Du bist hier:
• 2 Kommentar(e)
  • Diesen Artikel drucken
  • Diesen Artikel empfehlen

Alternative für Städtereisen

Reisen mit Fernbussen

Viel langsamer als die Bahn, aber oftmals auch deutlich günstiger: Wer weniger Geld, aber dafür Zeit hat, dürfte Fernreisen per Bus interessant finden. Aber Recherche ist wichtig!

Fernbus auf einer Autobahn (Bild: Petair / fotolia.com)
Bild: Petair / fotolia.com

Busunternehmen, die Fernreisen quer durch Deutschland und Europa anbieten, gibt es mittlerweile ziemlich viele. Das Streckennetz verbindet europaweit über 500 Städte. Manchmal fallen auch Verbindungen wieder weg, wenn Busunternehmen den Betrieb einstellen. Um einen entsprechenden Busbahnhof zu finden, muss man schon in die größeren Städte gehen, und auch die werden nicht alle angefahren. In NRW sieht es im Rhein-Ruhr-Gebiet schon ganz gut aus. In jedem Fall sollte man aber vor einer Buchung Start- und Zielbahnhofhaltestelle und deren Erreichbarkeit checken!


Insgesamt gilt: Wer weniger Geld, aber dafür Zeit hat, dürfte Fernreisen per Bus interessant finden. Wohnt man beispielsweise in Düsseldorf und möchte nach Berlin, kostet die Busreise je nach Angebot ca. 17 bis 50 Euro statt um die 100 Euro, je nach Wochentag und Zeiten. Steigt man in Duisburg in den Fernbus kommt man schon ab 13 Euro nach Berlin. Vor Feiertagen sind die Bustickets oft teurer. Mit dem ICE kostet die Strecke Düsseldorf - Berlin dagegen um die 110 Euro Normalpreis in der zweiten Klasse. Andererseits braucht man für die Busfahrt ca. sieben bis elf Stunden statt etwa viereinhalb, die der Zug benötigt. Und: Auch die Bahn bietet Sparpreise und günstige Restkartenangebote, so dass manchmal auch die schnellere Zugfahrt weniger kosten kann. Also sollte man auch die immer in die Preisrecherche einbeziehen.


Apropos Recherche: Die große Spanne bei den Buspreisen zeigt, dass sich ein Preisvergleich zwischen den verschiedenen Busreise-Anbietern immer lohnt. Es gibt diverse Vergleichsportale, auf denen man sich über Verbindungen informieren und Preise vergleichen kann.


Ausstattung und Service sind bei solchen Fernbussen übrigens nicht immer gleich: Manche bieten kostenloses WLAN, andere nicht. Oft braucht man für mehr Gepäck oder ein Fahrrad ein zusätzliches Ticket. Und auf jeden Fall sollte man darauf achten, ob es Ermäßigung für Jugendliche und Studenten gibt!


(Wi)

Der Text dieses Beitrags steht unter Creative-Commons-Lizenz: Was bedeutet das?

Schlagworte

Wie hat dir der Artikel gefallen? Top oder Flop?

2 Kommentar(e)

  • Bohne
     

    Busreisen

    Gibt es in Fernbusse einen Aushang für die Fahrgäste zur Ansicht " welcher Bussfahrer und wie lange er gefahren ist ? Ähnlich wie öffentliche Toilettenreinigung etc
    Mit freundlichen Grüßen

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you
     

    Re: Busreisen

    Hallo Bohne,
    die Lenk- und Ruhezeiten werden durch ein EG-Kontrollgerät automatisch erfasst. Es ist geregelt, bis wann solche Tachographen auszulesen und wie lange die Daten aufzubewahren sind. Eine Pflicht zum Aushang der aktuellen Lenkzeit besteht soweit wir wissen nicht. Ob es Busunternehmen gibt, die den jeweiligen Fahrgästen die Zeiten freiwillig bekanntgeben, können wir auch nicht sagen.
    Freundliche Grüße
    Dein checked4you-Team

    Nach oben zum Artikelanfang