Du bist hier:
  • Diesen Artikel drucken
  • Diesen Artikel empfehlen

Mehrwertsteuer im Überblick: Fortsetzung

Die Geschichte dieser Verbrauchsabgabe geht schon weit ins Mittelalter zurück....

Für die Länder der Europäischen Union gilt eine gemeinsame Mehrwertsteuerrichtlinie. Die Mehrwertsteuersätze jedoch sind unterschiedlich – darf jedoch beim vollen Mehrwertsteuersatz nicht unter 15 Prozent liegen. In Luxemburg oder Zypern beispielsweise beträgt der Steuersatz eben jene 15 Prozent – in Dänemark und Schweden satte 25 Prozent.


Wenn bisher immer vom "vollen Mehrwertsteuersatz" die Rede war, so hat das einen Grund: Es gibt auch einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz – in der Deutschland liegt dieser derzeit bei sieben Prozent. Es gab eine Zeit, da war das der "halbe Mehrwertsteuersatz". Doch da der volle Satz immer wieder angehoben wurde und der einst halbe Satz blieb, stimmt diese Rechnung jetzt nicht mehr.


Rund drei Viertel der begünstigten Produkte sind Lebensmittel. Das hat soziale Gründe: Lebensmittel braucht jeder – daher soll die Steuerlast hier nicht so hoch sein. Dann sind zum Beispiel landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Futtermittel und Druckerzeugnisse (Bücher und Zeitschriften) ebenfalls mit dem ermäßigten Steuersatz versehen. Aber auch auf Eintrittskarten für Theater oder Zirkus oder Busfahrkarten entfallen nur sieben Prozent Mehrwertsteuer.


Merkwürdig erscheinen mag die Unterscheidung zwischen "voll" und "ermäßigt" beim Bäcker: Kaufe ich ein belegtes Brötchen und einen Kaffee zum Mitnehmen, dann zahle ich weniger als wenn ich genau das gleiche an einem Stehtisch verspeise.


Und: Manche Dinge sind sogar mehrwertsteuerfrei. Kaltmieten beispielsweise oder ein Kurs an der Volkshochschule. Dennoch ist der Mehrwertsteuersatz alleine kein Hinweis darauf, ob Dinge billig sind: Letztlich ist auch der Netto-Preis, auf den die Mehrwertsteuer aufgeschlagen wird, entscheidend.


(AB)

Der Text dieses Beitrags steht unter Creative-Commons-Lizenz: Was bedeutet das?

Wie hat dir der Artikel gefallen? Top oder Flop?