Du bist hier:
• 107 Kommentar(e)
  • Diesen Artikel drucken
  • Diesen Artikel empfehlen

Schutz vor Abzocke

Identitätsdiebstahl – Was tun?

Wer viele Daten von sich preisgibt, macht es Betrügern leicht, die Angaben zu missbrauchen. Wenn deine Identität gestohlen wurde, solltest du schnell handeln!

Eine Frau guckt panisch in die Kamera, in einer Gedankenblase ist ein Ausweis als Piktogramm zu sehen. Foto: DDRockstar / Fotolia.com
Foto: DDRockstar / Fotolia.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Name, Geburtsdatum und Anschrift – mehr brauchen Kriminelle oft nicht, um sich für dich auszugeben.
  • Mit Identitätsdiebstahl können Betrüger in deinem Namen Waren einkaufen, aber auch Straftaten begehen.
  • Der beste Schutz ist, wichtige Dinge über sich selbst nicht für alle öffentlich raus zu posaunen.

Im E-Mail-Postfach landet eine Rechnung über Dinge, die du nie bestellt hast. Okay, vermutlich Spam – also löschen. Doch dann kommen Vertragsunterlagen und weitere Rechnungen, inzwischen auch per Post. Hier stimmt was nicht. Was wollen die alle? Und woher haben die deine Adresse?

Wenn du so was erlebst, solltest du schnell handeln: Möglicherweise hat jemand deine Identität geklaut! Betrüger nutzen die Daten ihrer Opfer, um etwa Verträge abzuschließen und Waren zu bestellen. Sie selbst bezahlen dafür dann natürlich nichts.

An die Daten kommen die Kriminellen auf verschiedenen Wegen: Manche betreiben Fake-Shops oder dubiose Internetseiten, auf denen das Opfer was eingetragen hat. Andere verschicken E-Mails, die aussehen, als kämen sie z.B. von einer Bank oder einem großen Online-Shop (Phishing). Wer drauf reagiert, sendet persönliche Daten an die Abzocker. Auch mit Schädlingen in Apps können Betrüger an persönliche Daten kommen. Ebenfalls beliebt: umfassende Angaben in sozialen Netzwerken, die die Betrogenen selbst öffentlich machen. Manchmal reichen schon ein vollständiger Name und die Adresse im Telefonbuch. Die Angaben können Kriminelle als Impressum eines falschen Online-Shops einsetzen. Die Beschwerden und Anwaltsschreiben landen dann bei denjenigen, die die Identität eigentlich gehört.


Die wichtigsten Schritte bei Identitätsdiebstahl:

  • Erstatte sofort Anzeige bei der Polizei!
  • Widersprich Rechnungen und Mahnungen. Dabei helfen Musterbriefe der Verbraucherzentrale NRW. Händler müssen im Streitfall nachweisen, dass ein Vertrag wirksam geschlossen wurde. Und nur wer Forderungen widerspricht, beugt Einträgen bei der Schufa oder anderen Auskunfteien vor. Echte Rechnungen und Mahnungen einfach zu ignorieren ist der falsche Weg! Bei Problemen hilft die Rechtsberatung der Verbraucherzentrale NRW.
  • Hat jemand dein Profil in sozialen Netzwerken gekapert und veröffentlicht Dinge in deinem Namen, informiere den Betreiber und fordere ihn auf, das Fake-Profil zu sperren und die veröffentlichten Beiträge zu löschen. Hier haben wir eine Übersicht der Kontaktdaten und zeigen in diesem Artikel in Bildern, wie du Profile bei Instagram meldest.
  • Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen und Geschäftspartner darüber, dass jemand in deinem Namen im Netz unterwegs ist.
  • Prüfe alle Geräte, mit denen du das Internet nutzt, regelmäßig mit einem aktuellen Virenprogramm auf schädliche Software.
  • Ändere sämtliche Passwörter und nutze für jede Internetseite ein anderes! Ein gutes Passwort sollte verschiedene große und kleine Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen enthalten. Und je länger es ist, desto besser.
  • Kontrolliere ständig die Zahlungsbewegungen auf deinen Bankkonten (auch auf kleine Beträge achten!)
  • Fordere eine Auskunft über deine Daten bei der Schufa an.

Identitätsklau vorbeugen:

  • Mach in sozialen Netzwerken nicht alles öffentlich und sei sparsam mit Angaben zu deiner Person! Verwende wenn möglich ein Pseudonym. Wenn du deinen tatsächlichen Namen nutzt, veröffentliche keinesfalls Anschrift und Telefonnummer! Ändere etwa auf Facebook die Sichtbarkeit der Liste deiner Freunde auf privat – wie das geht, zeigt unsere Video-Anleitung auf YouTube. Ein Grund, weshalb das auch nötig ist, erfährst du im Artikel über eine Form der Abzocke auf Facebook.
  • Nutze für soziale Medien möglichst eine separate E-Mail-Adresse. Auch zum Thema kostenlose E-Mail-Adresse haben wir Tipps.
  • Falls sie angeboten wird, nutze eine "Zwei-Faktor-Authentifizierung".
  • Fall nicht auf betrügerische E-Mails (Phishing) rein! Wie du solche erkennst, erfährst du im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW.

  • Lass dich nicht mit vollem Namen und deiner Anschrift in Telefonbücher und öffentliche Telefonverzeichnisse eintragen!

  • Widersprich bei Meldebehörden der Weitergabe deiner Daten.


(hamo)

Wie hat dir der Artikel gefallen? Top oder Flop?

107 Kommentar(e)

Sortierung:    Neueste zuerst   |   Älteste zuerst
  • Kathy

    Identitätsklau/Bankkonto

    Hallo habe diese Seite gerade erst entdeckt. Aber wie findet man heraus wenn jemand durch Passfälschung ein Bankkonto unter dem eigenen Namen eröffnet hat um Geldwäsche etc. zu betreiben?(Guthaben/Depotkonto also ohne Schufa-Auskunft?)

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Eva-Catrin Reinhardt

    wie findet man es heraus

    Versuche an einen Auszug vom Bundeszentralamt für Steuern zu kommen - da steht alles , ggf. eine Pfändung vom Gerichtsvollzieher machen lassen, indem Du etwas nihct bezahltst, was gepfändet werden muss, der kann einen Kontenabruf starten ... und ihn um Hilfe und Transparenz bitten, vielleicht kann es klappen. Das verhagel zwar die SChufa bringt aber Ruhe in Verdachtsmomente. Finde es blöd, wenn man das Risiko eingehen muss, dass man eventuell als älterer Mensch von Staatsanwalt üeberrascht wird. Ggf. kann man auch eine Petition schreiben, dass jede Bank alle Kunden informieren muss über alle exitsierenden Konten und Kredite einmal im Jahr oder alle 3.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you

    Bankkonto

    Hallo Kathy,
    bitte entschuldige zunächst, dass die Antwort etwas länger gedauert hat. Ganz ausschließen kann man das Risiko leider nicht und selten bekommt man so einen Missbrauch mit, bis möglicherweise Post von der Staatsanwaltschaft kommt. Zumindest theoretisch ist es möglich, bei Banken anzufragen, ob jemand unter seiner Identität ein Konto eröffnet hat. Aber bei der Vielzahl an Geldinstituten dürfte das ein unverhältnismäßiger Aufwand sein.
    Grundsätzlich sind Banken in der Pflicht, so einen Betrug zu verhindern. Wenn aber die kriminelle Energie und Professionalität der Ausweis-Fälscher hoch sind, lässt sich so ein Betrug kaum verhindern.

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Cat

    Identitätsdiebstahl

    Igrendwleche Leute haben auf meinen Namen und Firmennamen Konten angelegt und Kredite beantragt. Es scheint so zu sein, aber das Bankmitarbeitende da mitmachen, denn sie klären es nicht auf, sie lügen, sagen die Konten sind zu, dabei sind sie offen etc.

    Was kann ich tun? Ich bin GmbH GF und es gibt keine einzige Anlaufstelle in Deutschland. Datenverkünder verkünden auch Falschdaten. Ich denke ich bin möglicherweise kein Einzelfall. Die Bafin fühlt such auch nihct zuständig.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you

    Re: Identitätsdiebstahl

    Hallo Cat,
    wir können da auch nur an die Polizei verweisen: Anzeige gegen Unbekannt erstatten und ggf. mit einer Anwaltskanzlei gegen die Bank vorgehen, wenn sie die Konten nicht sperren will.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Flo

    Schutz

    Hallo. Mich hat kürzlich jemand mit seltsamer Begründugn nach meinem genauen Geburtsdatum gefragt. Ich war skeptisch und habe ein Datum angegeben, dass um einen Tag abweicht (im Nachhinein hätte ich sogar lieber auch das Jahr um ein Jahr gändert). Ist das bereits ein gewisser Schutz vor Missbrauch oder reicht das nicht? Vielleicht bin ich auch nur übermisstrauisch, aber irgndwie kommt mir das nicht Koscher vor.

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Schutz

    Hallo Flo,
    das klingt nach einer üblen Masche. Grundsätzlich sollte man Fremden nie ohne Grund sein Geburtsdatum oder sonst irgendwelche persönlichen Daten mitteilen. Am besten wäre es, gar nicht zu antworten, erst recht wenn die Begründung schon seltsam erscheint. Denn auch eine falsche Info schützt nicht hinreichend.
    Viele Grüße
    Dein checked4you-Team

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Verbraucher

    Link zur Rechtsberatung

    Hallo,
    leider funktioniert der Link zur Rechtsberatung nicht. Es wäre toll, wenn der aktualisiert werden könnte.
    Vielen Dank und viele Grüße

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Link zur Rechtsberatung

    Hallo Verbraucher,
    danke für den wichtigen Hinweis. Der Link ist jetzt korrigiert.
    Beste Grüße
    Dein checked4you-Team

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Elvira

    Instagram account mit name von meinem mann

    Hallo,
    Als erstes mein Mann kennt sich mit damit nicht aus. Die Tage habe ich in instagram gefunden der mit name von meinem Mann registriert wurde.
    Habe versucht mit Passworts vergessen und kamm ein Profil Bild von Doha. Qatar und Telefonnummer +974*****26 und bei Email kommt s*******7@gmail.com

    Aber in Facebook findet ganz anderen Profile unter Eduard.beni ganz anderen Account???
    Ist es ei face account oder nicht????

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Instagram account mit name von meinem mann

    Tut uns leid, aber das können wir wirklich nicht beurteilen.

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Sero Ludwig

    Gehackt

    Ich wurde heute gehackt mein Name auf insta war sero_726 und Jetzt steht monseratini

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • saray95

    schufa

    Mir wurden meinen Daten geklaut, also Geburtsdatum und Adresse und es wurde ein DSL Vertrag gemacht, in einem Ort wo ich noch nie gewohnt habe. Habe jetzt vor einpaar Tagen ein Brief von einem Inkassobüro gekriegt. Ich soll circa 400€ zahlen. Ist der Vertrag überhaupt gültig- ist ja nicht meine Unterschrift.

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: schufa

    Hallo, das können wir hier nicht seriös klären, da wäre unsere Beratung wohl das richtige - findets du für NRW hier: https://www.verbraucherzentrale.nrw/beratung-nrw oder andere Bundesländer: https://www.verbraucherzentrale.de/beratung

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Danikat

    Identitätenklau

    Hallo
    Mein Sohn hat sich als testkunde beworben und somit auch seine kompletten Daten hinterlegt.
    Den Chat hat er bereits gelöscht.und nie wieder etwas von denen gehört.
    Jetzt haben die auf seinen Namen ein Konto errichtet,eine Email Adresse eingerichtet usw.
    Es werden unter seinem Namen Geräte wie Gabelstapler verkauft die nie geliefert wurden, zuletzt bekam er Post von der Kripo.
    Es wurden Emails verschickt mit irgendwelchen Mahnungen die von den angeschriebenen Leute teilsbezahlt wurden. Das uberwiesene Geld wurde direkt mit einer Mastercard von diesem Konto abgebucht.
    Das Konto wurde in einer Münchener Bank eingerichtet, wir aber leben in Dortmund.
    Was kann man da machen?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Identitätsklau

    Hallo Danikat,
    alle Tipps, die wir dazu geben können, stehen oben im Artikel. Das Wichtigste ist, den Identitätsdiebstahl bei der Polizei anzuzeigen!
    Beste Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Lila

    Bestellung unter meinem Namen

    Hallo,

    ich habe durch Zufall erfahren, dass mein geschiedener Mann auf meinen Namen etwas online bestellt hat. Bisher habe ich keine Rechnung.
    Das Konto hat er neu angelegt (4 Jahre nach der Trennung), ich war nie Kunde bei diesem Versandhandel. Es gab seinerseits auch keine Reaktion von ihm. Ich würde nun so verfahren, eine Anzeige zu erstatten.
    Wird er belangt?
    Danke und Gruss

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    @Lila

    Hallo Lila,
    ich weiß nicht, ob dein Exmann belangt wird. Er könnte hier eine Straftat begangen haben und im Strafrecht berät die Verbraucherzentrale NRW nicht.
    Beste Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • johannes

    e-mail adresse bei flirt-accounds

    was kann ich tun. ich bekomme e-mails von einem flirt-accound.

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    @Johannes

    Du kannst z.B. den Absender blockieren und die Mails in den Spam-Ordner (sofern vorhanden) verschieben. Manche Mail-Programme lernen typische Merkmale von Mails, die du nicht haben willst, zu erkennen und schieben sie dann irgendwann von selbst in den Ordner.
    Seriöse Anbieter haben die Möglichkeit, dich vom Empfang der Mails abzumelden. Allerdings besteht die Gefahr, dass du dadurch erst bestätigst, dass deine E-Mail-Adresse aktiv genutzt wird und du dann noch mehr Spam bekommst.
    Wenn es Überhand nimmt, hilft nur, deine Mail-Adresse zu wechseln. Wir empfehlen generell, zwei Adressen zu nutzen: Eine für Freunde, Verwandte und seriöse Firmen, die wirklich nur sie kennen, und eine zweite für soziale Netzwerke, Online-Dienste etc. Mehr Infos auf www.checked4you.de/spam

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • dany

    mit Pishig an mein Konto + Erpresser emails

    Über Pishing email ist der gauner an mein Kreditkartenkonto ran und hat Geld abgehoben. Er sendet mit täglich emails mit Daten von meinem MAC! Dann wille er mehr Geld auf Bitcoin Konto haben. Er sagt er hat die Cam laufen lassen und Videos gemacht. WAs machden? Ausserdem sagt er, dass ein virus auf meinem PC sieht, wenn ich seine emails aufmache und er weiß daß ich seine email gelesen habe. Ist das wirklich möglich?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you.de

    Erpresser-Mails

    Hallo dany,
    keine Panik, die Behauptungen sind in der Regel frei erfunden. Du solltest trotzdem Anzeige bei der Polizei erstatten, weil es ein Erpressungsversuch ist. Zu dem Thema haben wir hier einen eigenen Artikel: https://www.checked4you.de/computer-internet/e-mails/kamera-gehackt-beim-pornogucken-gefilmt-352088

    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Volker

    Das darf?

    Legitimierung per Videochat
    Beim Videochat startest du einen Videoanruf, bei dem du deinen Ausweis in die Kamera hältst. Der Mitarbeiter überprüft dann deinen Ausweis und deine Daten. Dazu benötigst du an deinem PC eine Webcam inkl. Mikrofon oder ein Smartphone/Tablet mit Internetverbindung. Das war‘s auch schon: Im Anschluss an die erfolgreiche Prüfung wird deine SIM-Karte aktiviert!

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Das darf?

    Hallo Volker,
    ja, die Methode nennt sich "Video-Ident-Verfahren" und ist durchaus gängig. Sie wird aber auch von Betrügern missbraucht, siehe hier: https://www.verbraucherzentrale.nrw/aktuelle-meldungen/digitale-welt/neue-betrugsmasche-identitaetsdiebstahl-bei-der-jobsuche-28475

    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Volker

    Das darf?

    Sorry, es werden die Daten Missbrauch.
    Bei freischalten der sim karte erlaubt.
    Irgendwie Schwachsinn. Wer kann garantieren das bei solchen Freischaltung per Video kein anderer an meine Daten kann? Keiner? Warum dann nicht verboten?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Das darf?

    Absolute Sicherheit gibt es nicht. Auch wenn Mitarbeiter bei Vertragsabschluss in einem Shop deinen Ausweis kopieren, können sie damit theoretisch Schindluder treiben. Wir haben keine Anhaltspunkte dafür, dass das Video-Ident-Verfahren rein technisch unsicherer sein sollte. Wem es aber zu unsicher erscheint, der sollte lieber andere Verfahren nutzen.

    Gruß
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Dieter

    Bestellung

    Hallo zusammen, mir wurden leider meine Daten gestohlen und Bestellungen getätigt. So wurde auf meinem Namen ein Iphone sowie eine V-Card bestellt.
    Die Artikel wurden an eine andere Adresse geliefert.
    Welches Formular kann ich nutzen, um diesen Kauf zu widerrufen und die Forderungen seitens Vodafone widersprechen?

    Eine Anzeige habe bereits bei der Polizei vorgenommen sowie alle weiteren Karten, Passwörter geändert.

    Viele grüße und besten Dank

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Bestellung

    Hallo Dieter,
    wenn du noch keine 18 bist, können deine Eltern diesen Musterbrief verwenden: https://www.verbraucherzentrale.nrw/sites/default/files/2018-06/Abwehr%20einer%20unberechtigten%20Forderung%20minderj%C3%A4hrig.pdf

    Bist du älter als 18, nutze diesen Brief: https://www.verbraucherzentrale.nrw/sites/default/files/2018-06/Abwehr%20einer%20unberechtigten%20Forderung%20vollj%C3%A4hrig.pdf

    Viele Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Mariposa

    Daten Missbrauch Wa

    Was soll das?! Unfassbar!!!! Meine Nickname wird missbraucht und Konsequent MICH Anweisen?????!

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Nursel

    Identitätsklau

    Ich bin leider Betrügern zum Opfer gefallen, die nun meine Passdaten haben.

    Wenn ich dies melde und einen neuen ausgestellt bekomme, kann ich dann das Schlimmste abwenden?

    Viele Grüße
    Nursel

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Identitätsklau

    Hallo, in so einem Fall am besten direkt an die Polizei wenden - z.B. über https://lka.polizei.nrw/artikel/internetwache

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Loredana Cochi

    Account gehackt

    Biite Hilfe mein Instagramm wurde gahackt !! Was soll ich machen?? Ich sehe sogar mein Profil unter rusische namen!!

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Account gehackt

    Hallo Loredana,
    da kann nur der Instagram-Support helfen. Wie er zu erreichen ist, steht hier: https://www.checked4you.de/computer-internet/social-media/so-erreichst-du-den-instagram-support-352017
    Gruß
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Mila

    falsche tiktogram account

    Guten Tag, ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bekomme immer bei Instagram komische nachrichten und anfragen von Männer die mir folgen möchten, aber ich hab mein Account auf privat weil ich möchte das nur Familie und freunde meine Fotos sehen können, ich hab mich heute selbst Gegoogelt um zu Überprufen das auf mein Instagram Konto privat steht, und hab gesehen das ich bei tiktagram ein account habe? ich weiss nicht mal was das ist!! ich habe dort das gleiche Profil bild (das einzige was natürlich offenlich sein muss) alles gleich wie bei instagram, die zahl meine fotos, wie viel follower und wie viele ich folge aber steht noch Adult-gram!! was kann ich tun? ich vermute das es deswegen ich immer komische nachrichten und Follower nachfragen bekomme!! und was kann ich tun wenn bei instragram die nachricht bekomme das jemand fremdes mich in eine gruppe angemeldet hat?? ist Privat bei instagram doch nicht so Privat wie es sein sollte? vielen dank in voraus !!

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Falsche Accounts

    Hallo Mila,
    bitte entschuldige, dass die Antwort so spät kommt. Ich habe versucht, mehr zu deinem Problem herauszubekommen.
    Zunächst mal: auch bei privaten Insta-Konten sind die Anzahl ihrer Beiträge, Abonnenten und Abos öffentlich sichtbar. Dein Profil ist öffentlich auffindbar, aber deine Beiträge werden nur Followern angezeigt.
    Auch bei einem privaten Profil ist es nicht zu verhindern, dass vielleicht der eine oder andere Follower deine Bilder kopiert und woanders hochlädt - auch wenn es gesetzlich ohne dein Einverständnis verboten ist. Da lohnt sich möglicherweise mal ein kritischer Blick in deine Follower-Liste.
    Außerdem kann es auch noch sein, dass Daten von dir über eine andere App abgegriffen werden. Das Instagram-Konto lässt sich zum Beispiel mit anderen Diensten verknüpfen. Genauso gibt es Programme oder Apps, über die du bei Instagram Beiträge veröffentlichen kannst. Auch die könnten deine Daten abgreifen und weitergeben. Das könnte dann zum Beispiel in der Datenschutzerklärung oder in den Nutzungsbedingungen dieser Apps oder Programme stehen. Im Zweifel lösche die Verbindung solcher Programme mit deinem Instagram-Account.
    Über Tiktogram selbst konnte ich bislang nichts herausfinden. Eine direkte Möglichkeit zur Kontaktaufnahme bietet Tiktogram nicht. Die Domain tiktrogram.com wurde von einem Dienstleister namens Ascio in Dänemark registriert.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you

    Instagram-Gruppen

    Das Hinzufügen zu Gruppen ist bei Instagram leider ein sehr schwieriges Thema. Jeder kann dich zu einer Gruppe hinzufügen (egal, ob dein Profil öffentlich ist oder nicht) und du musst anschließend wieder austreten. Ein Umstand, den wir von der Verbraucherzentrale NRW schon lange kritisieren.
    Wenn du eine Nachricht darüber bekommst, dass dich jemand einer Gruppe hinzugefügt hat, kannst du unten an der Nachricht auf "ignorieren" oder "löschen" tippen. Hin und wieder erscheint dann ein Fenster mit der Möglichkeit, die Gruppe als Spam zu melden. In der Regel wird sie dann nach einiger Zeit von Instagram gelöscht.
    Tut mir leid, dass ich derzeit nicht mehr sagen kann. Falls ich noch weitere Infos herausbekomme, schreibe ich hier noch mal.

    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Mila

    antwort

    Vielen dank für deine Hilfe, ich werde natürlich alles Überprüfen, meine Follower sind alle Familie und freunde, aber werde die die ich abonniert habe sortieren, und aufpassen wem und was ich ein Like gebe, und mein Profilbild ändern vielleicht hilft das auch.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Julian

    Identitätsdiebstahl

    Hallo, meine Mutter hat bei einer Wohnungsannonce eine Kopie meines Personalausweises dem angeblichen Vermieter geschickt. Was soll ich jetzt machen? War schon bei der Polizei und hab die Schufa informiert. Kann man sonst noch irgendwas machen? Die Annonce wurde mittlerweile gelöscht.

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Tipps zu Identitätsdiebstahl

    Hallo Julian,
    unsere Tipps stehen ja oben im Artikel. Weitere haben wir derzeit nicht.
    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • rolf Stapelbroek

    Bild-Zeitung ermöglicht "Datenklau" durch angebliches Gewinnlos!!!

    Guten Tag!
    Heute lag in der Bild-Zeitung als Beilage ein Gewinnlos, bei meinem Anruf dort
    unter der angegebenen Nr., wurde mein Name, meine Adresse und dann auch noch
    nach meinem Geb.Datum gefragt.
    Meine Adresse habe ich angegeben, dann wurde ich auch noch nach meinem Geb.Datum gefragt, was ich aber ablehnte, weil es nicht o.k. für mich war.
    Dann habe ich aufgelegt. P.S.
    Es kann doch wohl nicht wahr sein, daß sich die BILD-ZEITUNG für
    diesen " Datendiebstahl " hergibt!!!

    Mich würde Ihre Meinung dazu interessieren!

    Mit freundlichem Gruß

    Rolf Stapelbroek

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Bild-Zeitung ermöglicht "Datenklau"

    Wir wagen nicht zu beurteilen, inwieweit einzelne Zeitungen die Seriosität ihrer Anzeigen bzw. Werbebeilagen hinterfragen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Susanne Schill

    abzocke mit lockangeboten

    ich wurde im netz benachrichtigt dass ich die 5000-te Besucherin bin auf eine such-seite von Google und gweinnerin eines 5000 € bin . dazu musste ich alle meine daten preis geben : Name , geb.datum , Adresse , tel.nr . heute habe ich einen ominösen anruf bekomme wo ich mehrmals gratuliert wurde und meine daten bestetigen musste . zum guten schluss wollten die mich noch zu einen abo. übereden und etwas daten aus der geldkarte erfahren - das habe ich abgelehnt . nun haben die meine wichtige persöhnliche daten und ich bin sehr besorgt dass sie diese daten demnächst missbrauchen werden . was kann ich dagegen tun ??

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Daten im Umlauf

    Hallo Susanne,
    das ist leider eine schwere Sache. Wenn die Daten erst mal im Umlauf sind, lassen sie sich bei unseriösen Unternehmen nicht mehr löschen. Seriöse Unternehmen sollten sich an die Datenschutz-Grundverordnung halten und nach Aufforderung deine Daten löschen. Dazu kannst du sie schriflich auffordern. Infos und Mustertexte dazu findest du auf unserer anderen Internetseite verbraucherzentrale.nrw.
    Die effektivste - und leider auch aufwändige - Methode ist aber eine Änderung der Daten, die sich einfach ändern lassen: also z.B. neue E-Mail-Adresse und neue Telefonnummer. Mal eben umzuziehen ist ja nicht so einfach und sein Geburtsdatum kann man gar nicht ändern.
    Falls du nach einem Telefonanruf aufgefordert wirst, etwas zu bezahlen, obwohl du gar nichts bestellt hast oder bestellen wolltest, kannst du widerrufen. Was das bedeutet, erklären wir in diesem Artikel.
    Ansonsten haben wir alle Tipps, die wir geben können, oben im Text über diesen Kommentaren aufgeschrieben. Es tut mir leid, darüber hinaus nicht weiterhelfen zu können.
    Grüße und alles Gute!
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Mikkael

    Impressumpflicht und Datenklau/Missbrauch

    Hallo,
    ich melde mich spät mit meiner Frage, warum (bei der heutigen Gefährdungslage im I-Net) man immer noch zwangsweise sein Impressum mit Klarnamen und Adresse öffentlich angeben muss?
    Das Risiko ein Opfer von Datenklau und Missbrauch zu werden, ist (gerade bei "kleinen" Seiten) dadurch doch immens hoch?
    Warum ist das so und wie kann man sich davor schützen?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Impressumpflicht und Datenklau/Missbrauch

    Für Kunden / Besucher bedeutet dies die Möglichkeit, zu sehen, bei wem sie eigentlich kaufen bzw. wessen Seite sie vor sich haben. Bei Shops kann man z. B. eventuell nur so mit dem Verkäufer nach Vertragsschluss in Kontakt treten, wenn etwas schief gelaufen ist.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Manfred Pfude

    www wurde gestohlen was kann ich tun ?

    Hallo
    weis jemand wie ich meine WWW.manfredpfude.de
    wieder bekomme sie wurde gestohlen .
    es ist mein Name der bei einer Verkausportal im internet misbraucht wirt .
    Wie kann ich das stopen ??

    Mit freundlichen Grüße
    Manfred Pfude

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Bitte Artikel lesen!

    Hallo Manfred,
    was in so einem Fall zu tun ist, schreiben wir doch oben im Artikel. Das Wichtigste: Anzeige erstatten!

    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Losa

    Frage

    Hallo mich hat jemand angerufen und meinte ich habe eine parisreise gewonnen und hätte und fragte mich nach meinen Geburtsdatum, Namen Adresse, meiner Bank und IBAN ich hab alles außer den IBAN bestätigt da es um ein weiteres gewinnspiel gab wo ich 39 euro monatlich zahlen müsse ich meinte ich wüsste meinen daten nicht und ruf später zurück was kann mir jetzt im schlimmsten falle passieren?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Frage

    Hallo, das können wir jetzt so von hier aus auch nicht sagen. Wurde denn ganz sicher keine Bankverbindung übermittelt? Am besten an unsere Beratung wenden.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Manfred Pfude

    www.manfredpfude.de

    meine www.manfredpfude.de wird von fremden benutzt , die haben meinen Namen misbraucht wie kann man das Löschen Lassen .

    die Haben für ein Online verkauf , es ist mein Name ! ohne erlaubnis .

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    URL-Missbrauch

    Hallo Manfred,
    mehr Tipps, als ohnehin schon oben im Text stehen, können wir dir leider auch nicht geben. Eine Anzeige ist bei Identitätsdiebstahl das Wichtigste.

    Grüße
    Dein checked4you-Team

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Sabine Sauer

    Betrug

    Ich bin in christlichen Gruppen.Eine Frau meinte sie würde bald sterben und möchte mir etwas spenden. Dem Anwalt gab ich meine Adresse und Ausweis mit verdeckten Nr. Nun möchte er noch die Bankdaten. Die Frau und der Anwalt sind aber nicht persönlich erreichbar.

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Anwalt und Spenden

    Hallo Sabine,
    solche Nachrichten sind in der Regel Kettenbriefe, die man am besten einfach ignoriert und löscht. Keinesfalls solltest du deine Bankdaten nennen!

    Grüße
    Hauke

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Daisy Schwarz

    Beschwerde meines Accounts ! Bitte frei machen

    Das kann nicht sein das vorhin alles gut war bei insta & ich jz gesperrt worden bin wäre das möglich wieder frei zu machen ich kann mich auch nicht identifizieren weil meine alte Nummer nicht mehr exerziert

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Instagram-Account

    Hallo Daisy,
    da können wir leider nichts für dich tun und bitten dich, den Support von Instagram zu kontaktieren. Wie das geht, schreiben wir in diesem Text.

    Grüße
    Dein checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Zeno

    Identitätsdiebstahl

    Hey ,
    Auf instagram wurden meine bilder geklaut und von einem fake account in den dreck gezogen. Ich gehe sehr stark davon aus, dass es sich um eine person in meinem umfeld handelt der meinen ruf schaden möchte. Er benutzt die bilder in pornografischen kontexten und hat sogar meinen namen kopiert- lediglich nur einen punkt in die mitte gesetzt. Meine frage ist, ob ich damit zum anwalt kann und wie ich diese personen mit einer hundertprozentigen sicherheit ausfindig machen könnte.
    Liebe Grüßen, zeno

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Identitätsdiebstahl

    Hallo Zeno,
    wie groß die Chance ist, den wahren Übeltäter zu erwischen, können wir nicht beurteilen. Eine Anzeige gegen Unbekannt kannst du auf jeden Fall erstatten und rechtlich dagegen vorgehen kannst du auch. Vor allem aber solltest du Instagram das Profil melden, um weiteren Schaden zu verhindern. Wie das geht, zeigen wir Schritt für Schritt in diesem Artikel.

    Grüße
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Hans von Sperling

    gestohlene email

    warum gibt es nicht einfach email Konten, die man als user überhaupt nicht löschen kann, die dafür vielleicht nach einem halben Jahr automatisch gelöscht werden, so dass man immer den Überblick hat, ob da irgendwelche Schattenlöschungen von email stattgefunden haben.
    Wär doch mal ein Vorschlag.
    Antwort gerne per email, ich zweifle aber, ob die ankommt.
    Nicht autorisierte selbst ernannte Vormünder sind in diesem Fall mein Problem. Nazis, genau genommen...

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Schattenlöschungen?

    Worum geht's genau? Wenn E-Mails aus deinem Posteingang verschwinden, solltest du dich mit deinem E-Mail-Anbieter in Verbindung setzen. Vielleicht gibt es ein technisches Problem.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Jovanovic

    Wichtige Dokumente an fremde gegeben

    Bei eine Wohnung Besichtigung, habe ich dem Wohnung Inhaber alle Unterlagen in Kopie gegeben. Meine Personal Ausweis,Abrechnungen 3 Stück, melde Bescheinigung und noch weitere Unterlagen.
    Der gab mir zu unterschreiben eine Brief da stand dass ich neikster mitter.
    Ich habe unterschreiben, weil dachte ich dass sis ziher dass ich Wohnung bekomme.
    Er sollte zu Hausverwaltung weiter leiten.
    Jetzt er reagiert nicht auf meine Anrufe, ich befürchte er wollte nur an meine Daten.
    Was könnte ich tun?
    Vielen Dank

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • Moni Hauser

    Identitätsdiebstahl Nachbarn

    ich war 16 Jahre Mit meinen türkischek Nachbarn befreundet,daher hatten Sie meinen Namen, Anschrift und Geburtstag Daten. Das reichte um mit Fire TV Stick , Chromecast und Apps, auf meine Geräte zu gelangen um alles zu blockieren, selbst meine E-Mails um mit meinem Namen Verträge zu machen , Sowie Geld durch Fälschungen meiner Kunden- Nr.: Geld abzubuchen, bin machtlos !

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Anzeige erstatten

    Hallo Moni,
    damit solltest du dich auf jeden Fall an die Polizei wenden und Anzeige erstatten!

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Ron

    Handy und Festnetz

    Hallo,
    jemand hat zwei Nummer in meinem Namen registriert und macht rechtswidrige Anrufe. Ich habe Brief von Staatsanwaltschaft bekommen. Wie kann man diese Täter finden? Anwalt ist aktiv, aber bin nicht sicher, wie er das stoppen kann für Zukunft.
    Für eine Antwort wäre ich euch sehr dankbar. Auch welche Fachanwalte kann dieses Thema richtig auf den Grund gehen?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re

    Hallo, mehr als den Gang zur Polizei bzw. was wir im Artikel oben schreiben können wir da leider auch nicht empfehlen - und zur Suche nach einem spezialisierten Anwalt wäre vielleicht die Anwaltskammer hilfreich: https://www.rak-dus.de/fuer-mandanten/anwaltssuche/

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Klaus Refisch

    Identitätsklau FB

    Mit meinem Namen und E-Mail Adresse würde ein Fake Konto 2010 in FB eröffnet. Dort wurden Posts hinterlassen, für die man mich verantwortlich machen will. Was ist zu tun?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re

    Hallo, da können wir nur mit dem antworten, was bereits oben im Artikel steht.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Miriam

    Daten weitergegegen

    Ich bin leider gestern auf Facebook auf einen Betrüger reingefallen.
    Ich habe versehentlich mein Geburtsdatum, meine Adresse und meinen Namen weiter gegeben. Wie kann ich mich jetzt am Besten schützen?
    Ich habe Benachrichtigungen über "meineschufa" bereits aktiviert. Kann ich sonst noch etwas tun?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Daten weitergegeben

    Hallo Miriam,
    das meiste schreiben wir ja oben im Text. Wir können nicht sagen, für welche Zwecke deine Daten möglicherweise genutzt oder sogar missbraucht werden. Das Harmloseste wären ungewollte Werbebriefe. Infos darüber, was du dagegen machen kannst, findest du auf verbraucherzentrale.nrw/briefkastenwerbung.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Harald Quast

    Handy gehäckt

    Harald hier wollte fragen ob ich zu Polizei gehen soll

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Zur Polizei gehen?

    Ja.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Luis

    Identifikationsnummer

    Hallo,
    ich habe einen anruf bekommen wo sachen gefragt wurden usn ich habe erst wärend des anrufs gemerkt das es Betrüger sind ich habe ihnen aber schon die letzten 3 zahlen meiner Identifikationsnummer gegeben was soll ich am besten mache und was können die jetzt damit machen da ich auch noch nicht volljährig bin

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re: Identifikationsnummer

    Hallo Luis,
    du solltest auf jeden Fall zur Polizei gehen und Anzeige erstatten! Was Kriminelle mit fremden Daten tatsächlich anstellen, wissen wir nicht. Einige Möglichkeiten schreiben wir oben im Text.

    Grüße
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Stefanie Reischuck

    Meine Nummer wurde für ein Instragarmm Account benutzt

    Meine Handynummer wurde benutzt, um einen Account bei Instagram zu eröffnen. Wie kann ich dagegen vorgehen?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Handynummer missbraucht

    Hallo Stefanie,
    du solltest auf jeden Fall Anzeige bei der Polizei erstatten. Dort erfährst du, was die Polizei benötigt, um Beweise zu sichern. Erst danach solltest du das Konto bei Instagram melden. Eine Anleitung dazu, die auch zu deinem Fall passt, findest du in diesem Artikel von uns.

    Grüße
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • lehne Siegfried

    Icphone gehackt vor einem Jahr

    Guten Tag ich habe von einen Freund ein Iphone gekauft der das modifiziert hat . er hat meine bilder meine Chats an vielen leute ueber Whatsup verschickt >Ich kann es nur nicht nachweisen . ich würde gerne gegen ihn was unternehmen.

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Gebrauchtes iPhone

    Hallo,
    hast du das iPhone nach dem Kauf auf Werkseinstellung zurückgesetzt? Es könnte sonst sein, dass die Apple-ID des Verkäufers noch eingerichtet ist und die Aufnahmen, die du mit dem Gerät machst, in der Cloud des Verkäufers gesichert werden. Der erste Schritt wäre also, zu überprüfen, auf welcher ID das Gerät registriert ist. Öffne dafür die Einstellungen und sieh dir direkt den ersten Eintrag an. Steht da dein Name und wenn du den Eintrag antippst auch eine E-Mail-Adresse von dir (also deine Apple-ID)? Falls nicht, ist es möglich, dass der Vorbesitzer all deine Aufnahmen (Fotos und Videos) in seine Apple-Cloud geladen bekommt und somit darüber verfügt. Das solltest du dann abschalten. Tippe dazu in den Einstellungen auf "Fotos" und sieh dir den Schieberegler bei "iCloud-Fotos" an. Ist er eingeschaltet (also steht er rechts und ist der Untergrund grün), tippe drauf, um ihn abzuschalten.
    Alles weitere ist Sache der Polizei. Du solltest mit deinem Gerät auf eine Wache gehen und Anzeige erstatten. Die Beamten können dir dann sicherlich auch weitere Tipps geben.

    Grüße
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Maren Halbig

    Datenklau, Fakeanruf

    Hallo,
    ich habe eben einen Fakeanruf von Interpol erhalten und leider Namen, Geburtsdatum und PLZ angeben. Was kann ich tun und welche Konsequenzen kann das für mich haben?
    Ich danke für eine Antwort!

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Datendiebstahl bei Fake-Anruf

    Hallo Maren,
    was tatsächlich mit deinen Daten geschieht, lässt sich nur vermuten. Auf jeden Fall solltest du schon rein vorsorglich Anzeige bei der Polizei erstatten. Mit deinen Daten könnten Kriminelle zum Beispiel Online-Bestellungen ausführen und nicht bezahlen. Die Rechnungen, Mahnungen etc. würden vermutlich irgendwann bei dir landen. Mit einer Anzeige kannst du in der Situation dann zeigen, dass du Opfer von Identitätsdiebstahl geworden bist.
    Weitere Infos zu Fake-Anrufen gibt es in diesem Artikel auf verbraucherzentrale.nrw.

    Alles Gute!
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Lisa

    Meldung Identitätsdiebstahl

    Hallo zusammen,

    wir haben an unsere Firmanadresse mehrere Mobilfunkverträge von uns unbekannten Personen erhalten. Die Telefonanbieter haben wir informiert, denen ist es allerdings egal und haben uns lediglich geraten die Unterlagen zu vernichten.
    Wie können wir sicherstellen, dass die betroffenen Personen informiert werden? Sollten wir zusätzliche eine ANzeige erstatten?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re

    Hallo, grundsätzlich können wir nur Endverbraucher:innen beraten. Aber solange die Verträge nicht für Personen aus der Firma bestimmt waren, sondern an Unbekannte gerichtet, haben Sie alles notwendige getan, nämlich den Anbieter über die "Verwechslung" informiert.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Claudia Thiele

    Freigeben von Daten

    Guten Tag,
    Was kann ich machen wenn ich aus Dummheit meine komplette Daten eine fremden Person auf Messenger frei gegeben habe?????

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Freigegebene Daten

    Hallo Claudia,
    das kommt drauf an, welche Daten du mitgeteilt hast. Zugangsdaten (also z.B. E-Mail-Adresse und Passwort zu Online-Konten bei sozialen Netzwerken, Online-Shops etc.)? Dann solltest du unbedingt dort dein Passwort ändern und auch aktive Logins beenden. In den Einstellungen vieler Online-Dienste kannst du sehen, welche Geräte aus welchem Ort deinen Account nutzen. Beispiel für Instagram: tippe auf deiner Profilseite oben rechts auf die drei Striche, dann auf Einstellungen, danach auf Sicherheit und dort auf Login-Aktivität. Lösche dann am besten alle aktiven Logins außer dem, mit dem du gerade angemeldet bist. Auf anderen Geräten musst du dich dann mit deinem neuen Passwort erneut einloggen.

    Wenn du deine E-Mail-Adresse oder Handynummer angegeben hast und E-Mails oder Nachrichten/Anrufe überhand nehmen, solltest du über einen Wechsel der Daten nachdenken. Ansonsten gelten die Tipps, die wir ohnehin schon oben im Text geben.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Heisig Sanita

    Papier Kopien von Stadt Baumfällen

    Sani.Hallo hat Jemand unsere Wirt Dokumente Manipuliert .wir kennen diese Menschen .wir haben ihm gefragt wenn er braucht noch holst er hat mal erzählt das sein holst geklaut dies halb haben wir er gefragt. Er hat gefragt denn Papier von Baumfällen eine Kopie das erlaubt darf.er hat Bekommt den Papierkopie Baumfällen fall. Wenn die Polizei zum Kontrolle. Das ist ein Mensch zu ihm gekommen .Vorgestern hat ihm Weiter gegeben. Der ist heute beim Amtsgericht gegangen um 7: Uhr . Wir haben schon alle hier die Dokumente komplett nur die Frage können noch was Manipulieren diese betrügen Menschen Was stellen . Wo kann ich Anwenden Sie können mir helfen. Das sehr Wichtig Information. Oder können Sie uns Anrufen das mein Man hört.Mein Telefon nr:[Nummer von der Redaktion entfernt]

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    ?

    Hallo Sanita,
    zu deiner Sicherheit habe ich deine Telefonnummer aus deinem Kommentar entfernt. Denn alles, was hier geschrieben wird, ist öffentlich und kann von Bots und Menschen gefunden und gelesen werden.
    Ich bin nicht sicher, worum es wirklich geht. Es ist vermutlich besser, wenn du mit deinen Unterlagen in eine unserer Beratungsstellen gehst und dort die Fachleute fragst. Die Adressen der Beratungsstellen findest du auf der Seite https://www.verbraucherzentrale.nrw/beratungsstellen.

    Grüße
    Hauke vom checked4you-Team

    Nach oben zum Artikelanfang
  • WarlordXX

    Betrüger haben ein Foto von meinem Personalausweis

    Ich habe erst spät gemerkt, dass die Krypto-Börsen-Website betrügerisch war, und habe dort ein Foto von meinem Personalausweis gemacht, um mich registrieren zu können. Im Moment habe ich keine Probleme. Sollte ich es trotzdem bei der Polizei melden oder erst dann, wenn es passiert, und es dann melden? Ich hoffe, dass ich nicht in diese Art von Schwierigkeiten gerate.

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Anzeige bei der Polizei

    Rein vorsorglich wäre eine Anzeige schon mal gut. Dann sind die Ermittlungsbehörden informiert, falls etwas passieren sollte.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Sasho

    Gerade habe ich in der Annahme einen Arbeitsvertrag zu unterzeichnen meine Daten rausgegeben

    Ich habe gerade meine Daten, mit der Annahme einen Arbeitsvertrag abzuschließen ausgegeben.
    Was tun?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Arbeitsvertrag

    Hallo Sasho,
    das schreiben wir oben im Text im Abschnitt "Die wichtigsten Schritte bei Identitätsdiebstahl".

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Billep

    Vollständige Datenabgabe am Telefon

    Hallo, ich habe nun schon mehrfach erlebt das wenn man bei einem bestehendem Vertragspartner (wie z.B. der GEZ) anruft, für eine Auskunft sämtliche Daten abgefragt werden die existieren. also Vor- und Zuname, Postleitzahl, Strasse und Hausnummer sowie Geburtsdatum. Das ist nun schon mehr als ein Telefonbuch hergeben würde. Würde zum Datenabgleich nicht ein Teil der Angaben reichen, gerne auch zufällig?
    Solte ich mich beispielsweise vertipt haben und ein potentieller Datendieb eine ähnliche TelNr wie die von GEZ reseviert haben, gebe ich diesem dann nicht alle meine Daten frei raus? Ist das so von der DSGVO gewollt zzw so zulässig? Vielen Dank für eine Antwort

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Daten am Telefon

    Hallo Billep,
    wenn du irgendwo anrufst, musst du dich irgendwie identifizieren können. Die DSGVO macht keine einschränkenden Vorgaben dazu, welche Daten abgefragt werden dürfen. Natürlich solltest du immer aufpassen, dass du dich beim Anrufen nicht verwählst. Wenn du einen Anruf bekommst und nach Daten gefragt wirst, solltest du sie nicht nennen! Denn auch wenn eine offenbar vertrauenswürdige Nummer auf dem Telefon angezeigt wird, kann die Anzeige gefälscht sein.

    Viele Grüße
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • JKTE

    Ausweiskopie an Betrüger gegeben

    Hallo, leider habe ich eine Kopie meines Ausweises einem Betüger gegeben. Ich war schon bei der Polizei. Wie kann ich mich nun schützen vor Identitätsdiebstahl? Ist es sinnvoll SchufaPlus zu beantragen? Gibt es vielleicht sogar etwas besseres.

    Vielen Dank im Voraus

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Ausweiskopie bei Betrügern

    Hallo JKTE,
    welchen Mehrwert Schufa Plus bietet, können wir leider nicht beurteilen. Die Schufa bietet aber an, Identitätsdiebstähle zu melden. Infos dazu bietet das Unternehmen auf dieser Seite an.
    Sinnvoll wäre es auch, weitere Auskunfteien zu informieren. Neben der Schufa gibt es unter anderem Arvato Infoscore, Creditreform Boniversum, CRIF Bürgel und experian.

    Alles Gute
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Serdar

    Eventuell gephisht durch Nachweisung eines Personalausweis?

    Hallo,

    ganz kurz gefasst, habe ich eventuell mich phishen lassen über Immoscout.
    Die Wohnung werde ich mir genauer anschauen, da ich jetzt in der Stadt bin um meine Zweifel zu verneinen oder bestätigen.
    Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen, falls Letzteres der Fall sein sollte.

    Ich hatte mich beim vermeintlichem Vermieter per E-Mail mit einem Personalausweis nachgewiesen, weil er angeblich mir die Wohnung vermieten wollte.
    Auch ein Angebot, dass im Nachhinein zu gut war um wahr zu sein.

    Es sollte über Airbnb als Mittelmann abgewickelt werden und als er mir die Bestätigungsurl gegeben hatte, wollte ich beim Airbnb Support nachfragen, ob ich eventuell den Betrag in 2 Teilen vorauszahlen kann.

    Der Support hatte mich dann darauf aufmerksam gemacht, dass die URL nicht zu den URLs gehört, die sie verwenden.

    Dann fiel der Groschen, aber die URL kam auch als Allerletztes ins Spiel.

    Jedenfalls werde ich erstmal auf die Suche nach der Wohnung gehen und bei Bestätigung sowohl bei Airbnb das melden als auch die Anweisungen auf dieser Seite befolgen.

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Ausweiskopie

    Hallo Serdar,
    du solltest auf jeden Fall zur Polizei gehen und Anzeige erstatten, um deinen Ausweis sperren zu lassen. Anschließend musst du dir einen neuen ausstellen lassen. Falls du tatsächlich auf einen Betrug hereingefallen ist, ist es wahrscheinlich, dass die Täter deinen Ausweis für weitere kriminelle Zwecke missbrauchen.

    Viele Grüße
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Sonja G

    Bezahlung mit Netto-App

    Hallo,
    heute wurde mit meiner Netto-App ein Einkauf in einem hunderte Kilometer entfernten Netto-Markt eingekauft.
    Natürlich habe ich sofort die Bezahlfunktion deaktiviert und sämtliche Passwörter erneuert. Auch habe ich sofort PayPal benachrichtigt und Anzeige bei der zuständigen Polizeidienststelle gestellt.

    Da die Summe nicht gerade klein ist, habe ich nun Angst, dass ich das Geld nicht wieder bekomme. Wie gut stehen denn da die Chancen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Sonja G

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Netto-App

    Hallo Sonja,
    wie gut die Chancen stehen, können wir nicht sagen. Aber wenn du rechtliche Unterstützung brauchst, kannst du dich gerne an die Verbraucherzentrale in deiner Nähe wenden. Alle Standorte findest du z.B. auf www.verbraucherzentrale.de/beratung.

    Alles Gute und viele Grüße
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Cornelia M.

    Bezahlung mit Netto-App

    "Bezahlung mit Netto-App
    Hallo,
    heute wurde mit meiner Netto-App ein Einkauf in einem hunderte Kilometer entfernten Netto-Markt eingekauft.
    Natürlich habe ich sofort die Bezahlfunktion deaktiviert und sämtliche Passwörter erneuert. Auch habe ich sofort PayPal benachrichtigt und Anzeige bei der zuständigen Polizeidienststelle gestellt..."

    Hallo Sonja G.,

    mir erging es am 23.10.2023 genauso wie ihnen.

    Großmengen an Zigaretten und eine Einkaufstasche wurden bei einem weit entfernten Nettomarkt über die Netto-App gekauft und mit verbundenen PayPal-Konto bezahlt. Leider habe ich es erst heute bemerkt. Konnten sie schon etwas erreichen?

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Roxanne

    Netto app

    Hallo Sonja, mir ist das gleiche vor ein paar Tagen passiert. Kannst du dich irgendwie bei mir melden? Hab auch keine Ahnung was ich tun soll. Email ist [E-Mail-Adresse von der Redaktion entfernt]

    Nach oben zum Artikelanfang
  • checked4you

    E-Mail-Adresse

    Hallo Roxanne,
    du hast deine E-Mail-Adresse hier auf einer öffentlich zugänglichen Seite gepostet. Bist du sicher, dass sie hier so stehen soll? Sie kann von jedem gelesen werden, auch von Bots, die das Netz nach E-Mail-Adressen durchsuchen, um Spam und Phishing zu verschicken. Deshalb haben wir sie sicherheitshalber entfernt. Wenn du sicher bist, dass sie wirklich veröffentlicht bleiben soll, schreib uns das bitte und wir stellen sie wieder her.

    Viele Grüße
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Sonja G

    Netto APP

    Hallo Cornelia und Roxanne,

    PayPal hat die Zahlung an Netto sofort storniert. Dafür muss man unter dem Vorgang einen "Fall" öffnen und erklären was passiert ist.
    Dann, in dem Bundesland in dem der Kauf stattgefunden hat, eine Anzeige bei der Polizei machen. Onlineanzeige!
    Als ich die Vorgangsnummer der Polizei hatte, habe ich noch bei der Kunden-Hotline von Netto angerufen und den Vorgang geschildert. Ihr braucht evtl. die Deutschland-Card, falls vorhanden, und die Vorgangsnummer der Polizei. Ach und die Filiale, in der der Kauf stattgefunden hat, evtl. auch den zugesandten Bon.

    Ich habe heute schon von Netto Bescheid bekommen, dass sie den Betrag auf Kulanz zurück buchen.

    Liebe Grüße
    Sonja G

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Sonja G

    Netto-App

    Hallo,

    na da gab es ja wohl eine Lücke im Sicherheitsnetz bei Netto. Ist ja auffällig, wie viele da um das selbe Datum abgezockt wurden.
    Ich habe meinen Account bei Netto jedenfalls gelöscht und zahle wieder herkömmlich mit Karte.
    Habe auch die Edeka-App wieder auf nur scannen zurück gesetzt. Die hängen ja irgendwie zusammen.

    Liebe Grüße
    Sonja G

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Kathrin

    Netto-App

    Hallo,
    meinem Mann ist heute das Gleiche passiert. Wir wohnen im Süden und viel weiter weg wurde über seine Netto-App eingekauft. Haben es gleich bei Netto, der zuständigen Polizeidienststelle und Paypal gemeldet, da wir es zum Glück gleich aufgrund von Mails bemerkt haben. Laut Netto wird uns nun nichts abgebucht und das Ganze bei Paypal zurückgezogen. Bin aber auch überascht, dass das in der letzten Zeit mehreren passiert ist.
    Was habt Ihr anschließend unternommen? Netto-Konto gelöscht, PW geändert, ...?
    Würden uns über eine Nachricht freuen.

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Stefan

    unberechtigte Bezahlung mit Netto-App

    Uns hat es am 6.11 erwischt, 200€ für Zigaretten in Diepholz.
    Anzeige ist erstattet (POL-Niedersachsen).
    Bezahlfunktionen bei Netto sind natürlich direkt deaktiviert worden!

    Netto verweist an PayPal, die lehnen den Käuferschutz ab.
    Nun geht es in die nächste Runde.

    Sollte sich etwas tun, melde ich mich über diesen Kanal.
    Meldung beim Verbraucherschutz und beim Datenschutz, offensichtlich sind ja persönliche Daten von mir verfügbar gewesen, wäge ich aktuell ab.

    Weitere Betroffene würde ich ermutigen sich hier zu melden.

    Mit freundlichem Gruß
    Stefan

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Gabriela Yelkenciler

    Ausweis bild gesendet

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Habe etwas schlimmes begangen! Habe meine Ausweis bild ,an einem unbekannten gesendet! Was soll ich es tun?
    Mfg

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Ausweisbild

    Hallo Gabriela,
    unser Rat ist, direkt zur Polizei zu gehen und Anzeige zu erstatten. Am besten lässt du auch deinen Ausweis sperren und beantragst beim Bürgeramt einen neuen.

    Beste Grüße
    Das checked4you-Team der Verbraucherzentrale NRW

    Nach oben zum Artikelanfang
  • Werner Zimmer

    Identitätsdiebstahl

    Hallo, Im Zusammenhang mit einem gehackten PC ist es jemand gelungen, an meine persönlichen Daten und auch auch ein Selfie-ID, also ein Foto vvn mir mit Personalausweis zu kommen. Was kann ich jetzt tun?

    Nach oben zum Artikelanfang Antworten
  • checked4you

    Re

    Wie schon beim letzten Kommentar geschrieben: Unser Rat ist, direkt zur Polizei zu gehen und Anzeige zu erstatten. Am besten lässt du auch deinen Ausweis sperren und beantragst beim Bürgeramt einen neuen.

    Nach oben zum Artikelanfang