Internet-Hausaufgabendienste

Schummeln im Netz? Schon lange ist es ein offenes Geheimnis, dass es im Internet nichts gibt, was es nicht gibt... und so findet man auch Hausaufgaben, Klausuren und Referate zu allen möglichen Themen. Doch Vorsicht: Fehler sind inbegriffen. Und die Lehrer kennen die Schummel-Dienste natürlich auch und kommen Abschreibern häufig schnell auf die Schliche. Das Team von "Verbraucher Aktuell" der Verbraucher-Zentrale NRW hat neun Diskussionsforen getestet, die Erste-Hilfe bei der Klausurenvorbereitung versprechen. Das Fazit bei einigen Anbietern: Setzen, 6. Nicht nur, dass die eine oder andere Frage gar nicht beantwortet wurde, nein, oft waren die Antworten spartanisch bis schlichtweg falsch.

[Fenster schliessen]