Du bist hier:
  • Diesen Artikel drucken
  • Diesen Artikel empfehlen

DIY

Vegane Lippenpflege selbst gemacht

Vegan, ohne Tierversuche und in 20 Minuten fertig: Lipbutter/Bodybutter mit nur 3 Zutaten!

30 g raffinierte Sheabutter (die ist geruchsneutral), 30 g Kakaobutter und 10 g Mandelöl (1 Esslöffel) - mehr brauchst du nicht für diese vegane Lip- und Bodybutter! Sie ist besonders geeignet für trockene Hautpartien wie Lippen, Ellbogen, Füße usw.

Herstellung: Shea- und Kakaobutter bei geringer Hitze (ca. 40° C) im Wasserbad schmelzen lassen und gut verrühren. Das Mandelöl hinzugeben. Die flüssige Masse in Förmchen (Pralinenformen aus Silikon, Verpackungsmaterial von Pralinen, Keksen etc.) gießen und mindestens 15 Minuten ins Tiefkühlfach stellen. Danach löst sich die Bodybutter leicht aus den Formen. Die fertigen Produkte sollten noch etwa zwei Tage bei Zimmertemperatur nachhärten.

Die Lip- & Bodybutter ist mindestens so lange haltbar, wie die kürzest haltbare Zutat.

Variationsmöglichkeiten: Je nach Art des gewählten Öls lässt sich die Lip- & Bodybutter an besondere Ansprüche der Haut anpassen (Mandelöl: alle Hauttypen und Babyhaut; Nachtkerzenöl: empfindliche, gereizte Haut; Arganöl: reife, trockene Haut).

Wer keine Hautprobleme mit Duftstoffen hat, kann der flüssigen Mischung einigen Tropfen ätherischer Öle wie Lavendel, Rose oder Orange zufügen.

Viele gekaufte Kosmetika enthalten Mineralöle. Die enthalten Stoffe, die Krebs auslösen könnten. Mehr darüber erfährst du auf in unserem Artikel über Mineralöle in Kosmetik.


(hamo)

Wie hat dir der Artikel gefallen? Top oder Flop?