Info und Beratung

Es gibt bundesweit viele Beratungsstellen, die sowohl Betroffenen als auch Freunden und Angehörigen Hilfe anbieten. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat eine Hotline für Essstörungen eingerichtet:

Tel.: (0228) 89 20 31 (Mo-Do, 10-22 Uhr u. Fr-So, 10-18 Uhr).

Außerdem kann man über www.bzga.de Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen recherchieren und auch Broschüren zum Thema bestellen. Auch Haus- und Frauenärzte helfen weiter.

[Fenster schliessen]