Ergebnis -11 bis -30 €:

Hoppla, du musst dich vorsehen. Zunächst solltest du dich fragen: Entspricht das meiner eigenen Erfahrung? Falls nicht (und es ist in Wirklichkeit besser), dann hast du dich womöglich doch etwas besser im Griff als du selber denkst. Aber übrig bleibt dann sicher auch nichts. Falls es so in etwa stimmt, dann muss dieses fehlende Geld ja bisher irgendwo hergekommen sein, nicht wahr? Überleg’ dir also: Wie oft pumpe ich mir was von Freunden, meinen Eltern usw.? Wie lange müssen die drauf warten? Und auf jeden Fall ein paar andere Strategien ins Auge fassen, denn das kann so nicht ewig laufen! Du solltest checken, welche von den Ausgaben, die du eingetragen hast, vielleicht nicht sein müssen, oder reduzierbar wären. Natürlich kann der Grund für’s Minus auch ein besonders teurer Monat sein, und es ist sonst anders. Das kannst du selber am besten beurteilen.
[Fenster schliessen]