Du bist hier:
• 8 Kommentar(e)
  • Diesen Artikel drucken
  • Diesen Artikel empfehlen

Smartphone-Popup

Abofalle bei WhatsApp

Ignoriere Meldungen darüber, dass dein WhatApp angeblich bald abläuft! Das ist eine Abofalle. So wehrst du dich, falls sie dich erwischt hat.

WhatApp-Logo auf schwarzem Hintergrund. Logo: WhatsApp
Logo: WhatsApp

"Dein WhatsApp ist bald abgelaufen!" Mit dieser Meldung hoffen Betrüger auf das schnelle Geld. Auf den Smartphone-Displays der WhatsApp-Nutzer erscheint sie als Popup, zusammen mit einem "Jetzt herunterladen"-Button. Wer darauf klickt, handelt sich unbemerkt ein Abo ein. Im Juni 2015 war es ein niederländischer Anbieter, der dann pro Woche 4,99 Euro verlangte. Jetzt taucht eine weitere Masche wieder auf: Als Werbung auf Internetseiten wird angezeigt, dass die aktuelle WhatsApp-Version ablaufen würde und man eine neue herunterladen soll. Auch hier lauert eine Abofalle, die 20 Euro im Monat kostet. Die Kosten werden über die Telefonrechnung abgebucht, sofern man bei seinem Anbieter keine Sperre für Drittanbieter eingerichtet hat.

Sollte dein Smartphone so eine Meldung anzeigen, klicke keinesfalls drauf. In der Regel aktualisieren sich Apps von selbst. Solltest du das abgeschaltet haben, guck immer mal wieder in deinem App Store nach. Updates sollten nur hierüber bezogen werden. Bei Apple geht es nur so, bei Android kannst du Programme von Quellen außerhalb des Play Stores verbieten. Klicke dazu auf Einstellungen und dann auf Sicherheit. Hier suchst du den Punkt Unbekannte Quellen. Er darf nicht aktiviert sein. Außerdem kannst du bei WhatsApp in den Einstellungen bei Account und Zahlungsinfo sehen, wie lange deine Mitgliedschaft gültig ist.

Falls du doch in eine Abofalle getappt bist, kannst du mit einem Musterbrief der Verbraucherzentrale NRW die Zahlung der unberechtigten Forderungen verweigern. Solltest du noch keine 18 sein, sollten deine Eltern diesen Brief an den Mobilfunkanbieter schicken.

(hamo)

Der Text dieses Beitrags steht unter Creative-Commons-Lizenz: Was bedeutet das?

Schlagworte

Wie hat dir der Artikel gefallen? Top oder Flop?

8 Kommentar(e)

  • Peter Lucas
     

    liebes checked4you team

    manchmal denke ich üder das leben nach und sitze so da und überlege welche sachen im leben sinnvoll und wichtig sind.... Ichmuss sagen, ihr habt meinen Respekt!!!! ich hab noch nie so etwas unnötiges wie euch erlebt... das ist mein absoluter ernst... und ichmuss die scheissemir hier nur durchlesen weil und unsere dödlige kindergartenlehrerin(Q1) uns dazu verpflichtet so einen müll wie von euch geschrieben zu lesen

    lg euer schnuggel:****

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Der Richter
     

    Kommentar vom Herr zuvor

    Hey Lucas Lokomotivführer, den einzigen Müll der hier verzapft wird, ist das was du gerade dazu beiträgst oder bist du auch so ein verfluchter Abzocker, wie diese sch.....Firma aus NL? Ich habe auf jeden Fall Respekt vor solchen Menschen, die anderen Tipps geben und etwas mehr aufdecken, wo andere mit solchen Kommentaren vielleicht zu bl....sind! checked4you weiter so!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Hans Wurst
     

    Nicht Aktuell

    Der Bericht ist nicht mehr aktuell!!!!!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Klausi Mausi
     

    scheiße


    der bericht ist scheiße

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Nicht aktuell / scheiße

    Hallo, das Datum des Erscheinens steht ja dran. Und warum ist es scheiße?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Kuchen
     

    Kuchen backen

    Hallo zusammen,

    ich habe im Rahmen eines Backvideos ein Buch aufgeschlagen und dem Zuschauer dabei das Foto des Kuchens und auch das Rezept gezeigt. Da wir diesen Kuchen gerne "zusammen" backen möchten/werden.
    Nun stellt sich mir die Frage, ob das rechtlich geschützt ist. Natürlich möchte ich wegen einem Marmorkuchen kein Ärger bekommen.

    Vielen Dank

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Kuchen backen

    Das ist schwierig zu beurteilen, weil auch dem Zitatrecht enge Grenzen gesetzt sind - es hängt letztlich sehr davon ab, wie aus welchem Grund das Buch und das Rezept im Film gezeigt werden. Schnell kann dabei Urheberrecht verletzt werden, aber wir können hier leider nicht erschöpfend darstellen, was unter welchen Voraussetzungen gilt. Daher sagen wir: Vorsichtshalber lieber nicht ohne Genehmigung verwenden!

    Übrigens: Der Post passt hier eigentlich gar nicht hin, dafür umso besser unter unseren Artikel zu youtube, https://www.checked4you.de/youtube_was_darf_ich_und_was_nicht, oder den zur Bildnutzung im Internet, https://www.checked4you.de/bildnutzung.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • kuchen
     

    Kuchen backen

    Hallo Checked 4 you,

    ich war auf eurem Youtube Artikel, wie mein post hier landen konnte, weiß ich ehrlichgesagt nicht. Entschuldigt bitte.

    Vielen Dank für eure Antwort.

    Das Video hats auch nicht zu YT geschafft, denn sicher ist sicher :)

    Schönes Weekend

    Nach oben zum Artikelanfang