat geführte Gespräche fallen in die Privatsphäre eines Menschen. Wenn dein Freund fragt, wo dazu was steht: Der Schutz der Intims- und Privatsphäre leitet sich aus den Artikeln 1 und 2 des Grundgesetzes ab. Außerdem hat das Strafgesetzbuch dafür einen Paragraphen: http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__201.html

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Der Youtuber
     

    Lizenz

    Hallo ,
    ich habe eig. nur eine frage und zwar .
    - Wenn ich ´SELBST gedrehte videos habe von und mit ´Produkten einer Firma ( Lego) darf ich diese auf YouTube monetarisieren ? Bzw kommerziell nutzen also Werbung schalten und so mit ein wenig Geld verdienen ?
    Da ich auf der Website nur gelesen habe das man es nicht mit Material VON ihrer Seite tun darf . Aber die Produkte habe ich ja ´gekauft ?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Freiwilligfrei
     

    Staat ist das Problem

    Das Problem ist der Staat. Der Staat bestimmt was legal und illegal ist. Meist hat das aber nichts mit tatsächlichen Verletzungen von Eigentumsrechten zu tun sondern der Staat verletzt die Eigentumsrechte und die Menschen werden gegeneinander aufgehetzt, sich zu streiten, in wessen Sinne der Staat diese schützen soll. So entsteht das Bild der Interessengruppen. Wenn sich der Staat raushält und den Eigentumsschutz wahren würde, könnten die Menschen selber entscheiden und Verträge darüber abschließen, welche der hier aufgelisteten Punkte für wen zu gelten habe und für wen nicht oder nicht in dem Ausmaß. Durch den Staat wird all das gleichgeschaltet mit der Tendenz, alle Schlupflöcher und Ausnahmen zu beseitigen und Gleichheit im Sinne der Bevormundung durchzusetzen. Der Staat sollte die Menschen selber entscheiden lassen, inwieweit sie welche Form des geistigen Eigentums schützen wollen und inwieweit nicht. Individuen, und das sind wir Menschen, verlangen nach individuellen Lösungen. Die kann ein Staat nicht geben.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Geld mit Lego verdienen

    Hallo Youtuber,
    unsere Juristen schätzen das so ein: Auch Filmmaterial und die sich daran anschließende Veröffentlichung auf YouTube von urheberrechtlich geschütztem Material bedarf der Einwilligung des Rechteinhabers, solange es nicht nur bloßes Beiwerk ist. In deinem Fall sind die Lego-Produkte urheberrechtlich geschützt. Daher solltest du bei Lego vorsichtshalber nach einer entsprechenden Erlaubnis für kommerzielle Nutzung der Produkte fragen und sie dir am besten schriftlich geben lassen. Der reine Kauf von geschütztem Material schließt nicht ohne Weiteres eine über den Privatgebrauch hinausgehende urheberrechtliche Nutzung mit ein.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Marc
     

    lets play

    Also nochmal darf ich jetzt let's plays aufnehmen wenn ich die Seite des Herrstellers verlinke ? Und wenn ich jetzt Minecraft fragen würde ist die Wahrscheinlichkeit eher hoch das ich aufnehmen darf ( weil ich ja im Prinzip Werbung für Mojang mache oder eher nicht) und warum gibt es so viele let's play Kanäle wenn es eigentlich nicht erlaubt ist ?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Let's play

    Die Tatsache, dass es viele Let's-Play-Videos gibt, heißt nicht automatisch, dass sie alle legal sind. Manchmal steht etwas in den Lizenzbestimmungen der Spiele dazu. Wenn nicht: hol dir eine Erlaubnis zum Aufzeichnen der Bilder aus einem PC-Spiel von dessen Hersteller. Dann bist du auf jeden Fall auf der rechtlich sicheren Seite. Ob du die Erlaubnis bekommst, können wir nicht orakeln - das entscheidet jeder Anbieter für sich.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Kai
     

    Videoaufnahme

    Hallo,
    Ich habe vor kurzem etwas aufgenommen in dem meine freunde mit einem Hacker in einem Ego-Shooter sich gestritten haben. Nun ist die frage ob ich das hochladen darf. Ich habe dem Hacker geschrieben das ich das veröffentlichen werde, weil das was er macht spiele zerstört und anderen den Spielspaß nimmt.

    MFG :)

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Aufnahmen hochladen

    Hallo Kai, wenn ich das richtig verstehe, hast du eine Sprachaufzeichnung von einem Onlinespiel gemacht, bei dem ein Dritter beteiligt war, der mit unfairen oder unerlaubten Mitteln mitgespielt hat. Wie auch immer: auch der müsste einer Aufnahme zustimmen und erst recht einer Veröffentlichung. Denn auch für ihn gilt das Persönlichkeitsrecht. Mehr zu dem Thema haben wir in unserem Kommentar am 23.4. geschrieben.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • AlPacino
     

    Werbung für Produkte machen.

    Hallo,
    darf ich eine Schleichwerbung für Markenprodukte auf youtube machen, oder muss ich erst ein Einverständiss der Firma holen.
    Beispiel: Ich zeige eine Handcreme der Marke "XY" und schmiere sie auf meine Hände, während ich eine Geschichte für Kinder erzähle.

    Vielen Dank

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Schleichwerbung

    Hallo AlPacino,
    das Einverständnis des Rechteinhabers solltest du dir immer einholen. Aber das Thema Schleichwerbung und Produktplatzierung bei Youtube ist noch nicht abschließend rechtlich geklärt. Denn neben der Frage, ob das Produkt vom Hersteller aus zu Werbezwecken benutzt werden darf, gibt es gesetzliche Regelungen, die sagen, wann und wie Werbung - auch Schleichwerbung und Produktplatzierung - auszusehen hat, welche Hinweispflichten bestehen und wann sie verboten ist.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Saliha Scharrer
     

    videos hochladen

    Ich habe da mal aber trotzdem eine gewisse frage, ab wie vielen jahren darf man selber videos von sich wie z.b schmink videos hoch laden
    ???

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Bernd Meyer
     

    Darf man Audiozitate von Videos oeffentlich auffuehren ?

    Hallo, tolle Comunity ! Hier meine Frage: Darf man Ausschnitte einer Tonspur bei einem oeffentlichen nichtkommerziellen Konzert verwenden ?
    Also die Tonspur eines gekauften Videofilms )ca.50 Jahre alt) auschnittweise bei einem Multimediakonzert einsetzen ?
    Und wie sieht es aus wenn man die Ausschitte mit Effekten verfremdet ?
    Lieben Dank im vorraus !

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Mindestalter für Videos

    Hallo Saliha Scharrer,
    in den Nutzungsbedingungen von YouTube steht dazu: "Sie dürfen die Dienste nicht nutzen und die Bestimmungen nicht annehmen, sofern (...) Sie noch nicht das rechtlich erforderliche Alter für den Abschluss eines bindenden Vertrags mit YouTube erreicht haben." Das heißt also für Deutschland: Eigentlich erst ab 18. Aber wenn deine Eltern zustimmen, geht das auch früher.
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Audiozitate öffentlich aufführen

    Hallo Bernd Meyer! Das Urheberrecht erlischt in Deutschland erst 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers. Eine 50 Jahre alte Tonspur könnte also nur dann verwendet werden, wenn a) der Urheber oder seine Erben damit einverstanden sind oder b) sie als Zitat genutzt wird. Das Zitatrecht haben wir im Kommentar vom 4.11.2014 erklärt: "Als allererstes muss der Film, aus dem der Ausschnitt genommen wird, legal auf Youtube veröffentlicht worden sein. Handelt es sich hierbei schon um eine Raubkopie, kommt ein legales Zitat gar nicht erst in Frage. Außerdem muss die eigene Präsentation auch eine eigene Leistung enthalten. Die Aneinanderreihung fremder Zitate reicht dafür nicht aus. Die wohl wichtigste Voraussetzung ist aber der Zitatzweck. Die Präsentation muss eine eigene Aussage haben, welche durch den Filmausschnitt nur belegt oder untermauert wird. Der Filmausschnitt darf aber nicht nur eigene Ausführungen ersetzen oder vervollständigen.
    Der Filmausschnitt darf also nicht nur deshalb in die Präsentation aufgenommen werden, weil er so schön ist und man ihn schon immer mal anderen zeigen wollte. Auch darf nur soviel vom fremden Film gezeigt werden, wie zwingend notwendig ist um die eigene Aussage zu untermauern."
    Auch bei Verfremdung bedarf es des Einverständnisses des Urhebers, außer durch die Verfremdung ist das Stück und vor allem die Melodie schlicht gar nicht mehr erkennbar.
    Beste Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Bernd Meyer
     

    Zu Audiozitate oeffentlich auffuehren

    Vielen Dank Hauke für die rasche und ausführliche Antwort !
    Inzwischen habe ich die Frage mit dem DVD-Vertrieb, der die Rechte an dem Film inne hat, direkt klaeren koennen. Ich darf ausnahmsweise die Tonspur (hauptsächlich gesprochen) für unser Projekt benutzen. Natürlich werde ich aber diese nette Absprache lobend im Video erwähnen.
    Liebe Grüße Bernd

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @Bernd Meyer

    Okay, das klingt super. Ich wünsche dir eine erfolgreiche Präsentation!
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • sonja
     

    Verlinkung von youtube videos

    Hallo,
    ich möchte folgendes machen:
    Ich habe einen Blog und möchte einen kleinen Serienausschnitt, den ich bei youtube gefunden habe, verlinken. Ich will also das video nicht downloaden und auf meinem Blog wieder hochladen sondern nur verlinken. Ist das legal?
    Danke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Marc
     

    Geld verdienen.

    Was kann gegen mich gerichtlich passieren,wenn ich mit sogennanten''Chipmunk'' Song durch Google Adsense Geld verdienen würde?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Verlinkung von YouTube-Videos

    Hallo Sonja,
    die Antwort auf deine Frage findest du im Artikel im vorletzten Absatz (Welche Videos darf ich im Internet einbinden / "embedden"?). Für das Setzen von Links kann man das gleiche sagen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Chipmunks für Werbung

    Hallo Marc,
    da die Musik der Chipmunks laut wikipedia.de zum ersten Mal 1958 veröffentlicht wurde, besteht dafür noch das Urheberrecht. Das erlischt z.B. in Deutschland erst nach 70 Jahren. Ohne die Erlaubnis des Urhebers könnte dieser dich auf Schadenersatz und Unterlassen verklagen. Wenn du den Song für kommerzielle Zwecke nutzt (was durch den Einsatz in Werbeanzeigen der Fall ist), fällt die Schadenersatzforderung sicher höher aus als wenn du den Song privat gebrauchen würdest. Wie teuer es tatsächlich werden könnte, wissen wir nicht.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Grüne Soße
     

    Trailer

    Hallo,
    ich habe auch ein paar Fragen, wäre cool, wenn die beantwortet werden!
    1. Darf ich Trailer auf youtube hochladen?
    2. Darf ich dann dazu kurze Filmausschnitte zeigen, um eine Kritik am Film bzw. am Trailer zu ergänzen?
    3. Darf ich beispielsweise am Anfang oder in der Endcut einige Sekunden lang (geschützte) Musik abspielen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Antworten zu den Trailer-Fragen

    Hallo "Grüne Soße",
    Antwort zu 1: Nur, wenn du die Rechte dazu hast bzw. es die Rechteinhaber erlauben. Die Einwilligung holst du dir am besten schriftlich.
    Antwort zu 2: Das könnte durch das Zitatrecht erlaubt sein. Näheres dazu s. Kommentar vom 4.11.2014
    Antwort zu 3: Die gleiche wie Antwort 1.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Gregor Burghardt
     

    Einbettung von externen Videos in die eigene Website

    Hallo,

    ich habe hier nochmal die Frage: Kann ich in meine eigene Website Videos "einbetten", die ich z.B. bei Youtube, Vimeo oder DailyMotion gesehen habe. Diese Videos kennzeichne ich auch mit genauen Quellenangaben. Meine Website hat keinen kommerziellen Hintergrund,sondern ist rein privat. Mit JIMDO kann ich Videos von verschiedenen Portalen auf meine Website einbinden, ich verlinke also nur die Videos und lade sie nicht direkt auf meine Website hoch.

    Ich habe im Netz ebenfalls gelesen, dass Videos geteilt bzw. eingebettet werden können, wenn unter dem Video Icons zum Teilen angeboten werden, z.B. Facebook, Google+ oder LinkedIn.

    Irgendwie bin ich schon ziemlich verunsichert, was ich darf und was ich besser unterlassen sollte, weil ich keine Lust habe, später Unterlassungsklagen oder anderweitigen juristischen Ärger zu bekommen.

    Es ist auch so, dass ich bei Youtube Leute, die Videos hochgeladen haben, angeschrieben habe und sie um Erlaubnis fragte. Von den meisten erhielt ich keine Antwort. Was soll bzw. kann bzw. darf ich also tun?

    Herzliche Grüße ... Gregor Burghardt

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Einbetten

    Hallo, eigentlich müsste der vorletzte Absatz im Artikel deine Frage bereits beantworten...?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Gregor Burghardt
     

    Einbettung von Videos in die eigene Website

    Hallo,

    mich hat dann aber dieser letzte Satz von euch wieder verunsichert:

    "Die bloße Möglichkeit zum Einbetten sagt nichts darüber aus, ob man das auch darf – bloß weil z.B. bei Youtube mit Hilfe des Buttons "Einbetten" der Code dafür angeboten wird, heißt das nicht, dass das auch erlaubt ist."

    Gruß ... G.B.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Einbetten II

    Das soll nur klarstellen, dass diese technische Möglichkeit grundsätzlich nicht als Freibrief zu betrachten ist - bei youtube ist das z. B. standardmäßig aktiv, aber wenn jetzt jemand beispielsweise einen kompletten neuen Spielfilm mit Embed-Funktion hochladen würde, heißt das noch lange nicht, dass man das weiter verbreiten kann.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Rondarius
     

    Durch Werbeeinblendung in einem Videotrailer geld verdienen

    Hallo, hätte da mal ne Frage und zwar: Vor ein paar Jahren hatte ich mit einem Kumpel ein kleines selbstgemachtes Filmchen (Videotrailer) gemacht
    und mein Kumpel hat es bei Youtube hochgeladen (Eingestellt).
    Bisher war nie eine Werbeanzeige zu sehen, jetzt ist es aber so, das immer
    wenn ich mir das Filmchen ansehe Werbung (Werbebanner) zu sehen ist die ich natürlich auch wegklicken kann um den Trailer "störungsfrei" zu sehen.
    Bekommt mein Kumpel dafür Geld von den entsprechenden Firmen oder von Youtube, wenn diese Werbebanner/Werbung eingeblendet wird und wieviel wäre das pro Werbung.
    Hoffe, jemand kann mir da ne hilfreiche Antwort geben, danke dafür schon mal im voraus.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Werbeeinblendungen

    Hallo Rondarius,
    darüber können wir dir leider nichts sagen - bestimmt aber YouTube selbst. Hier findest du eine kostenfreie Telefonnummer: https://www.youtube.com/yt/advertise/de/

    Viele Grüße! Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • AnDi
     

    Selbstgedrehte Videos

    Das man selbstgedrehte Videos in jedem Fall hochkladen darf ist so nicht ganz richtig. Es gibt zwar das Urheberrecht, aber auch das echt am Bild.Wenn man also den Film selber gedreht hat ist man zwar in Besitz der Urheberrechte aber es greift vor Veröffentlichug noch das recht am Bild, wenn die im Video zu sehenden Menschen keine Einverständniserklärung abgegeben haben kann das richtig Ärger geben. Dann hat man gegen deren Recht am eigenen Bild verstoßen. Also... immer die Menschen die im Video zusehen sind um erlaubnis fragen....sonst kann es richtig Stress geben.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Basheer
     

    Youtubevideovorbereitung

    Hallo,ich habe einen Youtube channel angefangen und mache hierdrin auch Videos über Fußball.Ich wollte aber ein Video über Cristiano Ronaldo in meinen Kannal stellen doch ich weiß nicht ob ich Videos von jemandem nehmen kann und sie dann bearbeiten,schneiden,sonstiges mit ihnen machen und sie dann schließlich in Youtube veröffentlichen kann(Natürlich stehen die Quellen dabei von denen ich meine Videoschitte habe.)

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Gregor Burghardt
     

    Das Recht am Bild ...

    Hallo, ich habe hier gelesen, dass man beim Fotografieren und Filmen immer das "Recht am Bild" der einzelnen Personen berücksichtigen muss und vorher jeden Einzelnen um Erlaubnis fragen sollte. Das ist so nicht richtig formuliert. Die "Panoramafreiheit" erlaubt es jedem Fotografen und Filmer Szenen festzuhalten, solange die abgebildeten Personen nur eine Nebenrolle spielen. Sobald aber einzelne Menschen im Fokus erscheinen, besteht die Notwendigkeit, eine Einwillgung dieser betreffenden Person vorher einholen zu müssen. Außerdem ist es faktisch unmöglich, alle Personen, die auf einem Foto und in einem Film zu sehen sind, vorher um Erlaubnis zu fragen, z.B auf dem Markt oder einem Platz. Das würde jedes Fotografieren und Filmen unmöglich machen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Zitieren anderer Filme

    Hallo Basheer,
    das geht ohne Einverständnis der anderen Rechteinhaber nicht. Es sei denn, du nutzt die Ausschnitte, um gezielt darüber zu sprechen. Das wäre dann nach dem Zitatrecht erlaubt. Mehr dazu erklären wir in unserem Kommentar vom 04.11.2014. Außerdem arbeiten wir gerade an einem Absatz für den Text, der genau diese Frage behandelt, weil sie hier in den Kommentaren schon öfter gestellt wurde.
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Recht am eigenen Bild

    Stimmt, Gregor, das ist ein wichtiger Punkt. Wir haben ihn im entsprechenden Absatz unseres Textes ergänzt. Danke für den Hinweis!
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Sarah
     

    Bearbeitetes Lied

    Hallo,
    ich habe das Lied "Light it up" von "Topic Music" bearbeitet, das aber schonmal von jemand anderen bearbeitet wurde und möchte fragen, ob ich das hochladen darf ohne die Einverständiserklärung des Urhebers zu benötigen.

    LG

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Bearbeitete Lieder

    Hallo Sarah,
    ein Lied ist grundsätzlich in seiner Ursprungsfassung urheberrechtlich geschützt. Eine Bearbeitung und Veröffentlichung bedarf insofern grundsätzlich der Einwilligung des ursprünglichen Urhebers - in deinem Fall müsstest du also Topic Music fragen. Eine Erlaubnis müsste auch derjenige haben, der den Song das erste Mal umgearbeitet hat. Zusätzlich brauchst du vielleicht auch von demjenigen, der den Song schon mal umgearbeitet hat, eine Erlaubnis dazu, seine Umarbeitung für deinen Song nutzen zu dürfen. Und jetzt wird es juristisch: Das ist nur dann nötig, wenn seine Bearbeitung eine so genannte Schöpfungshöhe hat. Das ist z.B. der Fall, wenn das Umarbeiten zu einem neuen Musikstil führt. Wann die Bearbeitung tatsächlich Schöpfungshöhe hat, muss speziell geprüft werden.
    Keine Einwilligung brauchst du, wenn dein Stück derart bearbeitet wäre, dass die ursprünglichen Züge des Originals nur noch blass durchschimmern oder ganz verschwunden sind. Du brauchst auch dann keine Einwilligung, wenn du nur solche Teile des Ursprungssongs verwendest, die selbst keinen so genannten Werkscharakter haben. Dann sind sie nämlich urheberrechtlich nicht geschützt.
    Wenn du also wirklich auf Nummer sicher gehen willst, solltest du einen Fachanwalt für Urheberrecht fragen. Oder du nutzt direkt Open-Source-Musik. Einige recht gute Seiten und eine spezielle Suchmaschine für cc-Musik haben wir hier aufgelistet: https://www.checked4you.de/netzmusik

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Phillip Kreuzwurzel
     

    Verwenden von Fremden videomaterial

    Hallo,
    Ich würde gerne aus verschiedene Videos schöne tore verwenden und diese dann zusammen in einem video zusammensetzten.darf ich von fremden videos material entnehmen?und wenn ja wie?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Fremdes Videomaterial

    Hallo Phillip,
    hier gilt das, was im Artikel als Antwort auf die Frage: "Darf ich Ausschnitte aus anderen Videos in ein eigenes schneiden?" steht. Letzter Absatz.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Mert
     

    von wegen Urheberrechte!?!

    Wenn man all diese Regelungen und Verbote hier liest, schätze ich, dass vielleicht 80 - 90% der hochgeladenen Videos auf Youtube illegal sind. Kann mir nicht vorstellen, dass z.B. all die Fernsehausschnitte, Konzertaufnahmen, gecovered Songs oder Game-Aufnahmen, die von Privatpersonen hochgeladen sind, genehmigt wurden. Somit sind diese genannten Regelungen und Verbote nur Theorie und haben keine rechtlichen Auswirkungen. Ansonsten wären einige Millionen Youtube-User angeklagt und einige Millionen Videos gesperrt worden. Da wird munter hochgeladen und kein Mensch oder Institution kümmert sich um Urheberrechte ;)

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Phillip Kreuzwurzel
     

    Verwenden von Fremden videomaterial

    Also darf ich aus fremden videos bestimmte ausschnitte hintereinander reihen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Phillip Kreuzwurzel
     

    Verwenden von Fremden videomaterial

    Und darf ich dann ein lied (auch aus youtube) im hintergrund laufen lassen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Fremdes Videomaterial

    Zitat aus unserem Artikel: "Außerdem muss die eigene Präsentation auch eine eigene Leistung enthalten. Die Aneinanderreihung fremder Zitate reicht dafür nicht aus." Also als Antwort auf deine Frage: Nein, einfach bestimmte Ausschnitte hintereinander zu reihen, ist nicht erlaubt! Das gleiche gilt für Musik. Wenn du Songs zum Untermalen nutzen willst, musst du dafür die Erlaubnis haben. Oder du verwendest cc-Musik. Mehr dazu kannst du hier lesen: https://www.checked4you.de/netzmusik
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: von wegen Urheberrechte!?!

    Hallo Mert, man sollte sich nicht von dem Eindruck täuschen lassen - das geht schneller als man denkt und dem Risiko sollte man sich gewiss nicht aussetzen. Denn wenn die Abmahnung dann kommt, tut es besonders weh. Und unabhängig davon geht es ja auch schlicht darum, dass die Rechte anderer beachtet werden sollten. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Joe
     

    Bilder verwenden

    Hallo,
    hier meine Frage darf man ein Bild (Cover eines Spiels), das ich bearbeite (einfügen von Texten,Symbolen) auf YouTube verwenden, ich habe mal gelesen das veränderungen des Orginals den Schutz aufheben, da Bild kein Original mehr ist, sondern nur eine eigene Interpretation.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Jen
     

    Urheberrechte überprüfen

    1. Im Artikel wird ja geschrieben, dass das einbetten einer offensichtlichen Raubkopie bei Youtube nicht legal ist - okay, das kann man ja noch relativ leicht erkennen.
    Wie sieht es jedoch aus, wenn ich den Youtubekanal als seriös empfinde und der Inhalt unter Genehmigung hochgeladen scheint, dies aber letztendlich nicht der Fall ist? Der Youtuber ist sicherlich strafbar, da er den Inhalt wissentlich ohne Genehmigung verbreitet hat - wie würde das für diejenigen aussehen, die das Video dann geteilt haben?
    Das Literatur Zitatrecht sagt, glaube ich, dass man den zitierten Inhalt nicht weiter überprüfen muss - da fast jeder Text sein Wissen auch von irgendwem hat, der es wieder von woanders entnommen hat, würde das ja nie enden. Wie sieht es bei Videos aus? Dort kann ich doch teilweise nicht wirklich überprüfen, ob der Uploader des Videos Rechte am Inhalt hat.

    2. Darf ich über Wissen schreiben, dass ich “im Kopf“ habe. Teilweise weiß man Dinge, hat aber keine genaue Vorstellung mehr, wo man das mal aufgeschnappt oder gelesen hat. Darf ich dieses Wissen dann nicht verbreiten?
    Muss ich dann eine Quelle/ einen Beleg dafür finden?

    3. Viele Blogger schreiben/ reden z.B. über Bücher und halten dafür jenes in die Kamera. Dies ist für Verlag und Autor ja eigentlich Werbung und wird sicherlich gedultet. Das Cover eines Buches zu verwenden ist als Bildzitat ja auch genehmigt, allerdings wird meistens in Videos und Blogs nichts über die Cover geschrieben und wie sieht es aus, wenn ich das Cover eines Verlags verwende, darüber schreibe und dann aber das Buch als schlecht beurteile. Ich könnte mir vorstellen, dass die Urheber des Bildes dann nicht erfreut sind, wenn ich sozusagen Gegenwerbung mache? Müssen sie das trotzdem dulden?

    Danke schon Mal

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Bearbeitete Bilder verwenden

    Hallo Joe!
    Um ein Bild zu verändern und dann zu veröffentlichen, brauchst du die Genehmigung des Urhebers. Anders wäre das nur, wenn das Original durch die Bearbeitung so stark untergeht, dass es faktisch höchstens noch als grobe Anleihe zu erkennen wäre. Wenn du aber auf ein Bild einfach ein paar Dinge hinzufügen willst und das Original erkennbar bleibt, solltest du den Urheber vorher um Erlaubnis bitten.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Antworten an Jen

    Hey Jen,
    zu Frage 1: Die Problematik dürfte sich fürs Einbinden ("Framing") gar nicht stellen, weil man hier ja gerade keine Einwilligung braucht. Du greifst durch simples Embedden nicht in Urheberrecht ein. Hier gilt: Entweder es ist OFFENSICHTLICH rechtswidrig und damit auch klar erkennbar, oder eben nicht. Ist es nicht offensichtlich rechtswidrig, steht auch keine Urheberrechtsverletzung im Raum.
    Zu Frage 2: Sofern du dein Wissen in eigenen Worten verpackst, bist du dafür der Urheber. Somit darfst du es natürlich auch verbreiten. Illegal ist es zum Beispiel, Wissen in Form von Texten aus einem Schulbuch 1:1 zu verbreiten und fremdes Schaffen als eigenes darzustellen. Quellen im Sinne des Urhebererechts (§ 63 UrhG) wären z.B. im Falle des Zitats nötig. Insoweit ist dann auch der Urheber zu nennen.
    zu Frage 3: Sobald man sich inhaltlich mit einem Buch auseinandergsetzt, kann es zulässig sein, das Cover zu zeigen. Das darf aber kein fremdes Bild des Covers sein! Ob die Kritik positiv oder negativ ausfällt, spielt keine Rolle. Vorsichtshalber sollte bei der Buchkritik auch kurz auf das Cover selbst eingegangen werden und nicht nur auf den Buchinhalt. Darüber hinaus ist beim Zeigen des Covers die Quelle zu nennen, also am besten Autor, Titel und Verlag.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • mr.namenlos
     

    Namen auf Youtube

    Hallo
    darf ich den kanalnamen ' junge' verwenden. Diese frage stelle ich da es ja ein Lied mit demselben Namen gibt

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    YouTube-Kanalnamen

    Klar darf man "Junge" verwenden. Das ist ja keine Wortschöpfung, die sich irgendjemand wie einen Firmen- oder Produktnamen schützen lassen könnte.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Julian
     

    Frage zu Filmauschnitt

    Darf man wenn man z.B eine Serie vorstellen will Ausschnitte aus dieser verwenden ? Also in YouTube Videos auschnitte der Serie einbauen während man darüber redet worums in der Serie geht

    Ich bin mir da mit dem Zitatrecht nicht sicher da die filmszenen (auschnitte aus der Serie) nicht auf YouTube sind

    Also darf man das ?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Zitatrecht

    Hallo Julian! Um das Zitatrecht zu nutzen, müssen die Filmausschnitte nicht unbedingt auf YouTube verfügbar sein. Es muss aber beim Behandeln der Ausschnitte angegeben werden, woher man sie hat (z.B. Kauf-DVD). Die meisten Filmunternehmen stellen Presse-Ausschnitte zur Verfügung, die dann definitiv zur Veröffentlichung freigegeben sind. Eine Frage danach könnte vielleicht nicht schaden.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Julian
     

    Stimme aufnehmen

    Also folgendes: Ich hab ein youtube Format bei dem ich in einen teamspeak gehe wo leute singen und anschliesend bewertet werden ich nehme daa auf wie diese leute singen normalerweise frage ich immer nach ob ich deren stimme hochladen darf aber mir ist es schon öfters pasiert das leute den server verlassen haben bevor ich sie fragen konnte ob ich ihre stimme auf youtube hochladen darf jetzt ist meine frage: Darf ich die Stimme von leuten hochladen ohne deren erlaubnis ?

    Wenn es nicht erlaubt ist was pasiert wenn ich es doch mache ???

    Danke schonmal im vorraus ist echt ne super seite hier

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Aufgenommene Stimme veröffentlichen

    Hallo Julian,
    generell bist du auf der sicheren Seite, wenn du dir auch die Veröffentlichung genehmigen lässt. Wie im Kommentar vom 23.04.2015 schon geschrieben, ergibt sich der Schutz auf Privatsphäre aus den ersten beiden Artikeln des Grundgesetzes. Die Betroffenen könnten Unterlassung und Schadensersatz von dir fordern. Im schlimmsten Fall könnte auch gegen dich nach § 201 StGB (http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__201.html) ermittelt werden. Das kommt aber immer auf den einzelnen Fall an.
    Am besten fragst du künftig zu Beginn einer Session auf Teamspeak, ob du die Stimmen anschließend veröffentlichen darfst. Viele Grüße!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Jessica
     

    Video runterladen und zeigen

    Wir machen mit einem Seminar Kurs unserer Schule eine Ausstellung zur Energiewende und haben alle Infos recherchiert und werden sie auf Plakate drucken. Zusätzlich wollten wir noch ein passendes Video zeigen. Für die Ausstellung verlangen wir keinen Eintritt und ziehen auch keinen sonstigen Gewinn draus (sie ist aber öffentlich). Dürfen wir das Video herunterladen und zeigen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Stepfi
     

    musik bei youtube hochladen

    hallo,

    mein sohn möchte ein lied (gekauft bei amazon) bei youtube hochladen, am liebsten noch mit bildern, dort am liebsten noch mit einem bild des musikers.

    wie sieht hier denn die rechtliche lage aus? was ist erlaubt, was verboten?

    vielen dank schon mal!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Musik hochladen

    Hallo Stepfi,
    no way! Musik darf nur veröffentlich werden, wenn man dazu die Rechte hat. Dass man einen Song irgendwo kauft, gibt einem das Recht, ihn privat zu nutzen (also sich anzuhören). Um ihn aber zu veröffentlichen, muss man eine explizite Erlaubnis haben.
    Es gibt durchaus Künstler, die diese Erlaubnis von vornherein geben. Mehr dazu findest du hier: https://www.checked4you.de/netzmusik

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Video vorführen

    Hallo Jessica,
    es kommt drauf an, welche Rechte der Urheber des Videos gewährt. Auf Kauf-DVDs und CDs zum Beispiel gibt es fast immer den Hinweis: "Keine unerlaubte Vervielfältigung, Veröffentlichung, Sendung ..." In dem Fall darf man also das Material nicht zeigen, egal ob die Veranstaltung Geld einbringt oder nicht. In der Regel gilt das auch für Material aus dem Internet, sofern man es nicht als Zitat verwendet (mehr zum Zitatrecht s. letzter Absatz des Artikels). Vor einer Vorführung sollte also am besten immer der Rechteinhaber des Videos nach seiner Zustimmung gefragt werden, sofern er nicht irgendwo schon explizit die Erlaubnis zur Vorführung gibt.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Dennis
     

    Videos ab 18 einbetten?

    Mahlzeit,
    es ist ja nun so, dass YouTube auch Videos ab 18 hostet, welche nach einloggen ohne wirkliche Altersverifizierung ( abgesehen von der Eingabe der Geburtsdaten ) angesehen werden können. Nun ist es so, dass ich davon ein Video einbetten möchte. Man kann die Videos so einbetten, dass die Altersbeschränkung aufgehoben wird. Liegt die Verantwortung dann bei mir? Das Video liegt ja letztendlich immernoch auf YouTube. Würde bei mir dann auch ein einfacher Loginbereich reichen, um das Video ansehen zu dürfen? Oder würde sogar eine einfache Bestätigung Richtung Button mit "Ich bin über 18 und volljährig" und "Ich bin unter 18" -> raus, reichen?

    Beste Grüße und vielen Dank
    Dennis

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Videos ab 18

    Hallo Dennis,
    da müssen wir leider passen. Aber deine Fragen könnte eventuell die Landesanstalt für Medien NRW beantworten. Kontakt: https://www.lfm-nrw.de/kontakt-anfahrt.html
    Auf den Seiten der Kommission für Jugendmedienschutz gibt es Informationen, die dir zumindest teilweise auch weiterhelfen: http://www.kjm-online.de/telemedien/technische-mittel.html und http://www.kjm-online.de/telemedien/geschlossene-benutzergruppen.html

    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Furkan
     

    VideoGames

    Hallo,

    ist es erlaubt wenn ich z.b ein Online Shooter spiel z.b (Battlefield 4 oder Black Ops...) all meine Kills von dieser Spielrunde bearbeite und es dann in youtube hochlade für das zweck auch damit von Youtube Geld zu verdienen...

    ein anderes beispiel z.b Fifa wenn ich meine Besten Tore dieser Woche zsm bearbeite und es dann hochlade ? (auch für den zweck durch Werbung von Youtube Geld zu verdienen..)

    Oder muss ich unbedingt Labern bzw mich zeigen ?

    Ich danke jetzt schon für ihre Antwort und wünsche allen ein schönen Tag :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Furkan D.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Spiele-Ausschnitte

    Hallo Furkan,
    egal, ob du mit deinen Videos Geld verdienst oder nicht: einfach so Szenen aus einem Spiel zu zeigen, geht ohne Einverständnis der Rechteinhaber der Spiele nicht. Auch mit dem Zitatrecht wird es schwierig, wenn es dir nur darum geht, deine besten Spielzüge zu zeigen und etwas dazu zu sagen. Du müsstest schon was zu den Spielen selbst aussagen. Das muss nicht unbedingt gesprochen sein - eingeblendete Texte würden auch gehen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Friedrich Prochnow
     

    Selbst gespielte Musik

    Ich habe von dem Lied "Als die Welt verloren" (Komponist: Heinz Lemmermann) die Stimme für den Bass mit einem Notensatzprogramm erstellt, um sie als Übungsdatei für den Chor auf YouTube zu veröffentlichen.
    Ist das erlaubt?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Selbst gespielte Musik

    Hallo, ein öffentliches zugänglich machen dürfte auch hier in das Urheberrecht eingreifen und der Einwilligung der jeweiligen Rechteinhaber bedürfen. Um also auf der sicheren Seite zu sein, lieber Genehmigung einholen!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Michael
     

    Tanzvideos auf Youtube

    Hallo,
    wir sind ein Karnevalsverein und planen selbst aufgenommene Videoausschnitte aus unseren Veranstaltungen auf Youtube zu veröffentlichen.
    Bezüglich der Wortbeiträge (Büttenreden, etc.) sehe ich die Videoveröffentlichung unkritisch, da die Auftretenden die Beiträge selbst verfassen und damit die Urheberrechte bei Ihnen liegen. Falls sie die Veröffentlichung erlauben, sollte damit kein Urheberrecht verletzt werden.

    In unseren Veranstaltungen treten auch regelmäßig Tanzgruppen auf, die mit eigenen Choreografien und selbst entworfenen Kostümen Themen auf die Bühne bringen. Getanzt wird in der Regel auf urheberrechtlich geschützte Musik, es finden sich auf Youtube auch einige derartige Videos, die gesperrt sind (auch sehr viele, die das nicht sind!).

    Wie ist die Musik bei solchen Videos zu bewerten?
    Auch wenn bei den Tänzen sicherlich Choreografie, Kostüm und thematische Umsetzung im Vordergrund stehen, ist es sehr wahrscheinlich nicht haltbar, die Musik als "unwesentliches Beiwerk" zu bewerten?

    Wie aber sieht es mit einem Verweis auf das Zitatrecht aus:
    In der Regel werden zu einem Tanz verschiedene Musikstücke zusammengeschnitten und auch nicht ganz ausgespielt, d.h. die Musik wird zitiert, um die eigene Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Thema zu belegen und zu unterstützen (siehe hierzu Urteil OLG Köln, Az. 6 U 114/13 vom 13.12.2013 sowie diverse Kommentierungen z.B. http://www.socialmediarecht.de/2014/01/24/bildzitate-auf-youtube-klares-ja-aber/). Die in dem Link genannten Voraussetzungen sehe ich als erfüllt an, wie seht Ihr das?
    Falls ein Zitat argumentierbar ist, wie muss es korrekt gekennzeichnet werden: Reicht ein allgemeiner Verweis (dieses Video zitiert urheberrechtlich geschütztes Material"), oder muss jedes Lied mit Künstler, ... separat aufgeführt werden?

    Ich bin gespannt auf Eure Bewertung, vielen Dank schon einmal.

    Gruß
    Michael

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Tanzvideos

    Hallo Michael,
    nur, weil Musik nicht ausgespielt wird, wird sie dadurch nicht zum Zitat - dann wäre ja jeder Zusammenschnitt ein Zitat. Ob es andere inhaltliche Gründe gibt, die diese Einordnung bei euren Tanznummern rechtfertigen, können wir anhand der Schilderung nicht beurteilen - und eine solche rechtliche Einschätzung würde ehrlich gesagt auch unsere Möglichkeiten hier in den Kommentaren sprengen. Grundsätzlich ist das Zitatrecht sehr eng zu verstehen und hat sehr hohe Anforderungen, was eine Beurteilung im Einzelfall aber auch entsprechend kompliziert macht. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Anna
     

    Fotos von Filmen

    Darf ich per Bildschirmfoto ein oder mehrere Foto aus einem Film machen?
    Wenn ich zb. ein oder mehrere Fotos von dem Film Sex and the City machen um die besten Outfits für Fans festzuhalten??

    Danke vorab!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Fotos von Filmen

    Hallo Anna,
    auch das Veröffentlichen von Bildschirmfotos stellt einen Eingriff ins Urheberrecht dar. Es könnte aber durch das Zitatrecht (s. letzter Absatz des Artikels) okay sein. Generell lässt sich also nicht sagen, dass es erlaubt oder verboten ist - es kommt immer auf die Verwendung im Einzelfall an.
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Pascal
     

    Live Auftritt

    Guten Tag
    Ich habe eine Frage bezüglich den live Auftritten.
    Wenn ich eine Erlaubniss des Künstlers habe um den Auftritt zu filmen und ihn anschliessend auf Youtube zu stellen. Darf ich anschliessend damit geld verdienen auf youtube?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Live-Auftritt

    Hallo Pascal,
    ob du mit Filmmaterial eines Live-Auftritts Geld verdienen darfst, kommt auf die Absprache mit dem Künstler an. Wenn er sein Okay dafür gegeben hat, dass du die Aufnahmen kommerziell verwendest, steht dem nichts im Wege.
    Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • N.Ruan
     

    Plakat im Hintergrund

    Hallo liebes checked4you-Team,

    ihr seit echt spitze! Ich habe auch eine kurze Frage. Ich nehme das Thema Urheberrecht sehr ernst und möchte keine Künstler oder andere Dritte im Recht verletzen. Ich plane ebenfalls Videos zu drehen und gegebenenfalls bei Youtube hochzuladen. Was ist denn z.b. wenn ich ein Video in unserem Büro drehe, nur mit Leuten die einverstanden sind, nur mit Musik für die ich die Rechte habe etc., aber in Hintergrund z.b. kurz ein Kinoposter zu sehen ist? Oder ein Computer der Marke Apple. Streng genommen verbreite ich ja auch diese Inhalte oder? Vielen Dank schonmal

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Plakat

    Hallo N.Ruan, solange das Zeug nur zufällig im Video auftaucht und absolut austauschbar ist, weil es keinen Mehrwert in irgendeiner Form für das Video hat, ist es als Beiwerk nicht relevant. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Laurenz
     

    Kinder

    Hallo,
    wessen und welche Art der Bestätigung brauche ich um Kinder zu befragen und diese Mitschnitte hochzuladen?
    LG

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Kinder

    Hallo, bei Kindern müssen natürlich auf jeden Fall die Eltern einverstanden sein. Je nach dem kann zusätzlich auch das Einverständnis des Kindes bei entsprechendem Alter und Einsichtsfähigkeit benötigt werden. Im Zweifel sollte man sich also sowohl von den Eltern als auch von den Kids eine schriftliche Einverstänndiserklärung geben lassen. Oder sie eben einfach nicht interviewen/ abbilden / hochladen. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Rudi
     

    Musik oder Video von youtube für eigene homepage

    Hi. Ich habe eine eigene Homepage für Kinder. Da ich die Musik für Mädchen von der kleinen Sissi genial finde würde ich sie gern auf meiner webseite haben zum anhören. Verlinken will ich nicht da youtube keine Kinderseite ist und sie sich da verlaufen können zu Sachen die nicht für Kinder sind. Da pass ich sehr gut auf. Einbetten ist zwar besser aber trotzdem noch ein Link unten rechts. Gibt es eine andere möglichkeit für mich? Egal ob mit Video oder nur die Musik. Dachte an download mit youtube downloader und dann von meiner Cloud aus in einen mp3 Player verlinken. Ist das dann noch legal? Oder wie bekomm ich die Musik und auch andere Sachen wie Anleitung für Essknete. Das wär mit Video.

    Danke schon mal;Gruß

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Rudi
     

    Ergänzung zu meiner Frage oben.Wichtig

    Vielleicht macht das einen unterschied. Meine Webseite ist noch nicht in den Suchmaschinen aber ich habe schon Besucher. Ich möchte sie aber ausdrücklich als private Hobbyseite betreiben, wo aber trotzdem jeder willkommen ist und auch dort die Sachen benutzen kann. Wie weit ich da gehen kann weiß ich noch nicht genau. Aber ich habs im Impressum einer anderen Seite gesehen daß sowas geht.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    YouTube für die eigene Homepage

    Hallo Rudi,
    was du vorhast, wäre zunächst das Kopieren eines Videos (oder lediglich seiner Tonspur). Wenn du es auf einem privaten Rechner speicherst, kann das für den rein privaten Gebrauch durchaus zulässig sein (siehe https://www.checked4you.de/musik_aus_youtube_als_mp3_ziehen). Dann aber diese Datei auf deiner Homepage zu veröffentlichen, ist ohne Einverständnis des Urhebers nicht erlaubt. Dabei ist es egal, ob es sich bei deiner Homepage um eine private oder gewerbliche handelt - du veröffentlichst in jedem Fall etwas und darauf kommt es an. Deshalb könnte auch schon das Hochladen in eine Cloud problematisch werden.
    Deine zweite Frage verstehe ich nicht ganz. Geht es darum, ob du ein Impressum brauchst? Ich denke, in diesem Artikel wirst du fündig: https://www.checked4you.de/eigene-homepage
    Gruß - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • paul 2
     

    filme von personen in youtube einstellen

    hallo
    ein nachbar von mir stellt videos her mit ungefragten personen.
    es handelt sich zwar teilweise um öffentliche veranstaltung.
    diese werden dann teilweise mit musik untermalt in youtube eingestellt
    ist dies rechtens , bzw erlaubt ??
    mit mehreren streiten wir uns :-)))
    bis dahin gruß

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Personen in öffentlichen Videos

    Hallo Paul 2,
    wenn sich Menschen freiwillig auf öffentlichen Veranstaltungen versammeln, kann man sie in der Regel ungefragt filmen und veröffentlichen. Allgemein sagt man, wenn es mehr als fünf Leute sind und wenn es nicht darum geht, gerade einzelne Personen, sondern die Verstaltung zu erfassen. Anders sieht es mit Orten aus, an denen die Leute "zwangsläufig" sind, z. B. an einer Bushaltestelle beim Warten auf den Bus. Hier wäre eine ungefragte Veröffentlichung nur denkbar, wenn z. B. die Landschaft im Vordergrund stünde und die Personen nur zufälliges Beiwerk wären.
    Bei der Wahl der Musik kommt es darauf an, in welcher Form die Songs ggf. rechtlich geschützt sind. Mehr dazu steht im zweiten Absatz des Artikels oben.
    Viele Grüße! Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • sigi
     

    Konzertmittschnitt

    Hallo! Ich habe vom Dirigenten und Konzertveranstalter den Auftrag erhalten, ein Klassisches Konzert mit Chor uns Solisten zu filmen. Danach habe ich es im Auftrag vom Dirigenten auf Youtube veröffentlicht und ein Solosänger will jetzt, dass man die Videos vom Netz nimmt. Muss ich das jetzt rausnehmen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Konzertmitschnitt

    Hallo Sigi,
    das lässt sich pauschal nicht beantworten, weil es dabei auf mehrere Dinge ankommt. Im Internet dürfen wir keine individuelle Rechtsberatung durchführen und empfehlen dir deshalb, einen Anwalt für Urheber- und Medienrecht zu fragen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Stefan
     

    Videos von anderen verwenden

    Guten Tag checked4you

    Meine Frage:
    Ist es erlaubt, wenn ich von youtube ein Video herunterlade um mir gewisse, kurze Sequenzen auszuschneide, um diese dann in meinem eigenen Video einzufügen. Es geht um comedy, dass heisst also, ich nehme mir nur kurze Sätze von (interviews, nachrichten etc.).

    Vielen Dank für die Antwort

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Videos von anderen

    Hallo Stefan,
    die Antwort dazu findest du oben im Artikel unter dem Punkt: "Darf ich Ausschnitte aus anderen Videos in ein eigenes schneiden?"

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Andy
     

    Darf man Marken in den Videos zeigen?

    Hallo darf man in den Videos Marken (Apple...) zeigen?
    Und wie darf man es?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Marken in Videos

    Hallo, das mit den Marken ist eine ziemlich komplizierte Sache, deshalb kann man das auch pauschal nicht gut beurteilen - da kommt es auf die Art der Verwendung einer Marke im Film u. v. m. an. Urheberrechtlich gilt: Solange Marken aber nur zufällig im Video auftauchen und absolut austauschbar sind, weil sie keinen Mehrwert in irgendeiner Form für das Video haben, sind als als Beiwerk in der Regel nicht relevant. Im Zweifel sollte aber wegen der markenrechtlichen Fragen vorher ein entsprechendes schriftliches Einverständnis des Anbieters eingeholt werden.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • joshua
     

    Videos kopieren

    Hallo zusammen ich hab eine frage : Darf ich ein Youtube video kopieren und es dan auf meinem kanal ungeendert posten ? Z.B ein lied... oder muss ich erst etwas endern... oder darf ich es gar nicht brauchen... oder darf ich nir den ton davon brauchen odern nur das bild ?
    Danke für eure Antworten
    Lg joshy

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Nils
     

    Trailer von anderen youtubern verwenden

    Hey, ich habe mal eine Frage: (Ich habe dies jetzt schon zweimal gemacht). Und zwar habe ich nach den aktuellsten Kino Trailern gesucht, sie heruntergeladen (von beliebten verschiedenen Youtubern) und aus 5 von diesen Trailern eine TOP 5 gemacht. Zusätzlich habe ich in der Video Beschreibung immer die Namen der Filme und ihr erscheinungsdatum erwähnt.
    Was muss ich wo hinschreiben damit dies rechtlich annerkannt wird?. Reicht es die Links, zu den Youtube Videos reinzusetzen von denen ich diese habe?. Gibt es irgendeine Möglichkeit dies fortzusetzen ohne rechtliche Probleme zu bekommen?. :)

    Vielen Dank, Nils :)

    Ps: Was passiert wenn der aktuelle Status (sollte dieser rechtswiedrig sein) auffällt?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Videos kopieren

    Hallo Joshua, nein, das darf man nicht einfach so - s. vor allem die ersten beiden Punkte oben im Artikel! Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Trailer verwenden

    Hallo Nils, grundsätzlich gilt, dass auch die Trailer urheberrechtlich geschützt sind! Hinzu kommt, dass man auch bei der Quelle nicht weiß, ob diejenigen das recht hatten, den Trailer online zu stellen. Am besten wäre es, sich ein schriftliches Einverständnis bei den Filmvertrieben holen - die Firmen wollen ja in der Regel, dass sich die Trailer schnell verbreiten, so dass das durchaus Erfolg haben könnte. Und zur Zusatzfrage: Wenn das, was man bereits online gestellt hat, rechtswidrig ist oder sein könnte, wäre es am besten, seine Videos aus youtube zu löschen. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • PsychoHit
     

    Hörspiel auf Youtube

    Guten Abend, sehr geehrtes Team.
    Meine Frage lautet: Ist es mir gestattet eine Copyright-Geschützte Geschichte wie z.B.
    "Harry Potter und die Kammer des Schreckens", vorzulesen und als Audio auf Youtube hochzuladen? Da sich meine Stimme sehr gut für Geschichten eignet, wie es manche Rezessionen ergaben, interessiert mich Ihre Antwort sehr. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael/ PsychoHit

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Hörspiel auf Youtube

    Hallo Michael,
    urheberrechtlich geschützte Werke dürfen nicht ohne Erlaubnis gegenüber der Öffentlichkeit vorgelesen werden. Entsprechend brauchst du auch für die Veröffentlichung einer selbst angefertigten Audioaufzeichnung die Erlaubnis des Urhebers.
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Reichenhaller77
     

    powerpoint presentation mit Musik

    Hallo zusammen. Hätte da eine Frage. Habe eine powerpoint presentation erstellt, und möchte diese bei Youtoube hochladen. Diese handelt nur von mir, keine weiteren Leute kommen darin vor. Natürlich möchte ich Musik dazu hochladen (Avici wake me up). Jetzt meine Frage, da ich Deutscher bin, habe ich gelesen, das die meisten Lieder in Deutschland gesperrt sind. Ich wohne seit ca einem Jahr in Österreich. Wie sieht es da aus? kann mir da jemand helfen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: powerpoint

    Hallo, wir sind jetzt nicht so ganz sicher, auf was deine Frage bezüglich Österreich / Deutschland abzielt. Aber so oder so kannst du definitiv nicht einfach so ein Video mit Avici-Musik hochladen, denn damit würdest du Urheberrechte verletzen, und das kann teuer werden - siehe oben im Text Punkt 2! Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Tanbo
     

    let's play auf fremden Servern

    Tolle Seite... Darf ich ein minecraft let's play, welches ich auf einem fremden Server,wie z. B. GommeHD aufgenommen habe, bei YouTube hochladen? Majong steht dem einstellen von minecraftvideos positiv gegenüber(kann man auf der Seite lesen), aber wie ist es eben bei fremden Servern?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Antwort an Tanbo

    Hallo Tanbo! Ob du Spiele aufzeichnen und die Aufnahmen woanders zeigen darfst, ist jenseits des Urheberrechts abhängig von den AGB der Spieleserverbetreiber. Wenn darin nichts geregelt ist, solltest du sicherheitshalber lieber nachfragen. Ebenso sollten natürlich andere Spieler, von denen man evtl. Stimme, Gesicht oder Spielzüge mit aufnimmt, um Erlaubnis gebeten werden.
    Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Christian
     

    Musik Playlist von Amazon verwenden?

    Darf man eine playlist (von Amazon music) in einem Video verwenden, wenn man in der beschreibung hinzufügt, woher man die Musik hat? ( ich zahle ja schließlich für die "Prime" Mitgliedschaft.)

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Marc Ole
     

    Zitat recht?

    Also ich hab 2 fragen.
    1.Darf ich im INTRO bilfer und szenen aus filmen verwenden?
    2.Darf ich Filmszenen oder Bilder zu einer Charakter (Verlink natürlich alles) verwenden wenn ich diese Vorstellen möchte (z.B. eine Person aus einem Film).Diesen kann ich ja schlecht selbst zeichnen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Musik-Playlist von Amazon

    Hallo Christian,
    die Antwort auf deine Frage steht eindeutig in den Nutzungsbedingungen von Amazon Music: Nein! Du bezahlst dafür, die Songs hören zu dürfen. Das erlaubt dir aber nicht, sie zu veröffentlichen. Im Wortlaut heißt das bei Amazon Music (in Punkt 3.1): "Außer soweit im vorstehenden Satz angegeben, dürfen Sie Gekaufte Musik oder Prime Music-Inhalte nicht weiterverbreiten, übermitteln, abtreten, verkaufen, übertragen, vermieten, teilen, verleihen, umfunktionieren, ändern, anpassen, bearbeiten, lizenzieren oder in sonstiger Weise übertragen oder nutzen."
    Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Antworten zum Zitatrecht

    Hallo Marc Ole,
    um Bilder aus Filmen in einem Intro zu verwenden, brauchst du die Erlaubnis des Rechteinhabers. Charaktere oder Szenen eines Films zu zeigen, erlaubt das Zitatrecht (siehe Artikel). Am sichersten bist du, wenn du offiziell freigegebene Presseausschnitte der Filme verwendest. Die bieten die meisten Filmfirmen auf ihren Webseiten zum Download an.
    Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Martin
     

    Einzelbild aus meinem geschützten Video verwendet

    Hallo, aus meinem Video, welches ich selbst gedreht habe, wurde für eine Onlinezeitung ein einzelner Bildausschnitt entnommen mit einem einfach Verweis auf die Quelle "(Foto: youtube)", es erfolgte keine direkte Verlinkung auf mein Video, ist dies zulässig?

    MfG

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    YouTube als Quellenangabe

    Hallo Martin,
    ob YouTube als Quelle ausreicht, hängt von der Lizenz ab, die du für dein Video gewählt hast. Weil darüber hinaus eine Menge Details eine Rolle spielen können, solltest du dich aber von einem Anwalt beraten lassen, ob tatsächlich eine Verletzung deiner Urheber- oder auch Persönlichkeitsrechte vorliegt.

    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Ngoc Tung Nguyen
     

    Zitat-recht auch bei Bilder und Musik Videos?

    Kann ich das Zitat-recht auch mit Musik Videos und Bilder machen wie bei Filmausschnitte machen oder gilt da andere Gesetze, wenn ich z.b. Zitate aus Filme benutze ist es OK und darf ich z.b. ein Ausschnitt in mein Video aus Spaß singen natürlich ohne Musik im Hintergrund

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Zitatrecht

    Hallo Ngoc,
    das im Artikel beschriebene Zitatrecht gilt nicht nur für Filme, sondern genauso für Fotos und Musik. Wenn du ohne Hintergrundmusik etwas singst, ist das aber nicht unbedingt ein Zitat und kann auch Urheberrechte verletzen. Bevor du also was Nachgesungenes veröffentlichst, lieber mal beim Urheber um Erlaubnis bitten.
    Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Andreas
     

    Urheberrecht & Label

    Ich frage mal in eine ganz andere Richtung:
    Ich mache selbst Musik und produziere hauptsächlich Coversongs. Die Originale sind alle älter als 20 Jahre.
    Die meisten Songs machen auf YT keine Probleme.
    Es scheint aber Ausnahmen zu geben. Irgendwie habe ich den Eindruck, das die Vocalspur hier nicht berücksichtigt wird. So kann es dann passieren, das identischer Inhalt gefunden wird. Urheberrechte werden dann von den Labels wie BMG usw. erhoben. Es handelt sich dabei um U-Musik Deutsch/international.
    Ich spiele Garantiert, alles selber mit Top Keyboards und weiteren Instrumenten ein und verfüge über professionelle Studiotechnik.
    Hartnäckige Fälle schmettern immer wieder einfach nur ab, so das YT mich dann irgendwann darauf hinweist, das es beim nächsten Einspruch zur Klage kommen könnte. Da ich meinen Kanal nicht monetarisiert habe, verzichte ich dann auf diesen Schritt. Ziel ist eigentlich ein Werbefreier Kanal. Würde ich den kürzeren ziehen oder sogar auf Kosten sitzen bleiben wenn ich die Klage herrausfordere?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Urheberrecht und Label

    Hallo Andreas,
    sorry, das können wir pauschal nicht beantworten. Im Zweifel solltest du dich am besten an einen Anwalt mit Schwerpunkt Urheberrecht wenden.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Margit
     

    Firmen empfehlen

    Darf ich Firmennamen positiv nennen?
    Ich möchte ein Video über eine Bastelarbeit machen und die Firmennamen nennen wo ich meine Materialien gekauft habe und zufrieden war. Also sehr positiv. Ist das in Ordnung? Und könnte ich auch die Links zu den entsprechenden Produkten einfügen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Firmen empfehlen

    Hallo, Firmen empfehlen darf man durchaus, da werden die wohl kaum was gegen haben ;-). Man darf sie auch kritisieren - wobei das Ganze sachlich bleiben und der Wahrheit entsprechen muss. Und solange die Bastelprodukte nicht selbst urheberrechtlich geschützt sind, dürften aus urheberrechtlicher Sicht keinerlei Probleme bestehen. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Andreas
     

    Urheberrecht und Vertriebler

    Danke für EUER Engagement, gerade, weil ihr es euch zur Aufgabe gemacht habt, Jugendliche vor bösen Fallen zu schützen.
    Traurig ist eigentlich nur die Tatsache, das Rechtsprechung mit Geld zu tun hat. "Wer das Geld hat, hat die Macht!".
    Solange auch nur einem "hinterfaragtem" Auskunft, egal in welcher Art, gegeben wird, besteht noch Hoffnung auf eine gerechte Welt. Gern hätt ich Gerecht mit "ä" geschrieben.
    Never give up.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Caro
     

    Musik aus anderen Videos in eigenen

    Hey ich weiß nicht ob ich es überlesen oder nicht verstanden habe. Wenn ich ein Video mache, kann ich dann die Musik die ich mir über den Konverter (ist ja legal sich die runter zu laden aus einem Video) geholt habe in eigenen Videos verwenden?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Musik aus anderen Videos

    Hallo Caro, wie man sich die Musik aus einem Video geholt hat, sagt ja nichts aus darüber, ob die Musik nicht urheberrechtlich geschützt ist - eine Verbreitung würde dann nämlich sehr wohl das Urheberrecht verletzen. Du kannst sie also nicht ohne ausdrückliche Genehmigung der Urheber in eigenen Videos verwenden! Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Werner
     

    Musik bei öffentlichen Veranstaltungen, hier: Karnevalszug

    Hallo,
    mein Videoclip vom öffentlichen Karnevalszug hat zwangsläufig Musikinhalte. Ganz abstrakt handelt es sich um eine Doku über ein öffentl. Kultur-Event.
    Nun wurde das Video für Deutschland und USA gesperrt. Greifen hier auch die Urheberrechtsregelungen? Wenn nicht, würde ich Einspruch einlegen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Musik bei öffentlichen Veranstaltungen

    Hallo Werner,
    dazu haben wir am 15.4. schon mal einen Kommentar geschrieben, der auch hier gilt: Wenn die Musik für den Film eigentlich gar keine Bedeutung hat, also genauso gut gar nicht vorhanden sein oder ausgetauscht werden könnte bzw. nur zufällig mit aufgenommen wurde, liegt keine urheberrechtliche Verletzung vor. Die Verwendung ist als "unwesentliches Beiwerk" erlaubt (§ 57 UrhG). Die Gerichte sind hierbei streng und es kommt stets auf den Einzelfall an. Die Erlaubnis liegt jedenfalls dann nicht mehr vor, wenn der Musik irgendein eigener Zweck für den Film zukommt, z.B. die Szene besonders untermalt.
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Bruno
     

    Nightcore Rechtswidrig?

    Ich habe Viele Videos von Leuten gesehen, die Musik Hochgepitcht haben und es Hochgeladen haben. Sie haben in der Beschreibung usw Ausdrücklich geschrieben, dass ihm/ihr das Original nicht Gehört. Nun habe ich Selbst so ein Video gemacht. Ist das Rechtswidrig?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Nightcore

    Hallo, ja, ist es, denn auch das geht nicht: Es ändert ja nichts am Urheberrecht, dass man das Werk pitcht oder dass man so einen Hinweis schreibt - man braucht eine Genehmigung. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Accu
     

    Nochmal Musik anderer YT-Videos

    Ich habe schonmal ein Video hochgeladen, wo jeweils im Intro und im Outro etwa 4-5 Sekunden von einem Lied drin waren, dass ich nicht selbst komponiert, sondern mir mit dem Converter gezogen habe.

    Oben wird ja gesagt, dass es grundsätzlich auch sein kann, dass es urheberrechtlich geschützt ist, mein Video wurde bislang nicht runtergenommen. Auch habe ich die Lieder von einem Kanal, der 100% nicht die Rechte daran besitzt (kein offizieller, sondern ein Privatnutzer). Sein komplettes Lied bleibt drauf, also heißt das für mich: Kein eigener Interpret + noch nicht auf YT gesperrt + keine Hinweise in der Videobeschreibung = kann den Song benutzen. Richtig soweit?

    Vielen Dank für jedwede Antwort!
    Grüße,
    Accu

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Nochmal Musik ...

    Hallo Accu, nein, das ist leider gar nicht richtig. Nur, weil man noch nicht erwischt wurde, heißt das nicht, dass man nicht gegen Urheberrecht verstößt und jederzeit belangt werden könnte. Weder der Umstand, dass man es von jemandem hat, der auch nicht der Rechteinhaber ist, noch fehlende Hinweise auf Urheberschaft ändern da irgendwas dran. Geh einfach immer davon aus, dass alles, was du nicht selbst gemacht hast, urheberrechtlich geschützt ist und nicht ohne Genehmigung verwendet werden darf. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Herbert
     

    Videos und Bilder aus Facebook in einem Youtube Video verwenden

    Hallo

    Ich hab in einem YoutubeVideo gesehen wie einer sich sozusagen lustig über eine andere Youtuberin machte. Er nannte sie nicht beim namen zeigte aber Fotos und Videos von ihr. Daraufhin sagte er noch das er diese Fotos und Videos von ihrer Facebookseite hat und deshalb diese zeigen darf weil sie bei Facebook mit der veröffentlichung ihre Rechte sozusagen abgetreten hat.
    Stimmt das ?

    mfg
    Herbert

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Material aus Facebook

    Hallo Herbert,
    durch eine Veröffentlichung von Fotos und Videos auf Facebook tritt man die Rechte daran nicht ab. Man räumt lediglich z.B. Facebook das Recht ein, das Material für seine eigenen Zwecke zu nutzen. Allerdings werden öffentliche und für jeden sichtbare Beiträge wie z.B. Artikel von Onlinezeitungen angesehen und dürfen somit etwa im Rahmen des Zitatrechts auch von anderen verwendet werden.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Jay
     

    Videos für andere

    Hallo, ich hätte da mal eine Frage.

    Wenn ich ein Video für eine Freundin schneide aus Clips, die von YouTube stammen, und sie es dann hochläd, (ich nicht, nur sie), obwohl sie weiß, dass es illegal ist - kann es dann auch Folgen für mich haben oder übernimmt sie die Verantwortung, weil ich ja quasi ,,für sie/auf ihre Anweisung hin" geschnitten habe?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Videos für andere

    Hallo Jay, das ist eine strafrechtliche Frage, die wir leider nicht beantworten können. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Rico
     

    Bilder in Videos

    Hallo hätte eine Frage,

    und zwar habe ich mit iMovie ein Video zusammen geschnitten und als Titelbild ein offizielle s Hintergrundbild eines Spiels genommen ist das Verboten, wenn ich das hochladen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Titelbild im Video

    Hallo Rico,
    kurz beantwortet: ja! Du solltest dir das Recht vom Urheber einräumen lassen, das Bild selbst verwenden zu dürfen.
    Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • privat
     

    Game Videos

    Hallo. Darf ich Videos hochladen die mein iPhone Screen aufnehmen während ich z.B. eine Spiel (App) spiele und das Video (Walkthrough...) hochladen? Oder ist das nicht erlaubt das Video dann zu monetarisieren? Liebe Grüsse

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Games abfilmen

    Auch das können wir knapp beantworten: Ohne Erlaubnis des Rechteinhabers sollte so ein Video nicht veröffentlicht werden.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Michaela
     

    Video von Veranstaltung

    Mein Mann war zu einer Veranstaltung als Musiker gebucht, wo er gesungen hat.Ich habe davon einige kurze Mitschnitte gemacht. Jetzt möchten wir das auf unserer Seite in Youtube laden, damit wir auch die Möglichkeit haben anderen Interessenten zu zeigen, wie er singt und seine Show gestaltet.Darf ich das?
    Muss ich den Veranstalter um Einverständnis fragen? Und wie ist es bei öffentlichen Veranstaltungen.....Stadtfeste, unwiderruflich hat man dann auch das Publikum mit gefilmt.Danke.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Video von Veranstaltung

    Hallo Michaela, auf die Frage des mitgefilmten Publikums geht der dritte Punkt unseres Artikels ein. Ob der Mitschnitt selbst überhaupt veröffentlicht werden kann, können wir so nicht beurteilen - das hängt von der darin dargebotenen Musik und einigen anderen Faktoren (insbesondere dem Vertrag mit dem Veranstalter) ab, die wir hier nicht erschöpfend behandeln können. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Lichrick
     

    Darf ich bilder aus dem internet für meine videos verwenden?

    Hallo, ich wüsste gerne ob ich Bilder aus dem Internet in meine Videos schneiden darf. Also so wie made my day das immer macht.
    Oder müssen das meine eigenen Bilder sein?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Bilder aus dem Netz

    Hallo Lichrick, auch Bilder sind urheberrechtlich geschützt - also gilt für die das gleiche, was wir im allerersten Punkt des Artikels schreiben. Mehr zu Bildrechten findest du unter https://www.checked4you.de/bildnutzung. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Herbert
     

    Lizenzfreie Musik

    Hallo

    Musik von Künstlern die schon seit über 70 Jahren verstorben sind ist GEMA befreit.
    Die darf ich ja verwenden. Sagen wir eine Symphonie von Beethoven. Wenn diese aber von einem Orchester gespielt wird. Darf ich dann diese Aufnahme verwenden ? Oder nur das Original ?

    Liebe Grüße
    Herbert

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Lizenzfreie Musik

    Hallo Herbert, in der Regel haben die Orchester wiederum eigene Rechte an der Aufführung und dürfen daher nicht einfach verwendet werden. Im Zweifel bei dem Verlag um Erlaubnis bitten. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • fire
     

    Hochladen einer Anleitung für das Verleiten von Feuerwerk Kat 1

    Hallo, ich wüsste gerne, ob ich eine Anleitung zum Verleiten von Feuerwerk Kat 1 (ab 12 Jahre) in meinen Youtube-Channel hochladen darf? Das Verleiten/Verbinden von Feuerwerk Kat 1 ist an sich gefahrlos. Kann ich angezeigt werden, wenn jemand die Anleitung nachbaut und dabei passiert etwas (z. B. verbrennt sich jemand die Finger). bin ich für den Inhalt in dieser Hinsicht verantwortlich?
    Viele Grüße Fire

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Feuerwerk

    Hallo, zu solchen haftungsrechtlichen Fragen können wir leider nichts beitragen, sorry. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Helga
     

    Veröffentlichung mit einem Film im Hintergrund

    Darf man einen Film hochladen, auf dem ein Tier vor dem Fernsehen eine Person in einem Film, der im Fernsehen läuft, zu fangen versucht?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Film im Hintergrund

    Hallo Helga,
    wenn das Tier immer an einer bestimmten Stelle eines Film eine bestimmte Person fangen will, sollte so ein Video vorsichtshalber mit dem Einverständnis des Rechteinhabers des Films veröffentlicht werden. Anders kann es aussehen, wenn die Bilder auf dem Fernseher austauschbar sind, also eine beliebige andere Szene laufen könnte und das Tier die gleichen Sachen machen würde. In dem Fall könnte die Filmsequenz als Beiwerk gelten und eine Veröffentlichung wäre okay.
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Julian
     

    Meine Rechte wurden Verletzt

    Ich habe meinen kleinen Bruder mit meinem Minecraft(Ein Spiel) Account spielen lassen leider hat er dabei im TeamSpeak mit leuten geredet darunter war ein etwas größerer Youtuber (20000 Abonnenten) der meinen Bruder veräppelt hat und das nicht auf die nette weiße. Dieser Youtuber hat dann meinen Bruder aufgenommen beim reden und das hochgeladen im Bild vom Video kann man auch den namen meines Minecraft Accounts sehen leider heißt mein eigener Kanal genauso und einige Kommentarschreiber die mich mit meinem Bruder verwechseln sind nicht gerade nett. Ich habe den Youtuber gebeten das Video zu löschen doch er Reagiert nicht. Was kann ich also tun das dieses Video verschwindet ? Wie mache ich das am besten ?

    Danke schonmal im Vorraus.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Verletzte Rechte

    Hallo Julian,
    bei Problemen mit Ton- oder Bildveröffentlichungen sollte man sich zunächst an YouTube wenden und darum bitten, dass sie das Video löschen. Hier ist das möglich: https://www.youtube.com/yt/policyandsafety/de/reporting.html
    Im Übrigen solltest du zu einem Anwalt gehen und dich, insbesondere auch zu Fragen des Schadensersatzes, beraten lassen - am besten suchst du dir dafür einen Fachanwalt für Medien- und Urheberrecht.
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Alexandra
     

    Musik

    Ich habe ein paar Fragen:
    Ich möchte gerne einen YouTube Kanal eröffnen. Da ich Gitarre spiele würde ich auch ein paar Lieder von Bands spielen. Ist das erlaubt? Denn ich habe viele gesehen, die das auch tun. Die nächste Frage: ist es erlaubt Produkte wie CD's, Schuhe oder Posters etc zu zeigen, bzw. vorstellen? Ist es wirklich nicht erlaubt Konzertausschnitte ob Video oder Bilder zu zeigen?
    Danke schonmal im voraus.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Musik auf YouTube

    Hallo Alexandra,
    deine Fragen werden eigentlich alle im Artikel bzw. in den Antworten auf vorherige Kommentare beantwortet. Songs anderer Künstler zu covern ist nur mit dem Einverständnis der jeweiligen Rechteinhaber (Künstler, Plattenfirmen o. ä.) erlaubt - es sei denn, das Stück ist 70 Jahre alt. Dann ist das Urheberrecht daran erloschen.
    Zum Zeigen verschiedener Produkte: Wenn du dich gezielt mit den gezeigten Produkten auseinandersetzt, kann das im Rahmen des Zitatrechts okay sein. Meistens stellen Plattenfirmen für CDs entsprechendes Pressematerial zur Verfügung, was oft auch von Bloggern und YouTubern genutzt werden darf. Vorsichtshalber solltest du vor der Veröffentlichung aber noch mal einen Blick in die Bedingungen zur Nutzung von Pressematerial bei den einzelnen Anbietern werfen.
    Und die Konzertmitschnitte sind wirklich nur mit Einwilligung der Künstler oder anderer Rechteinhaber erlaubt!
    Viele Grüße - Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Marvin
     

    Filme/ Fotos von öffentlichen Veranstaltungen/ Messen auf Youtube hochladen

    Hallo liebes checked4you-Team,

    ich möchte gerne auf meinem youtube-Kanal Videos von einer Modellbauveranstaltung (Messe) veröffentlichen. Ist folgendes Vorgehen korrekt?

    (1) Den Messeveranstalter fragen, ob ich Fotos/ Videos machen darf?
    (2a) Falls ich Messestände filmen möchte, muss ich dort ebenfalls um Erlaubnis fragen.
    (2b) Auf Freiflächen in den Hallen finden Vorführungen statt. Da hier ohnehin der Öffentlichkeit vorgeführt wird, muss ich hier doch niemanden mehr um Erlaubnis fragen und kann sofort filmen? (Vorausgesetzt bei (1) habe ich eine generelle Erlaubnis erhalten??)
    (2c) Sofern nicht die Markenabzeichen der Modellhersteller erkennbar sind, kann ich doch auch ohne Problem jedes Modell filmen?
    (3) Ich lade meine Filme auf meinen youtube-Kanal hoch. Bisher ist er privat, allerdings würde ich ihn gerne monetarisieren, d.h. google erlauben, Werbung zu schalten. Können hier Probleme entstehen, d.h. kann mir jemand eine kommerzielle Nutzung der oben genannten Videos unterstellen? Auch wenn keine Google-Einnahmen oder z.B. nur 20 Euro in einem Jahr mal auflaufen pro Video?

    Ich danke für Eure Antworten, da dies ganze Medienrecht doch sehr kompliziert und unverständlich ist. Sofern man doch keinen Menschen mobbt, in die Privatsphäre eindringt, Marken verunglimpft oder Videos von anderen klaut, wird doch keinem geschadet. Somit sollte doch alles ok sein? Eine Messe ist doch eh zum Zeigen da und die Veranstalter verdienen doch auch schon am Eintritt. Warum nur diese ganzen unverständlichen Rechte? Vielleicht könntet Ihr mir das auch erklären. Oder könnt nur sagen, es ist halt so, egal ob es gut oder schlecht ist. Man kann eh nichts ändern ....

    Danke
    Marvin

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Messen

    Hallo Marvin, am einfachsten wäre es wirklich, all diese Fragen einfach mit dem Messeveranstalter zu klären, dann bist du auf der sicheren Seite. Bei solchen Fragen sollte man sich detailliert mit dem Veranstalter auseinandersetzen und am besten ein schriftliches Einverständnis einholen, in dem die entsprechenden Fragen geklärt werden, um Missverständnisse und Streitigkeiten zu vermeiden. Insbesondere die Veröffentlichung auf Youtube und eine kommerzielle Nutzung sollte geklärt werden, bevor es zu einer Veröffentlichung kommt. Im Zweifel rechtliche Beratung eines Fachanwaltes für Urheber- und Medienrecht einholen. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Karl
     

    Sport-Events au den 90ern

    Hallo,

    ich muss jetzt auch nochmals nachfragen. Wie ist dass, wenn man aus den 80 und 90ern auf VHS aufgenommene Sportveranstaltungen aufgenommen hat? Diese liefen bei u a. ARD, Eurosport.

    Klar, die Rechte haben wahrscheinlich diese Sender. Aber da die Veranstaltungen soweit zurückliegen sollte es meiner Meinung nach erlaubt sein. Dazu kommt ja noch, dass diese Sender diese Events wahrscheinlich nie wieder ausstrahlen und man auch keine Chance hat sie sich nochmals anzusehen.

    Ich würde es ja verstehen, wenn die Sender es gegen eine Gebühr streamen würden und ihnen durch solch "illegalen" Uploads einen Schaden entsteht.

    Wenn dies jetzt wirklich illegal wäre (Upload von Sportevents), dann stimmen sie mir doch zu, dass 99,5% der Inhalte auf YouTube illegal sind?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Sport-Events aus den 90ern

    Hallo Karl,
    zur Klärung brauchen wir etwas Zeit. Aber wir beantworten deine Fragen auf jeden Fall sobald wie möglich hier!
    Der Vermutung, dass nicht jedes Video bei YouTube dem Urheberrecht entspricht, stimme ich zu. Ob das allerdings auf 99,5 Prozent zutrifft, vermag ich nicht zu sagen, weil wir dazu keine Untersuchungen dazu anstellen.
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Karl
     

    Sport-Events au den 90ern

    Hallo Hauke,

    vielen Dank für die Mühe. Hier mal ein Beispiel-Link:
    https://www.youtube.com/watch?v=pQg2Z10y26I

    Meiner Meinung nach müssten solche Medien irgendwann mal zu einem "Dokument der Zeitgeschichte" werden oder wie man das auch nennt.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Frühere Sport-Events

    Hallo Karl,
    auch an solchen von dir erwähnten Veranstaltungssaustrahlungen dürften Urheberrechte und ggf. sogar Leistungsschutzrechte auch nach längeren Zeitraum bestehen. Eine Veröffentlichung ohne Einwilligung der Rechteinhaber dürfte somit regelmäßig unzulässig sein. Auch wenn Sender alte Aufnahmen nicht mehr ausstrahlen oder anderweitig zur Verfügung stellen, heißt das nicht, dass sie daran kein Urheberrecht mehr haben und das geltend machen könnten.
    "Dokumente der Zeitgeschichte" gibt es in dem Sinne im Urheberrecht nicht. Im Bereich des Persönlichkeitsrechts gibt es "Personen der Zeitgeschichte". Allgemein erlischt z.B. bei Musik das Urheberrecht an einem Stück nach 70 Jahren.
    Gruß
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Sven
     

    Videos Dritter bei YouTube veröffentlichen

    Sehr guter Content hier. Glückwunsch zu dieser tollen Plattform.

    Ich habe auch eine Frage. Kann ich eigentlich einen eine andere Person bitten ein Video für mich zu machen (z.B. etwas erklären, berichten) und das dann veröffentlichen? Natürlich mit der Erlaubnis der Person und nur wen die Person drauf ist und ohne Musik. Muss man da schriftlich einen Vetrag machen oder wie?

    Danke Sven

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Video Dritter

    Hallo Sven,
    ich bin nicht sicher, wie deine Frage gemeint ist. Willst du ein Video drehen, in dem jemand anderes zu sehen ist und der etwas erklärt? Das wäre bei dessen Zustimmung natürlich okay.
    Einen schriftlichen Vertrag muss man nicht zwingend abschließend, kannst du aber selbstverständlich. Dann hättest du etwas in der Hand, wenn die entsprechende Person später mal behauptet, sie hätte das der Veröffentlichung nicht zugestimmt.
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Willi wills wissen
     

    Öffentlich Rechtliche Videos verwenden ?

    Ich bin der Meinung, daß ich gelesen habe, daß man bei allen Videos, die der öffentlichkeit vom Urheber bereitgestellt werden, die Urheberrechte nicht mehr relevant sind.
    D.h. daß Nachrichten im TV nicht mehr dem Urheberrecht unterliegen
    und
    Videos, die in der Mediathek eines Senders sind, auch nicht dem Urheberrecht unterliegen.

    Ist das richtig ?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Auch öffentlich-rechtliche Videos sind urheberrechtlich geschützt!

    Das ist definitiv falsch! Auch wenn Rechteinhaber ihre Werke öffentlich zugänglich machen, behalten sie selbst das Recht daran, zu entscheiden, wo und wie sie außerdem veröffentlicht werden dürfen. Sie können die weitere Verbreitung natürlich pauschal erlauben, etwa in AGB oder Nutzungsbedingungen. Aber generell behalten sie immer das Urheberrecht an ihren Werken. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es öffentlich-rechtliche, gewerbliche oder private Rechteinhaber sind.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Nick
     

    Telefonat anonymisiert hochladen?

    Wir kennen doch alle diese lustigen Telefon verarschen...

    nehmen wir an, ich rufe im örtlichen Elektrofachmarkt an und nehme das ganze auf. Nun zensiere ich alle persönlichen Daten (Name etc.) und verfremde die Stimme von dem gegenüber. Dürfte ich dann dieses Telefonat im Internet, sprich Youtube veröffentlichen?

    Grüße Nick

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Telefonat anonymisiert hochladen

    Hallo Nick, da das Telefonat an sich schon gar nicht mitgeschnitten werden darf, ohne dass darauf hingewiesen wird, würden wir von einer wie auch immer gearteten Veröffentlichung abraten. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Dennis
     

    Interessanter Beitrag

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Robyn
     

    Berlin

    Was soll ich machen, wenn jemand ein Video von mir erneut hochlädt und es dann als sein eigenes, selbstgemachtes ausgibt und auch auf meine Anweisung das Video nicht entfernen will?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Helena
     

    Lernvideos von Youtube

    Hallo,

    meine Frage bezieht sich auf Lernvideos bei Youtube. Darf ich diese Videos zur Unterstützung in Tutorien in der Uni zeigen?
    Und dürfte ich diese sogar auf einer CD bzw online oder im Intranet zur Verfügung stellen?

    Grüße,
    Helena

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Berlin

    Hallo Robyn, zunächst mal kann man Verstöße an youtube selbst melden (der Button dafür befindet sich unter einem Video unter "mehr"). Wie erfolgversprechend das ist, können wir nicht beurteilen, aber versuchen sollte man diesen Schritt erst mal - youtube selbst gibt hier Infos dazu: https://www.youtube.com/yt/copyright/de/. Nützt das alles nichts, müsstest du einen Anwalt (bestenfalls einen Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht) mit der Sache betrauen. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Lernvideos

    Hallo Helena,

    grundsätzlich musst du davon ausgehen, dass Videos urheberrechtlich geschützt sind. Dann kann man sie auch nicht einfach so öffentlich vorführen. Also müsstest du Kontakt mit dem Urheber aufnehmen und um Erlaubnis fragen (am besten eine schriftliche Genehmigung). Auch kann im Einzelfall gegebenfalls je nach Umfang des Videos eine Vorführung erlaubt sein, wenn es sich um eine "Öffentliche Zugänglichmachung für Unterricht und Forschung" handelt. Aber ob das in dem Fall gilt, können wir von hier aus nicht beurteilen, insofern dazu die Beratung eines Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht erforderlich, um sicher zu gehen.

    Etwas anderes ist es, wenn das Video ausdrücklich unter "Creative Commons"-Lizenz gestellt wurde, denn dann steht bei dieser Lizenz dabei, unter welchen Bedingungen man das Video verwenden und weiter verbreiten darf. Bei youtube ist das z. B. nur eine klare Nennung des Urhebers - mehr Infos zu CC gibt auch youtube selbst: https://support.google.com/youtube/answer/2797468.

    Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Helena
     

    Lernvideos von Youtube

    vielen Dank für deine schnelle Antwort

    Ich habe es mir auch schon so gedacht, jedoch benötige ich für meine schriftliche Arbeit eine Quellenangabe. Vielleicht kannst du mir dahingehend noch weiterhelfen und einen Paragraphen bzw. Gesetzestext nennen?

    Falls du mir helfen könntest, wäre ich dir dankbar!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Lernvideos

    Hallo, das Urheberrechtsgesetz findest du unter https://dejure.org/gesetze/UrhG. Die Sache mit der "Öffentliche Zugänglichmachung für Unterricht und Forschung" findet man unter § 52a: https://dejure.org/gesetze/UrhG/52a.html. Und die beste Quelle für Fragen rund um Creative Commons dürfte https://creativecommons.org/ sein, außerdem vielleicht https://irights.info/dossier/creative-commons sowie unser eigener Artikel https://www.checked4you.de/netzmusik. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Bruno
     

    Video zu eigener Musik

    Hallo, ich bin ein Musikproduzent und Komponist und lade meine eigene Musik auf Youtube hoch! Bis anhin untermale ich meine Musik mit eigenen Bildern (Grafiken, Fotos), die ich im Filmprogramm etwas animiere. Wie sieht das nun aus wenn ich zum Beispiel Teile von Downloadbaren NasaVideos einbinde um die Videos etwas spezieller zu machen? Es wären ja nur Teilbereiche, weiterhin würde ich eigene Bilder und Logos einfliessen lassen...Es wäre dann so eine Mischung? Grundsätzlich geht es in den Videos ja eh um meine eigene Musik an der ich selbst alle Rechte besitze. Vielen Dank für eine baldige Antwort. LG Bruno

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Video zu eigener Musik

    Hallo Bruno, die Frage, ob es nur Teilbereiche sind oder nicht, ist urheberrechtlich nicht relevant. Wenn du fremdes Material einfach so nutzt, brauchst du dafür eine Genehmigung. Ausnahmen wären allenfalls durch das Zitatrecht gedeckt, aber das ist zum einen ein kompliziertes Feld, und zum anderen klingt deine Beschreibung nicht danach, als ob das zutreffen könnte. Im Falle von Nasa-Videos könnte es aber sein, dass einiges frei verwendbar ist, aber das können wir von hier aus nicht sicher sagen, also besser im Zweifel dort nachfragen. Wenn das Material eine Creative Commons Lizenz hat, dann kann man es unter bestimmten Bedingungen nutzen, auf die man dann aber auch genau achten sollte. Mehr zu CC findest du hier: https://www.checked4you.de/netzmusik. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Micha
     

    Darf ich Musik von Youtube für meinen Youtube Kanal verändern?

    Hallo,
    Meine Frage ist:
    Darf ich aus der Audio-Videothek von Youtube die herruntergeladenen Musikstücke verändern? Also ich rede von denen die ich frei bei Youtube verwenden darf und monetarisieren darf, die Musikstück bei denen ich keine Creative Commons Lizenz brauche.
    MFG Micha

    Nach oben zum Artikelanfang
  • u.Bauer
     

    einbinden externer Links in Video

    Hallo,

    würden gerne einen Link auf unsere Website im Video einbinden. Welche Regeln sind für Unternehmenskanäle zu beachten? Entstehen zusätzliche Kosten und was ist in welcher Form zulässig?
    Danke für eure Hilfe

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: youtube-Musik verändern

    Hallo, gute Frage: das können wir momentan leider nicht sicher beantworten, da wir auch keine eindeutigen Aussagen dazu bei youtube gefunden haben. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: einbinden externer Links

    Tut uns leid, aber zu den Regeln speziell für Unternehmen können wir leider nichts sagen, da unsere Zuständigkeit nur Endverbrauchern, also Privatpersonen gilt. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Henny
     

    Filmen vor dem Laden eines Modellabels

    Ich brauche sicherlich eine Genehmigung, wenn ich für eine Onlinebank für Werbeszwecke (Werbefilm) z.B. einen Laden der Marke Louis Vuitton von außen filme und ein Scahauspieler öffnet in der Szene die Ladentür? Es würde also nur von außen gefilmt werden. Da ich aber suggeriere, dass der Kunde der Onlinebank dort einkauft, brauche ich hierzu das Einverständnis der Marke Louis Vuitton, oder?
    Danke schon mal für Eure Hilfe und viele Grüße.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Filmen vor dem Laden

    Hallo Henny! Unternehmen, die Werbefilme drehen, können wir leider nicht helfen, da sind wir als Organisation für private Verbraucher nicht die richtige Ansprechpartnerin. Hier wäre ein auf solche Fragen spezialisierter Fachanwalt wohl die richtige Adresse. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Micha
     

    Re: youtube-Musik verändern

    Ok trotzdem vielen Dank, mal sehen was mir angezeigt wird wenn ich diese Musik verändere. Ist doch sicher wenn es illegal ist (auch mit den Links und Hinweisen dass die Musik aus der Youtube Audio Videothek stammt), dann Gelb angezeigt wenn ich es monetarisiere.
    LG

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Roman Laskowski
     

    Audiodateien in Umfrage einbetten

    Hallo Checked4you Team,

    ich möchte für meine Bachelorarbeit Audiodateien in einen Onlinefragebogen einbinden. Dabei handelt es sich um Rip-Offs von Liveaufnahmen verschiedener Bands und Künstlern aus YouTube.
    Wie steht es da um das Urheberrecht? Kann ich diese Dateien einfach so verwenden?

    Viele Grüße,
    Roman

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Josch
     

    Ausschnitt aus einem Star Wars Film + Musik aus einem Star Wars Film

    Hallo, eure Seite kommt mir gerade recht..

    Ich bin dran einen Fan Film zu Starwars zu drehen, in einer Szene möchte ich eine Vision einer Person zeigen in welcher Luke den Arm abgeschlagen bekommt.
    Die Szene wird keinen Ton haben und mit Effekttönen untermauert sein, ist dies legal und wenn nicht, wo darf ich mich dann genau melden, wenn ich die Rechte für dies benötige?

    Das gleiche gilt für die Intro und Outro Musik, welche eine eigen erstellte Videosequenz untermauert.

    Danke im Voraus, LG

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Audiodateien in Umfrage einbetten

    Hallo Roman. Sofern es Audiodateien sind, zu denen du explizit Fragen stellst, kann das vom Zitatrecht gedeckt sein, wofür jedoch insbesondere die Audiodateien selbst mit Willen der Rechteinhaber entstanden sein müssen. Dienen sie jedoch nur zum Untermalen der Umfrage, um sie attraktiver zu gestalten, brauchst du die Einwilligungen der Rechteinhaber.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Ausschnitte und Musik aus Star Wars

    Hallo Josch. Das solltest du sicherheitshalber mit dem Filmverleih, in diesem Fall Disney, abklären: http://de.starwars.com/impressum
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Roman Laskowski
     

    Re: Re: Audiodateien in Umfrage einbetten

    Hi Hauke,

    danke für Deine Antwort! Was ist, wenn ich das nicht genau sagen kann ob die Videos mit dem Willen des Rechteinhabers entstanden sind? Habe lediglich passende Files für meine Arbeit gesucht.
    Übrigens: ich stelle definitiv Fragen zu den Files. Sie sind der elementare Bestandteil meines Fragebogens.

    Viele Grüße,
    Roman

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @ Roman Laskowski

    Hallo Roman,
    auch dann solltest du sicherheitshalber fragen und dir die Erlaubnis schriftlich geben lassen. Das ist aufwändig, ich weiß, aber so wärest du rechtlich auf der sicheren Seite.

    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Lisa
     

    Nachrichten auf Youtube

    Kleine Frage, wenn ich über Nachrichten beericht erstatte, die ich von hier und da habe, muss ich da immer die einzelnen Quellen angeben? Und wenn ja, wie mache ich das am besten? Indem ich sage "Und wie die Tagesschau und der N24 und etwa zwanzig weitere Nachrichten berichteten:..." Oder aknn ich die Quellen einfach in mein Video kommentar schreiben? Und darf ich überhaupt Bericht erstatten? Und wie sieht es aus, wenn diese Nachrichten auch in den USA laufen? Gibt es vielleicht eine erklärung für das Ausland? Mein Brud3er lebt dort und versteht leider kein Deutsch mehr...

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Michael N.
     

    Veröffentlichen von Sportveranstaltungen

    Hallo Checked4you Team,

    meine minderjährige Tochter spielt im Verein Hockey. Auf Turnieren zeichne ich öfters Videomitschnitte der Spiele auf. Darf ich diese öffentlich auf youtube einstellen oder muss ich diese als privat deklarieren?

    Danke euch
    Michael

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Nachrichten

    Hallo Lisa, grundsätzlich ist davon auszugehen, dass man Quellen angeben sollte. Aber wir können dir jetzt auch keine verbindliche Auskunft zur Form, Verortung oder Sprache geben, tut uns leid! Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Veröffentlichen von Sportveranstaltungen

    Hallo Michael, wenn ein Video wie von dir beschrieben veröffentlicht wird, müssen vor allem Persönlichkeitsrechte der Abgebildeten beachtet werden. Das Ganze kann je nach dem, ob die Sportveranstaltung öffentlich ist und nicht einzelne Personen im Fokus stehen, auch unter diesem Gesichtspunkt erlaubt sein, aber das hängt stark vom Einzelfall ab. Insofern wäre der private Modus wohl sicherer als öffentlich - aber auch die Frage, wie entscheidend der Modus letztlich im Ernstfall wäre, lässt sich schwer verbindlich einschätzen. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Alexander
     

    Produkt-Reviews

    Hallo,

    ich mache Produkt-Test-Videos auf Youtube, darf ich da z.B. bei Lautsprechertests kommerzielle Musik verwenden? Die Musik wird hier nur wenige Sekunden abgespielt, es geht ja nur um die Darstellung der Soundqualität, nicht um die Musik selbst.
    Grüße
    Alexander

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Henrykf
     

    Gastauftritte bei eigenen Konzerten

    Hallo,

    wie ist es bei Gastauftritten der eingeladenen Solisten auf den eigenen Konzerten? Wir würden gerne kurze Mitschnitte und/oder Fotos ins Netz stellen. Kann man generell eine Zustimmungsklausel im Vertrag der eingeladenen Künstler einsetzen? Ist sie dann gültig?

    Was ist mit den GEMA-Gebühren: für das Konzert wurden sie bezahlt. Reicht es? Der Zweck der Veröffentlichung ist die Vergrößerung des Bekanntheitsgrades unseres Chores und dadurch die Suche neuen Sängern. Wir sind ein nicht-kommerzieller Gesangsverein.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Produkt-Reviews

    Hallo Alexander, es gibt zwar grundsätzlich die Möglichkeit, dass Musik nur "Beiwerk" ist, wenn sie unwesentlich und austauschbar ist bzw. nur zufällig ins Geschehen eingebunden. Aber wann das der Fall ist oder nicht, ist im Einzelfall und bisweilen schwierig zu beurteilen. Und wir sind skeptisch, ob das bei dir der Fall ist. Daher: Im Zweifel lieber auf lizenzfreie Musik zurückgreifen oder sich die Rechte einholen. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Gastauftritte bei eigenen Konzerten

    Hallo HenrykF, sorry, aber die Fragen sprengen unsere Möglichkeiten - bitte an die Gema selbst wenden bzw. an an einen Fachanwalt, was die Frage nach den Mitschnitten und dem erforderlichen Vertrag bzw. die Klauseln betrifft. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Reinhard
     

    Man kann sich nur wundern

    Also wenn ich mich im Internet umsehe, was das (Urheber)Rechtliche betrifft, kann ich mich nur wundern, dass auch nur eine einzige Fernsehsendung oder ein einziger Film oder eine einzige Folge einer Fernsehserie oder ein einziges Musikvideo auf Youtube zu sehen ist. Denn es kann mir niemand erzählen, dass auch nur 1‰ der hochgeladenen Videos urheberrechtlich gedeckt sind.
    Lt. den Antworten hier müsste es stumm sein, denn auch Musik ist gefährlich und reden sollte auch nur, bevor man sich informiert hat, ob etwas nicht vielleicht nicht zufällig - ohne es zu wissen - ein Zitat ist, für dass man sich möglicherweise erst das Recht holen müsste, weil es zB noch zu wenig alt ist.
    Kann also nur sagen/fragen: Was sollen die Antworten (nicht nur hier)? Denn nach diesen ist es am besten nur sein Gesicht zu zeigen, denn wenn ein Produkt zu sehen ist (zB Kleidungsstück mit Firmenlogo von dem es ist) begeht man wahrscheinlich schon ein Verbrechen, singen oder etwas mit einem Instrument spielen, will vorher rechtlich geklärt sein (am besten man spielt nur Musik, die schon mind. 75 Jahre alt ist) und der Text will vorher auch auf urheberrechtlich geschützte Zitate juristisch geprüft sein.
    Ich hatte überlegt, eine Fersehserie hochzuladen, weil ich so viele andere hier schon gesehen habe und von dieser noch gar nichts zu sehen ist - außer Titelmelodie. Das unterlasse ich jetzt, denn die Gefahr einer saftigen Geldstrafe oder ein paar Monaten Knast ist viel zu wahrscheinlich - ja lt. den Antworten eigentlich sicher!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Tom
     

    Einverständnis Erklärung

    Wie bekomme ich die Einverständniserklärung eines Komponisten dessen Lied ich umschreiben ( bzw. den Text endern) und hochfahren will

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @Tom

    Hallo Tom,
    am besten schreibst du dem Komponisten einen Brief und schilderst ihm, was du mit seinem Lied vorhast. Das lässt du dir von ihm am besten schriftlich erlauben. Falls du direkt einen entsprechenden Vertrag formulieren möchtest, solltest du dich von einem Fachanwalt für Medien- und Urheberrecht beraten lassen.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @Reinhard

    Hallo Reinhard,
    hier ist es wie bei vielen Dingen im Leben: Wo kein Kläger ist, ist kein Richter. Ein Beispiel dafür ist der Straßenverkehr: Da verhalten sich längst nicht alle so, wie es die Straßenverkehrsordnung vorschreibt.
    Solange also niemand wegen Verletzung des Urheberrechts aktiv wird, können auch urheberrechtlich unsaubere Beiträge im Internet existieren.
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Reinhard
     

    @checked4you

    Hallo Hauke,
    dannke, es ist mir schon klar, dass "Solange niemand ...". Aber wenn es dann einer tut, ist es zu spät und dann wird es teuer - sehr teuer. Und dann habe ich auch nichts davon, dass es zB 10 Jahre gut gegangen ist.

    Grüße aus Wien

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Timbo
     

    Mit schreiben

    Hallo dar ich das Aufschreiben und auf einer Website veröffentlichen was ein youtuber sagt? Das aber leicht abgeändert.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Mitschreiben

    Hallo, leider haben wir da keine einfache Antwort: Ein Werk ist auch davor geschützt, in anderer Form wiedergegeben zu werden. Eventuell könnte es also als Zitat im Sinne des geltenden Zitatrechts gehen, aber das können wir nicht pauschal beurteilen, weil die Grenzen nicht so leicht definierbar sind. Eine ganz andere Frage ist, ob die Aussage des Youtubers überhaupt "Werkcharakter" hat (also ein "richtiges" eigenständiges "Werk" ist) und damit nach Urheberrecht zu beurteilen ist - oder ob es nur um das "Recht am gesprochenen Wort" geht. Aber auch da gilt leider wieder: Kommt drauf an (Art des Textes / Inhalt / Aufbereitung...). Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Susan
     

    Öffentliche Playlist

    Hallo,
    in Kooperation mit einer berufsständischen Vertretung möchte ich öffentliche Playlists mit Videos anderer Nutzer zum Beruf zusammenstellen. Im Oktober 2014 gab es dieses Thema schon einmal, doch da gab es ja noch kein Urteil. Gibt es inzwischen eine Regelung?
    Gruß, Susan

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Öffentliche Playlist

    Hallo Susan,
    wenn du öffentliche Videos zu einer Playlist zusammenstellst ist das aus unserer Sicht vergleichbar mit dem Einbinden fremder Videos auf einer eigenen Internetseite. Das ist, wie oben im Text und Video erläutert, unter gewissen Umständen auch ohne Nachfrage beim Rechteinhaber erlaubt.
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Nine
     

    Videos in Powerpoint einbetten

    Ist es rechtlich bedenklich, wenn ich ein Video aus der Mediathek eines Fernsehsenders in eine Powerpoint-Präsentation einbetten würde?
    Das würde mich mal sehr interessieren, weil es ja vielleicht doch schon mal vorkommt, dass man mal irgendwas mit einem kleinen Einspieler verdeutlichen möchte...

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Julian
     

    Geld verdienen

    Ich habe Spaß daran Videos zu schneiden und kann das auch recht gut und schneide ab und zu für kleinere YouTuber Videos wenn sie noch nicht so gut darin sind kleine jetzt dachte ich mir mal da könnte ich doch bisschen Geld für verlangen dann könnt ich mir z.B professionellere Schnitt Programme leisten

    Ist das legal ? Brauch ich wahrscheinlich ein Gewerbe dafür oder ? Bin noch unter 18 kann ich das dann überhaupt irgendwie legal machen ?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Jessas
     

    Vergütung Videoschnitt

    Hallo, ich habe für einen Bekannten ein Video zusammengeschnitten (seine Videoaufnahmen, nicht meine). Kürzlich hat eine Fernsehproduktionsfirma bei mir angerufen und fragte, ob sie einen kurzen Teil des Video für eine Art Trailer verwenden dürfen. Ich sagte denen, ich hätte das Video "nur" geschnitten (aber halt "gut", schnelle Schnitte, passende Musik, etc).
    Jetzt die Frage: nachdem ich meinte, es seien nicht meine Aufnahmen, war das Gespräch rel. schnell beendet und ich habe die Vermutung die verwenden das Video nun einfach. Steht mir da eine Bezahlung/Vergütung zu?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @Nine

    Hallo Nine, lies bitte den Abschnitt zum Zitatrecht in unserem oberen Artikel ("Darf ich Ausschnitte aus anderen Videos in ein eigenes schneiden?"). Das sollte deine Frage beantworten.
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @Julian

    Hallo Julian,
    zum Thema Nebenjobs haben wir in diesem Artikel einige Infos: https://www.checked4you.de/ferienjobs. Darüber hinaus können wir dir leider keine Fragen beantworten, aber vielleicht das Arbeitsministerium NRW auf dieser Internetseite: http://www.take-care.nrw.de/themen/kinder_jugendschutz/index.php
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @Jessas

    Hallo Jessas,
    das sind viele Detailfragen zu klären, die wir hier nicht allgemein beantworten können. Dafür solltest du am besten zu einem Anwalt gehen, der auf Urheberrecht spezialisiert ist. Die Rechtsanwaltskammern haben meistens auf ihren Internetseiten entsprechende Datenbanken, in denen du nach Anwälten suchen kannst: http://www.brak.de/die-brak/regionale-kammern/adressen-der-regionalen-rechtsanwaltskammern/
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Valentino
     

    Zerschneiden von Filmen und neu zusammensetzten

    Hi! Also folgendes : ein Freund von mir möchte YouTube machen und es soll darum gehen: er möchte einen film ( Beispiel : Hobbit ) auseinanderschneiden, als Kurzfilm neu zusammen setzten und mit Filmmusik unterlegen ! Darf er das und wenn ja was muss er beachten (Länge Musik etc...)?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @Valentino

    Hey Valentino,
    die Antwort ist schnell gegeben: in der Regel nein! Ohne Genehmigung der Rechteinhaber (die es für so ein Vorhaben nicht kostenlos geben dürfte), verstößt so ein Vorhaben regelmäßig gegen Urheberrechte.
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Birdy
     

    Frage

    Hi, bei YOUTUBE sind doch tausende Konzertmitschnitte, was brauchten denn die Veröffentlicher für Genehmigungen? Vielen Dank für eine Antwort, Birdy

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @Birdy

    In erster Linie braucht man die Genehmigung der gezeigten Künstler (z.B. von deren Management). Wer ohne solche Genehmigungen etwas veröffentlicht, riskiert Abmahnungen.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • psk
     

    Coverversionen YouTube

    Ist es möglich einen gecoverten Song aus YouTube (covern ist ja eine der legalen Möglichkeiten auf YT) in seinen eigenen YouTube Video als Hintergrundmusik zu verwenden wenn man den Künstler fragt (und er auch zustimmt) der gecovert hat? Oder muss man immer den ursprünglichen Künstler oder Produktionsfirma fragen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Coverversionen

    Hallo psk,
    unabhängig von den Nutzungsbedingungen auf YouTube ist auch ein Cover nicht grundsätzlich urheberrechtlich erlaubt. Deshalb sollte in jedem Fall selbst der Künstler des Originals um Erlaubnis gebeten werden.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Merima
     

    Jungs - Aufnahme - Freunde

    Mein Sohn(12Jahre)hat einen Video zusammen mit seinen Freunden(12J) aufgenommen und hat es auf YouTube hochgeladen, natürlich mit Einverständnis der Kinder.
    Die Mutter von seinen Freuend sagt, dass er sowas nicht machen darf und verlangt das Video zu löschen. Es handelt sich um einen Video im Fußballfeld "Latten schießen". Die Kinder haben nur Fußball gespielt und keine weitere Blödsinn angestellt, aber sie sagt "NEIN"! Ich hätte es verstanden, wenn es etwas schlimm wäre.... was sagt das Gesetzt dazu?
    Vielen Dank

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Jungs - ...

    Hallo Merima, so eine Beurteilung lässt sich leider nicht pauschal fällen, weil das von einer Menge Bedingungen abhängt. Urheberrechtlich davon, wer den Film genau gemacht hat - ob also das andere Kind auch zu den Urhebern gehört. Die Frage klingt aber eher so, als ginge es vor allem um das Recht des Kindes am eigenen Bild. Bezogen darauf spricht viel dafür, dass die Mutter hier eine Veröffentlichung untersagen kann, jedenfalls wenn Ihr Sohn auf dem Video erkennbar ist (je älter ein Kind ist, desto eher hat es da auch noch ein Wort mitzureden). Genauer können wir das aber von hier aus nicht beurteilen. Auch, wenn das jetzt in dem Fall nichts hilft: Besser ist es wegen solcher Fälle tatsächlich immer, vorher zu klären, ob alle einverstanden sind. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Buron
     

    EM Fußball

    Hallo liebes Checked Team

    Meine Frage bezieht sich auf die Fußball EM. Ist es erlaubt Mitschnitte von ARD u. ZDF zu einen Video z.B alle Tore der Deutschen Elf zusammen zu fügen und dann auf Youtube hochzuladen???

    Ich bin auf die Idee gekommen, da sich auch heute noch sehr viele Videos von kompletten Spielen der WM 2014 auf Youtube befinden. Das sagt mir es wird geduldet. Bin mir aber nicht sicher.

    Ich danke schon jetzt für eure Antwort! MfG

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Natascha K.
     

    Avatare in einem Game

    Hallo . Ich habe eine Frage. Ich spiele ein Game mit einer Chat möglichkeit . Seit kurzem dreht ein mitspieler die Videos, wo Avatare und der chat sichtbar sind , Und stelt das bei you tube raus . Inwiefern ist es erlaubt ? Haben die Besitzer von Avataren den nicht auch urheberecht ?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: EM Fußball

    Ob ARD + ZDF das dulden, können wir nicht sicher sagen. Schon möglich. Aber rein rechtlich gesehen ist es nicht erlaubt. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Avatare ...

    Das ist eher eine Frage hinsichtlich der Rechte der Spielehersteller, weshalb man sich bei denen erkundigen sollte. Ein Urheber- oder auch Persönlichkeitsrecht der Spieler an den Spielfiguren erscheint uns eher unwahrscheinlich. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • joeko
     

    Nicht öffentliche Videos (privat) und Hintergrundmusik

    Habe ein Video erstellt und möchte es nicht öffentlich, sondern als PRIVAT bei Youtube hochladen. Somit also nicht der Öffentlichkeit zugänglich machen. Dieses Video hat urheberrechtlich geschützte Hintergrundmusik. Ist das zulässig?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @joeko

    Aus unserer Sicht kommt es dabei vor allem darauf an, welcher Empfängerkreis Zugang zum Video bekommt. So könnten Juristen von einer öffentlichen Zugänglichmachung sprechen, wenn du das Video zwar privat einstellst, aber trotzdem eine Vielzahl von Personen Zugang erhalten - insbesondere dann, wenn es sich nicht mehr um enge Freunde handelt oder der entsprechende Link frei verteilt wird. Im Zweifel daher entweder vorher die Genehmigung einholen oder die Videos nicht hochladen.
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Franzi
     

    YouTube straßenbefragungen

    Hi,
    ich möchte gerne aus untetschiedlichen YouTube Videos antworten zu einem bestimmten Thema zusammen schneiden. Zu Demonstrations Zwecken. Ist das erlaubt? Pesönlich möchte ich mich nich zeigen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Joeko
     

    Private Videos @Hauke

    Vielen dank für die Information. Ich wollte den Link an keine Person weiterleiten, sondern nur für mich selbst nutzen. Wie verhält es sich in dem Falle mit den Musikrechten?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Lettoxi
     

    Intros

    Darf ich eigentlich Lieder unter 30 sekunden pro video Benutzen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Johannes
     

    YouTube Filmrechte

    Hallo zusammen, ich wollte für die EM 2016 ein Video für die Nach Zeit auf YouTube veröffentlichen, aber da die einzige Quelle hochgeladene Sequenzen auf YouTube ist und ich diese erst runterladen muss um aus diesen Sequenzen meine eigenen Film zu schneiden wollte ich fragen ob ich das dard wenn ich unter das Video schreibe: "Keine Sorge über die verwendeten Filmsequenzen, die Rechte und Inhalte sind bei ihrem gemäßen Veröffentlicher." ?
    Ich würde mich um eine Antwort freuen. Danke für ihre Bemühungen. LG

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Straßenbefragungen @Franzi

    Hallo Franzi,
    auch bei Straßenumfragen liegt das Urheberrecht der Videos bei denen, die die Umfrage gemacht haben (ggf. greift aber auch hier das Zitatrecht, s. Artikel). Darüber hinaus aber wären in deinem Fall auch Persönlichkeitsrechte betroffen. Die Befragten haben im Idealfall darin eingewilligt, dass sie auf dem YouTube-Kanal derjenigen, die die Umfrage durchgeführt haben, zu sehen sind. Sie haben aber nicht unbedingt darin eingewilligt, woanders zu sehen zu sein. Um dich komplett abzusichern, müsstest du also auch die Befragten fragen, ob sie einverstanden sind.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Private Videos @Joeko

    Lieber Joeko,
    leider können wir dir hier nicht sagen, ob das generell in Ordnung gehen würde oder nicht. Man müsste mehrere Punkte im Einzelfall prüfen, u.a. ob das Ursprungsvideo aus offensichtlich rechtswidriger Quelle stammt - dann wäre auch eine Privatkopie unzulässig. Und weil sich YouTube in seinen Nutzungsbedingungen ja gewisse Nutzungsrechte einräumt, wäre zu klären, wie privat die Einstellung "privat" tatsächlich sein kann. So eine Prüfung für Einzelfälle können wir aber nicht durchführen. Dafür solltest du dich an einen Anwalt für Medien- und Urheberrecht wenden.
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Intro-Musik

    Hallo Lettoxi,
    es spielt erst einmal keine Rolle, wie lang der Teil eines verwendeten Werks ist. Sofern du es nicht so anwendest, dass das Zitatrecht greifen könnte (s. Artikel), solltest du in jedem Fall den Urheber um Erlaubnis bitten.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    EM-Ausschnitte

    Hallo Johannes, da schon YouTube das Herunterladen bzw. Mitschneiden von dort gezeigten Videos in seinen Nutzungsbedingungen verbieten, würden wir von deinem Vorhaben abraten. Darüber hinaus wäre es auch ohne Einverständnis der Rechteinhaber (was nicht zwingend diejenigen sein müssen, die die Videos hochgeladen haben) nicht erlaubt.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Markus
     

    Videos hoch laden

    Guten tag folgende Frage

    Ich habe immer wieder gesehen das Leute bei YouTube Videos von Serien hoch laden und dabei die stimme verzehren oder das Bild kleiner darstellen weil sie angeblich damit das recht haben es hoch zu laden!!! Stimmt das? Kann man damit dem Urheberrecht endgehen?? Kann es mir eigentlich nicht vorstellen aber ich sehe es so oft!!

    Mfg Markus

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Stimmen verzerren

    Hallo Markus,
    nein, das ist nicht korrekt. Das Abfilmen von Filmen und Serien ist verboten (sonst gäbe es ja keine Probleme, im Kino einfach mitzufilmen und das Video zu veröffentlichen). Außerdem ist auch das nachträgliche Bearbeiten urheberrechtlich geschützter Werke (was durch das Verzerren von Stimmen passiert) nur mit Genehmigung der Rechteinhaber zulässig.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • martin
     

    Film drehen über ein Online-spiel

    Hallo, ich bin mir bei einem Punkt nicht sicher:

    Lets Plays undso, was man alles bei youtube hochlädt und veröffentlicht, ist ja erlaubt. aber darf man auch einen REALLIFE-film drehen, indem z.b. thomas sitzt am PC und spielt ein Spiel (LeagueofLegends/World of Warcraft/Naruto Storm 4).Wenn ich nun Thomas filmen möchte, wir er da am PC sitzt und spielt und ich auch viele Szenen zeige über das Spiel und Thomas redet auch über das Spiel.... ist das erlaubt?

    vg Martin

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Let's-Play-Videos

    Hallo Martin,
    die Tatsache, dass es viele Let's-Play-Videos gibt, heißt nicht automatisch, dass sie alle legal veröffentlicht wurden. Manchmal steht etwas in den Lizenzbestimmungen der Spiele dazu. Wenn nicht: hol dir eine Erlaubnis zum Aufzeichnen der Bilder aus einem PC-Spiel von dessen Hersteller. Dann bist du auf jeden Fall auf der rechtlich sicheren Seite.
    Wenn du Thomas beim Spielen vor dem PC filmen und diese Aufnahmen veröffentlichen möchtest, muss er natürlich damit einverstanden sein (Stichwort: Persönlichkeitsrecht, s. Artikel oben). Möglicherweise ist hierbei das Aufnehmen der Spiele-Sequenzen sogar noch unkritischer: wenn Thomas sich direkt dazu äußert, könnte das Zitatrecht greifen (s. Artikel).
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Johannes
     

    Frage zum Zitatrecht

    Hallo.

    Ich fand Ihre Seite sehr informativ, haben jedoch noch eine Frage zum Zitatrecht,
    Ich möchte in Zukunft einen Kurzfilm drehen. Die Hauphandlung ist dabei die Niederlage Deutschlands in der EM 2016.
    Nun zu der eigentlichen Frage: In dem Film wird über die Siele gesprochen und ich würde gerne kurze Rückblenden zu einzelnen Momenten/Toren und Kommentaren von Kommentator machen...jedoch immer mit einem Bezug auf den im Film gesprochenen Text. FÄLLT DAS UNTER DAS ZITATRECHT?

    Danke schonmal im Vorraus :D

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Zitatrecht

    Hallo Johannes,
    das kann unter das Zitatrecht fallen, muss aber im Einzelfall geprüft werden. Das sollte ein auf Medien- und Urheberrecht spezialisierter Anwalt machen.
    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Markus
     

    Live-Audio-Stream von privater Party

    Darf ich auf meiner Fete die (von den DJs 100% gekaufte) Musik mit eigenem Standbild auf Youtube live streamen? (eplante Veranstaltung auf Youtube, Live Stream ist nicht privat, sondern nur "nicht gelistet", Link zum Video wird auf der Facebook Event page nur für Gäste gepostet). Vielen Dank für Euren Input!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Rene
     

    Spielcharaktere

    Darf eine person ein video hochladen, in dem spielcharaktere von vielen fremden personen zu sehen sind, ohne deren wissen und einverständnis?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Live-Audio-Stream

    Wir können leider nicht sicher sagen, welche Nutzungsrechte mit "100% gekauft" einher gehen. Insofern schwierig, das zu beurteilen. So gesehen wäre es am besten, sich die Genehmigung der DJs zu holen. Viele Grüße, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Spielcharaktere

    Die Urheberrechte des Spielers dürften in der Regel nicht betroffen sein, weil
    die Figuren ja normalerweise kein Werk des jeweiligen Spielers sind.
    Hinsichtlich der Persönlichkeitsrechte der Spieler sind wir nicht so sicher,
    sie dürften allenfalls im Einzelfall betroffen sein. Aber die Urheberrechte
    der Spielefirma können durchaus eine Rolle spielen - s. Antwort
    "Let's-Play-Videos" vom 06.07.2016. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Brigitte
     

    Musikvideo

    Hallo,
    Kann mir jemand einen Tipp geben.
    Mein Sohn hat von einem Songwriter ein Musikvideo gemacht. Die beiden haben sich auf 1500 Euro geeinigt
    Das Video ist seit CA. Oktober 15 online und der Typ bezahlt nicht .
    Wie kann man vorgehen????
    Vielen Dank für einen Rat

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Musikvideo

    Also wir können in so einem Fall leider nicht weiterhelfen, denn das scheint ja ein Geschäft von privat zu privat gewesen zu sein und nicht zwischen Anbieter und Verbraucher.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Brigitte
     

    Video

    nein , nicht privat. Von Fotograf zu Kunde

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Video

    Dann seid ihr bzw. ist dein Sohn ja der Anbieter. Da können wir leider auch nichts zu beisteuern.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Brigitte Port
     

    Video

    nein . Mein sohn ist Fotograf und der Kunde wollte ein Video und die Rechnung bezahlen. wenn er von seinen Sponsoren Geld bekommt.
    Jeden Monat das selbe Gespräch.
    Meine Frage ist nur, darf er mit dem Video Werbung machen, es bei seinen Auftritten Deutschland-Österreich es verwenden????
    Vielen Dank

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Lukas
     

    Thumbnail - Bilder

    Hey,

    ich hätte mal ne Frage.

    Ich unterbinde meine Frage mal mit einem Beispiel. Darf ich ein Bild von Spongebob oder sonstigen "bekannten" Figuren in einem Thumbnail verwenden?
    Weil auf Google Bilder gibt es ja Bilder die nicht urheberrechtlich geschützt sind und somit dürfte ich es ja oder?

    Danke schon mal im Voraus.

    Mfg Lukas

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Thumbnail-Bilder

    Auf google Bilder gibt es eigentlich so gut wie kein Bild, dass nicht urheberrechtlich geschützt ist - ob google das dranschreibt oder nicht, ist dabei unerheblich. Geh am besten generell davon aus, dass alles geschützt ist, wo nicht ausdrücklich dransteht, dass man es verwenden darf. Und somit lautet die Antwort auf deine Frage mit dem Spongebob-Beispiel: Nein, kannst du in aller Regel nicht - es sei denn, du bekommst auf Nachfrage eine Genehmigung. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Lukas
     

    Re: Thumbnail-Bilder

    Hey Heiko,

    doch das würde doch heißen, dass 99% der Thumbnails in Youtube eigentlich urheberrechtlich geschützt sind oder?
    Weil das müsste ja dann heißen, dass ich nur Bilder verwenden darf, die ich selbst gemacht habe.

    Mfg

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Thumbnail-Bilder

    Ja, genau, ist auch so. Daher besser nur eigene Bilder nutzen, oder sich vorher bei youtube/dem Original-Video-Poster absichern/Einwilligung einholen. Wenn das Vorschaubild automatsich gezogen wird, würde das im Übrigen ja heißen, dass auch das Video selbst urheberrechtlich geschütztes Material enthält.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Rosa Munde
     

    Hausfassade

    --- Post v. Admin gelöscht, da kein Bezug zum Thema ---

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Jimmy
     

    Musik im Film bei youtube etc.

    Hallo,

    wie ist das mit Musikrechten, wenn Filmaufnahmen in einer Kneipe gemacht wurden und da Musik von der Anlage in die Soundatmo miteinfließt? Fällt das unter das Urheberrecht oder wäre das bedenkenlos veröffentlichbar?

    Sorry, vielleicht wurde die Frage schon gestellt...

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Addy
     

    Als DJ mp3- Dateien von Youtube verwenden

    Hallo,

    wenn Musik mit dem Zweck der privaten Nutzung von Youtube gedownloaded wurde (laut und man Jahre später als DJ starten will, darf man diese dann verwenden? Der ursprüngliche Zweck sollte ja eigentlich der privaten Nutzung dienen und nicht öffentlich verwende werden.

    Vielen Dank schonmal für Eure Antwort!!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Musik im Film ...

    Hi Jimmy, das geht, solange es wirklich Hintergrund-Beiwerk ist und nicht in irgendeiner Form zum Thema / Inhalt des Films wird. D. h., wenn sie unwesentlich und austauschbar bzw. nur zufällig ins Geschehen eingebunden ist. Leider kann es im Einzelfall schwierig sein, da eine Grenze zu ziehen. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Als DJ ...

    Hallo Addy, wie deine Absicht zunächst war, ist ja unerheblich - entscheidend ist, was du tust. Und wenn du urheberrechtlich geschützte Musik ohne Genehmigung öffentlich verbreitest, dann verstößt das gegen Urheberrecht. Gruß, Heiko

    Nach oben zum Artikelanfang
  • hoelleoh
     

    Musikvideo mit Nachrichtenmaterial ergänzen

    Ich würde gerne über ein bereits selbst gedrehtes Musikvideo einen Layer mit Nachrichtenbildern legen (vrmtl. Vorzugsweise öffentl.rechtl. aus Tagesschau, Tagesthemen etc.).
    Veröffentlichung erstmal nur über youtube vorgesehen.

    Ist das legal das Material einfach zu nutzen?
    oder Muss ich am Ende zitieren?
    Oder muss ich die Sender fragen, oder gar den Kameramann/frau?
    Kann ich mein Video erst schneiden mit dem o.g. Material und es dann vor VÖ zum jeweiligen Sender schicken? Oder ist das garnicht nötig?

    Besten Gruß,
    Holger

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @hoelleoh

    Hallo hoelleoh,
    das Material einfach so zu nutzen ist urheberrechtlich keine gute Idee - auch wenn du die Quelle angibst. Du solltest auf jeden Fall bei der Tagesschau um Genehmigung bitten, bevor du mit der Arbeit beginnst! Wie im Artikel beschrieben (unter der Frage: Darf ich Ausschnitte aus anderen Videos in ein eigenes schneiden?) dürfen die Bilder nicht dazu dienen, eigene Ausführungen zu ersetzen oder zu vervollständigen oder ein Thema zu bebildern (wie z.B.: "Hier treffen sich Politiker zum Gespräch"). Du müsstest dich im Video konkret mit den gezeigten Bildern auseinandersetzen (z.B. mit einer Aussage wie: "Mit diesen Kamera-Einstellungen zeigt die Tagesschau, wie sich die Politiker zum Gespräch treffen...").
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • hoelleoh
     

    @checked4you

    ok. Danke. Das hilft erstmal weiter, auch wenn es nicht die erhoffte Antwort ist :-).
    Gruß Holger

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Kokosnuss
     

    Werbung Downloaden und hochladen

    Seit Kurzem ist ein Werbespot herausgekommen, in dem (unter Anderem) ich zu sehen bin. Dieser Werbespot wurde auch von dem Unternehmen auf YouTube hochgeladen.
    Ist es erlaubt, diesen Werbespot von youtube herunterzuladen und neu bei Social Media wie zum Beispiel Instagram hochzuladen? Oder ist das durch und durch illegal? Oder gibt es da irgendwelche Möglichkeiten (zum Beispiel mit Quellenangabe), die das legalisieren?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Werbung downloaden

    Hallo Kokosnuss,
    die Nutzungsbedingungen von YouTube verbieten es, Videos herunterzuladen, sofern du sie nicht selbst hochgeladen hast. Darüber hinaus sind auch die Urheberrechte der Rechteinhaber des Videos zu beachten. Sie könnten eine Veröffentlichung an anderer Stelle verbieten. Legal ist es, den YouTube-Clip auf anderen Kanälen zu teilen bzw. einzubinden. Da du in dem Spot zu sehen bist, könntest du natürlich auch beim werbenden Unternehmen um die Datei bitten und dann direkt klären, wie du sie verwenden darfst.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • You Tubrr
     

    Nachahmung

    Ist es erlaubt Videos anderer YouTuber nachzuahmen? Ich verwende dabei keine direkten Ausschnitte, sondern stelle Videos anderer einfach nach.
    Fällt dies unter Urheberschutz oder nicht?
    Schonmal danke für die Antwort

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Nachahmung

    Es kommt darauf an, in welcher Form du die Nachahmung planst. Wird etwas karikiert (wie z.B. in der TV-Show Switch), könnte das künstlerische Freiheit und damit okay sein. Aber wenn z.B. ein Musikstück neu aufgenommen wird, können Urheberrechte betroffen sein und du solltest vorher beim Plattenlabel fragen. Bei alleinigen Leistungen eines YouTubers solltest du im Zweifel vorher bei diesem um Erlaubnis bitten.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Klaas
     

    video

    Darf ich in einem Video sagen, dass die leute sich das Video eigentlich gar nicht angucken müssen sondern nur draufklicken?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @Klaas

    Hallo Klaas,
    ich weiß zwar nicht, warum du das sagen willst, aber urheberrechtlich dürfte das kein Problem darstellen. Wenn du allerdings über Videos anderer Leute sprichst und sowas sagst, könnten die das als Rufschädigung auffassen und du könntest Probleme bekommen.
    Gruß
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Niki
     

    Intro

    Hallo. Ich hab einen You Tube Kanal und ein dafür passendes Intro erstellt. Meine Frage:
    In den ersten 6 Sekunden des Intros sieht man die Startseite von You Tube; sprich alle bekannten You Tuber mit den Links und den Bildern zu ihren Videos. Hier zoomt mein Video langsam zur Suchleiste, wo mein Kanalname hineingeschrieben wird. Darauf erscheint groß die Schrift meines Kanals. Ist das urheberrechtlich in Ordnung o. müsste ich jeden einzelnen You Tuber fragen? Meiner Meinung nach geht es ja nicht um die einzelnen Videos oder Bilder sondern um das Intro, welches meinen Kanalnamen zeigt.
    Bitte um Antwort und gg. um Vorschläge wie mans dann ändern könnte. Schonmal vielen vielen Dank voraus. ;)

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Niki
     

    Intro 2

    sorry für die Wiederholung keine Absicht. Also gemeint sind natürlich die Thumbnails ;)

    Nach oben zum Artikelanfang
  • thadde
     

    Youtubevideos downloaden

    Ich habe auf dieser Seite gelesen:

    "YouTube etwa verbietet darin (in Punkt 6.1 K) nämlich das Herunterladen und Mitschneiden der Videos."

    Jetzt kommt meine Frage: Ich habe von einem Rechtsanwalt gehört und auch gelesen, dass man eine Privatkopie der Videos machen kann, also auch downloaden kann. 1. Stimmt das???
    2. Wenn das stimmt: was ist dann mit Videos bzw. Musikvideos, welche für zB. 2 Euro zum downloaden angeboten werden?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Intro

    Hallo Niki,
    wenn du die Startseite von YouTube zu einem willkürlich ausgewählten Zeitpunkt zeigst, könnte das im Sinne des Zitatrechts okay sein. Einen Freibrief dafür können wir dir aber nicht geben. Die Nutzungsbedingungen von YouTube sprechen dafür, dass es erlaubt sein könnte und dir ein Nutzungsrecht eingeräumt werden kann. Wenn du wirklich auf Nummer sicher gehen willst, frag am besten bei YouTube nach oder verpixle die jeweiligen Videos.
    Grüße vom c4u-Team!
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    @thadde, Videos downloaden

    Da muss man trennen:
    a) Es gibt urheberrechtlich die Privatkopie, die erlaubt ist, solange dafür kein Kopierschutz umgangen wird oder die Datei nicht aus offensichtlich rechtswidriger Quelle stammt.
    b) Es gibt die Nutzungsbedingungen von YouTube, die Downloads verbieten. Das heißt, sie wären urheberrechtlich möglicherweise okay (siehe a), aber eben nicht aus Sicht von YouTube. Sie könnten bei Verstoß z.B. deinen Account sperren.
    Zum Thema kostenpflichtige Inhalte: Das lässt sich mit Songs im Radio und CDs vergleichen. Frei auf YouTube verfügbare Videos sind aus urheberrechtlicher Sicht wie Songs im Radio, die man ja für private Zwecke aufnehmen darf. Dies gilt natürlich nur, wenn die Clips nicht offensichtlich illegal auf YouTube veröffentlicht wurden und ungeachtet YouTubes eigener "Hausordnung". Man kann den Song aus dem Radio aber auch auf CD kaufen bzw. kostenpflichtig herunterladen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Michael
     

    Youtube / Produkttest / Unboxing

    Hallo! Ich würde gerne Produkte aus meinem Tätigkeitsbereich "testen". Also ich kauf mir ein Teil, packe es vor der Kamera aus und sage, was ich von dem Ding halte.... Darf ich das? Oder brauch ich die Einverständnis des Herstellers?
    Danke und LG

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re. Unboxing

    Hallo, es kann äußerungsrechtlich wichtig sein, was du über Produkt und Hersteller sagst - ob du z. B. beleidigend wirst oder falsche Tatsachenbehauptungen aufstellst. Urheberrechtlich dürfte es dann problematisch sein, wenn z.B. das Produkt oder die Verpackung selbst Werkscharakter haben, hierunter kann dann alles Mögliche fallen - Filme, Musik, Texte, Figuren, Zeichnungen auf der Packung, das Design usw. Das kann ggf. vom Zitatrecht gedeckt sein, hängt aber immer vom Einzelfall ab.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Slomo
     

    Peggo

    Kann ich mir von einem Youtube-Video die Tonspur mittels Peggo auf meinen PC holen oder ist das strafbar?
    Habe da jetzt schon mehrere Dinge gehört und bin mir wirklich unsicher. Normalerweise kaufe ich Titel ganz normal, weil ich das auch fair finde, aber bei diesem Song handelt es sich um einen Remix, den es leider nicht zu erwerben gibt.

    liebe Grüße

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Michael
     

    Re. Unboxing

    Es ginge ja nur um meine Meinung, ganz ohne Bewertung. z.B. Das neue Handy von XY. Das Design gefällt mir sehr gut, es sieht auch so aus, als wäre es stabil verarbeitet, lediglich die Menüführung konnte mich nicht so ganz überzeugen. Also keine Rede von "Das Handy ist schei..." oder "Es ist schlecht verarbeitet". Aber wenn ich das jetzt richtig verstehe, wäre es besser, die Firma zu fragen, ob man das machen darf?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re. Unboxing

    Richtig, im Zweifel lieber fragen, dann ist man auf der sicheren Seite.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Peggo

    Generell haben wir die Mitschnitt-Frage oben ja schon beantwortet bzw. unter https://www.checked4you.de/musik_aus_youtube_als_mp3_ziehen. Im Prinzip ist die Software somit egal, vielmehr gibt die Quelle des Videos den Ausschlag. Die Software peggo können wir im Detail aber ansonsten nicht beurteilen.

    Nach oben zum Artikelanfang
Schreibe einen Kommentar

Maximale Kommentarlänge 2000 Zeichen

  E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Dieser Spamschutz soll den Missbrauch der Kommentarfunktion verhindern. Bitte gib vor dem Absenden den Buchstabencode in das Textfeld ein (angezeigt werden nur Großbuchstaben, eintippen kann man sie aber groß oder klein).